Betäubungsmittel beim Patienten lassen...?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

S.Peggy

Neues Mitglied
Basis-Konto
19.07.2007
00000
Mal ne Frage, wie regelt ihr das mit den Betäubungsmitteln beim Patienten in der Häuslichkeit?
Lasst ihr die Medikamente (Durogesic, Dipidolor, Morphine etc.) beim Patienten zu Hause oder habt ihr einen Giftschrank im Pflegebüro, wo ihr euch die Med. dann immer wenn sie benötigt wird vor der Tour mitnehmt?
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
N

nursy

Mitglied
Basis-Konto
19.09.2006
35457
Hallo S. Peggy,
wir bewahren die Betäubungsmittel in der Regel bei den Patienten auf, da es ja auch Eigentum des Patienten ist und dort entnommen wird, wenn es benötigt wird. Wir haben ein Betäubungsmittelblatt, welches in der Akte ist. Dort wir der Bestand und die entnommene Menge dokumentiert und gegengezeichnet.

Gruß Nursy
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.07.2005
Köln
Bei uns wird das BTM ebenfalls beim Patienten belassen. Es ist Eigentum des Patienten und ohne Einsatz eines Pflegedienst hätte er es auch bei sich zuhause liegen.

Ausnahme sind Patienten, bei denen ein Abusus vorliegt. Das gilt dann aber nicht nur für BTM. Hier deponieren wir in der Regel sämtliche Medikamente im Büro, natürlich erfolgt Absparache mit dem zuständigen Arzt.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
P

panterra80

Mitglied
Basis-Konto
15.07.2007
12169
Hallo Peggy,
bei uns ist es so: wenn ein Patient betäubungsmittelpflichtig ist werden die Betäubungsmittel bei den Patienten gelassen in einer abschließbaren Geldkassette. Es ist ja so, dass wir nicht ohne Grund die Medikamentengabe sichern sollen, und da wir ja eh kommen ist es bei uns so geregelt, dass die Medis auch Vorort "verschlossen" sind. Lagern wir die Medis sowieso bei uns auf Station, lagern wir die Betäubungsmittel natürlich auch bei uns. Liebe Grüße
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
ambulante pflege
L

Lisy

Hallo ihr Lieben,
wir haben alle Medis beim Kunden, kommt es zum Misbrauch, setzen wir verschliesbare Mediboxen ein.
Gruß Lisy
 
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Patrick Weferling
Hallo, Ich bin Assistent in der Privatwohnung eines Klienten welcher seinen Angehörigen eine generalvollmacht erteilt hat und sich...
  • Erstellt von: Patrick Weferling
2
Antworten
2
Aufrufe
293
A
likeadash
Hallo zusammen, Wir eröffnen in Berlin einen Pflegedienst und erstmal nur SGB Xl. wir beschäftigen uns gerade mit Kundengewinnung. Ich...
  • Erstellt von: likeadash
0
Antworten
0
Aufrufe
291
likeadash
T
Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwickeln, mit dem sich alle Prozesse im Bereich der ambulanten Pflege...
  • Erstellt von: TH0M45
0
Antworten
0
Aufrufe
203
T
T
Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwickeln, mit dem sich alle Prozesse im Bereich der ambulanten Pflege...
  • Erstellt von: TH0M45
0
Antworten
0
Aufrufe
145
T