Arbeitsrecht Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft

C

cani79

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
42699
0
Hallo erstmal zusammen!
Hab da mal eine Frage zum Beschäftgiungsverbot in der SS.

Ich bin in der 23.SSW und arbeite auf einer internistischen, neurologischen, geriatrischen Station.
Wir haben 38 Pat., sind im Frühdienst zu 3. und im Spät 2 Exam. plus 1 Schüler / Praktikant.
Mir fällt es dort zunehmens schwer, bzw. Pausen und Ruhemomente sind für mich sogut wie nicht drin...
Nun möchte ich meinen FA um ein Beschäftigungsverbot bitten...
Kann er mir das unter den Umständen gewähren oder muss der Arbeitgeber mir andere Umstände gewährleisten? Sprich durch Versetzung oä...
Wüsste aber bei uns keine Station wo es besser wär...
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Innere / Neuro / Geri
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
83
Hamburg
0
Nun möchte ich meinen FA um ein Beschäftigungsverbot bitten...
Kann er mir das unter den Umständen gewähren oder muss der Arbeitgeber mir andere Umstände gewährleisten? Sprich durch Versetzung oä...
Wüsste aber bei uns keine Station wo es besser wär...
Wenn Dein Arzt Dir ein Beschäftigungsverbot ausstellt hat das Gültigkeit, auch für den AG und daran kann er nichts ändern.

Die Pflichten Deines AG resultieren aus dem MuSchG. Kann dieses auf der jetzigen Station nicht eingehalten werden kann, bzw. muss er Dich sogar versetzen, auf einen Arbeitsplatz wo die Gesetze des MuSchG eingehalten werden können. Das geschieht letzten Endes zum Schutze der Mutter und des Ungeborenen.
Dein AG wird aber eher keine Probleme mit einem Beschäftigungsverbot haben, da ihm dadurch keinerlei Kosten entstehen und er im Prinzip direkt jemand Neues dafür einstellen könnte.
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.