Betreuungskräfte für Pflegeheime genehmigt

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

Werner Schell

Richtlinien über zusätzliche Betreuungskräfte genehmigt

Das Pflege-Weiterentwicklungsgesetz sieht zusätzliche Betreuungskräfte als Unterstützung des bereits vorhandenen Personals in stationären Einrichtungen vor. Sie sollen die zu Betreuenden zu Alltagsaktivitäten wie Spaziergängen, Ausflügen, Malen, Basteln, Singen usw. motivieren und aktivieren. Der GKV-Spitzenverbands hat am 19. August 2008 dazu „Richtlinien zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen“ beschlossen, in der die notwendige Qualifikation geregelt ist. Sie wurden am 25. August 2008 vom Bundesgesundheitsministerium genehmigt. Somit sind zeitnah die Voraussetzungen dafür geschaffen worden, dass die Bildungseinrichtungen entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen konzipieren und anbieten können und die Pflegekassen mit den Trägern der Pflegeeinrichtungen Vergütungszuschläge für die zusätzliche Betreuung der betroffenen Heimbewohner vereinbaren können.

Die Richtlinien nach § 87b Abs. 3 SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in Pflegeheimen stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung:
https://www.gkv-spitzenverband.de/gesetzliche_Pflegeversicherung.gkvnet
https://www.gkv-spitzenverband.de/upload/2008_08_19__§87b_Richtlinie_2291.pdf

Werner Schell - Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk
 
S

stupanka

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.11.2006
52070
Hallo,
super,vielen Dank für den Link.
Die praktische Durchführungstellt sich mir allerdings noch nicht so klar da.
Steht jedem einzelnen dementen BW eine Betreuungskraft zu? Geht ja nu nich,da ja auf 25 BW eine Kraft zählt.Läuft die Betreuung bW bezogen? Bedarfsbezogen?
Außerdem sollte doch die Voraussetzung sein, dass die Einrichtungen ein geeignetes Konzept vorlegen,wenn ich mich recht entsinne.
Wie haben andere Einrichtungen vor dies zu regeln?

Lg stupanka
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Stationär Altenheim
W

Werner Schell

Themenstarter/in
Guten Morgen,
Einzelheiten der Durchführung sind mir (noch) nicht bekannt. Die Genehmigung der Richtlinien ist ja erst gerade erteilt worden.
Meine Empfehlung: vor Ort Kontakt mit einer Pflegekasse aufnehmen.
MfG
Werner Schell - Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk
 
S

stupanka

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.11.2006
52070
Hallo
Vielen Dank

Lg stupanka
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Stationär Altenheim
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

E
  • Gesperrt
Hallo zusammen! Aus der beruflichen Situation heraus, einen Bewohner zu pflegen, der weder Deutsch versteht noch spricht (das Gleiche...
  • Erstellt von: Epiphan
1
Antworten
1
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
G
  • Gesperrt
falls hier Menschen sind die aus dem Raum Zittau / Görlitz kommen - wie wäre es mal mit einem Treffen zum Austausch über die...
  • Erstellt von: Gerhild
3
Antworten
3
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
weissbrk
  • Gesperrt
Hallo, ich hatte eine Anfrage aus der Familie.. die Situation, dass der Vater gepflegt wird, ist noch relativ neu, dazu kommen noch...
  • Erstellt von: weissbrk
2
Antworten
2
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
U
  • Gesperrt
Hallo, Seit 2,5 Jahren habe ich nun schon alle möglichen Stellen angesprochen, die für meinen psychisch kranken Sohn (19) zuständig...
  • Erstellt von: ulla.topolina
6
Antworten
6
Aufrufe
14K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de