Bezugspflege

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Lotte09

Lotte09

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo,
zu dem obigen Thema, Bezugspflege machen sich bei mir so einige Fragen breit.
Theoretisch weiß ich natürlich was Bezugspflege ist.
Ich arbeite auf einer Gerontopsychatrie (stationär)und die Bezugspflege beschränkt sich auf einen wöchentlich geschriebenen Bezugspflegebericht.
Das kann es ja eigentlich nicht sein.
Meine Frage , arbeitet jemand mit Bezugspflege und wie wurde das in der Praxis umgesetzt.
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Gerontopsychatrie
B

birdy

Neues Mitglied
Basis-Konto
29.01.2010
Hamburg
Hallo,
ich arbeite auf einer psychiatrischen offenen Station.Auch bei uns wird Bezugspflege erwartet,was bei der Anzahl der Patienten(oft über 20 Pat) und minimaler Besetzung(zu dritt im Frühdienst und im Spätdienst zu zweit) nicht zu leisten ist.Hinzu kommen morgens 2x die Woche Visiten von mehreren Stunden wo auch eine Pflegekraft anwesend ist.

Unsere Patienten werden auch psychologisch betreut und ansprechbar sind wir als Pflegepersonal ja sowieso.
Auf den geschützen Stationen mit weniger Patienten wird teilweise Bezugspflege geleistet.
Aber in den nächsten Monaten soll sich noch einiges ändern.Ich bin gespannt in wie fern.
Gruß von birdy
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie
M

mcknickig

Mitglied
Basis-Konto
12.05.2012
74074
Hallo !

Ich arbeite seit 1996 in der Pflege. Mit einer vier jährigen Unterbrechung in der Psychiatrie. Mit dem Wort Bezugspflege wird sehr leicht umgegangen, es vermittelt eine "ganzheitliche" Einstellung und Pflege zum Patienten. Aber meist steckt nur ein Etikettenschwindel dahinter.
Es steht ja auch nirgends wie GENAU Bezugspflege funktioniert. Jeder macht es irgendwie anders, meist ist man ja auch gezwungen eine Bezugspflege "light" durchzuführen. Zu viel andere Aufgaben sind zu erfüllen.
Aber zurück zur Frage. Bezugspflege kann nur mit BEZIEHUNGSpflege funktionieren- man mu0 also mit den Betroffenen in Beziehung sein. Das hört sehr einfach an, ist aber auch sehr häufig sehr schwierig und auch anstrengend, weil HOCHPROFESSIONELL.
Ich empfehle dringend im WWW nach "Rüdiger Bauer" zu googeln. Beziehungspflege heißt NICHT das man einfach nur NETT zum Pat. ist. Sondern Beziehungspflege ist eine pflegerisch-therapeutische Maßnahme. Stichwort: "Neuroplastizität".

VIEL ERFOLG beim gestalten von Beziehungen!
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Vollzug
  • Gefällt mir
Reaktionen: Synonymos
B

birdy

Neues Mitglied
Basis-Konto
29.01.2010
Hamburg
Hallo,
erstmal vielen Dank für die Antwort.Bezugspflege empfinde ich auch als schwierig weil es wirklich darum geht sich auf den anderen einzulassen.
Ich bin auch oft mit meinen Kollegen aneinder geraten,weil ich den Patienten durch die Bezugspflege näher kennen gelernt habe.So war ich oft in der Position ihn zu verteidigen.Oder vieles war mir vertraut was er erzählt hat.
Naja,in abgespeckter Form möchte ich es trotzdem weiterhin gestalten.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie
M

mcknickig

Mitglied
Basis-Konto
12.05.2012
74074
Ja, solche Kollegen kenne ich. Nähe und Distanz sind deren Totschlagargumente. Grundsätzlich haben diese ja recht. Allerdings ist es doch auch so das KEINER Außer DU Deine Grenzen absteckst. Es ist meiner Meinung nach auch völlig okay wenn man einen Patienten in den Arm nimmt und auch mal menschlich reagiert (z.B. auch mit dem Betroffenen weint). Meist wird Nähe und Distanz als Argument für Faulheit genutzt. Schade ! Mit Beziehung am Patienten sorgen wir für ORGANISCH MESSBARE VERÄNDERUNGEN IM GEHIRN des Betroffenen. Das ist Therapie pur. Die Veränderung kann so O D E R auch so aussehen. Je nachdem ob gut oder schlecht gepflegt wird. Ich möchte Dir nochmals Rüdiger Bauer ans Herz legen !
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Vollzug
B

birdy

Neues Mitglied
Basis-Konto
29.01.2010
Hamburg
Hallo mcknickig,
danke für deine Rückmeldung.Ich sehe es genauso und ich stimme dir zu wenn es um die Faulheit geht.Mir war gar nicht klar das es organisch messbare Veränderungen im Gehirn gibt durch gute Beziehungspflege.Es lässt sich eigentlich denken wenn ich gute Kontakte zu meiner Familie und Freunde habe.Rüdiger Bauer habe ich mir ans Herz gelegt.
Liebe Grüße
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

I
  • Gesperrt
Liebe Kollegen und Kolleginnen, mich würde interessieren welches Pflegesystem ihr auf eurer Station in der Psychiatrie praktiziert...
  • Erstellt von: Isi_Pflege
1
Antworten
1
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
K
  • Gesperrt
Hallo...ich bin schon seit einigen Monaten stiller Leser hier, habe schon viele interessante Anregungen, Ideen oder Ansichten gelesen...
  • Erstellt von: Kamuffel25
7
Antworten
7
Aufrufe
8K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
Namipuh
  • Gesperrt
Hallo ihr lieben. Ich könnte mal eure Hilfe gebrauchen. Ich weiss jetzt nicht ob das faul klingen mag aber so solls nicht rüberkommen...
  • Erstellt von: Namipuh
12
Antworten
12
Aufrufe
70K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
A
  • Gesperrt
Hallo,wo finde ich Literatur,Haus- oder Projektarbeiten,oder Artikel über die Implementierung von Bezugspflege auf einer psych.Station...
  • Erstellt von: armer_ritter
4
Antworten
4
Aufrufe
4K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de