Intensiv Berufsbezeichnung am Telefon

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
O

Obstipation

Mitglied
Basis-Konto
18.08.2006
67547
Die meisten Anrufer sagen so wie so "WIE BITTE" dann darfst du das alles wiederholen. Ich schaue immer auf dem Display wer dran ist dann sage ich das passendes: WAS WOLLEN SIE DENN oder VERSCHWENDEN SIE MEINE ZEIT NICHT!!! (Das war Witz wobei ich es manchmal gerne sagen wurde)
Gruss
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Anästhesieplege / Pflegemanagement Studium vierte Semester
Pflegeakademiker

Pflegeakademiker

Mitglied
Basis-Konto
07.02.2006
60489
Hallo,

mich würde interessieren, warum nun diese Änderung eintreten soll?
Gab es Probleme in Sachen Kompetenzen (wer darf was, Delegationen, etc) oder ist es einfach nur eine aus Langeweile entstandene Idee der PDL?
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
verschieden
Weiterbildungen
Dipl.-Pflegewirt (FH), M.Sc.
Bernd-Kl

Bernd-Kl

Mitglied
Basis-Konto
LACH

unser Heimleiter kam auch auf die gloreiche Idee eine Verfahrensanweisung zu erstellen, wie man sich am Telefon zu melden hat.
Hörte sich an wie aus dem Call-Center.
Zum Glück war ich in der Position diesen Schwachsinn sofort zu stoppen und diese Verfahrensanweisung außer Kraft zu setzen.

Im Übrigen gilt bei uns:
Wenn ein Anrufer Platt schnackt, wird ihm nach möglichkeit auch auf Platt geantwortet (und da fällt schon mal das "Sie" weg).
Meldet sich jemand auf Friesisch oder Dänisch, ebenso.

Das hatte nebenbei zur Folge, dass ich angeordnet habe, dass alle Verfahrensanweisungen ein Verfallsdatum haben müssen.
Entweder gelten sie ab einem bestimmten Datum nicht mehr oder sie müssen erneuert werden.
Das verhindert, dass nach einigen Jahren im Verfahrenshandbuch nur noch Schwachsinn steht.

Bernd d.R.

Frage: Wieviel Scheinwerfer darf ein Auto nach vorn haben?
Lösung: 9 (in Worten NEUN)
Es gilt nämlich laut StVZO noch immer, dass man auch zwei Teilfernlichtscheinwerfer haben darf.
Die gab es mal bevor das asymmetrische Abblendlicht erfunden wurde.
Der Gesetzgeber hat nur vergessen, das zu ändern.
Ach ja, der Neunte wäre dann der Suchscheinwerfer,
 
Qualifikation
Heilerzieher/Krankenpfleger
Fachgebiet
Im Ruhestand
F

Fleescha

Mitglied
Basis-Konto
01.08.2007
14979
Tach auch,

hierbei handelt es sich um eine Marketingstrategie.
Um genauer zu sein, handelt es sich um einen Part der Corporate Identity (Sprich das Erscheinungsbild eines Unternehmens nach außen und innen), nämlich die Corporate Communication.
Hierunter fällt auch die Meldung am Telefon.

Wobei die meisten in der Chefetage das janz doll finden, aber keine Ahnung haben, wenns um die Umsetzung geht.

Da kommt dann meist der Spruch: 'Ab jetzt müßt ihr euch so und so melden'.
Das Personal muss theoretisch professionell geschult werden.

Hierbei sind einige Dinge zu beachten.
Z.B. ist es Quatsch die Unternehmensbezeichnung wie GmbH oder AG oder am besten GmbH i. Gr. & Co. KG zu nennen, da es nicht von Interesse für den Anrufer ist.
Weiterhin ist das nennen der Berufsbezeichnung Quatsch, da dies meist mit der Abteilung klar ist (Physiotherapie, Intensivstation, Sekreteriat o.ä. ein Arzt sollte allerdings seinen Titel sagen).
Es müssen zwei einheitliche Meldungen entworfen werden. Eine für interne und eine für externe Anrufe. Wobei hier aber dann auch für den Abheber erkenntlich sein muss um welchen Anruf es sich handelt und das möglichst vor dem Abheben (z.B. unterschiedliche Klingeltöne).
...

Über Sinn und Unsinn lässt sich streiten. Marketingexperten schwören drauf...

Wer noch genauer über CI/CD/CB/CC bescheid wissen will, unter wikipedia.de is ein bisschen was geschrieben.
 
Qualifikation
Gesundheits - & Krankenpfleger
Fachgebiet
Berlin/Brandenburg
Weiterbildungen
da gibt es keine Arbeitsgruppe... ;o)
M

mary_jane

Aktives Mitglied
Basis-Konto
10.02.2008
München
Hallo,

überlege grad krampfhaft ob es irgendeine Einrichtung gibt in der sich die Mitarbeiter am Telefon mit Vornamen melden.
Helft mir mal!
Finde es nicht professionell wenn jemand von extern anruft und ich mich mit KH XY Schwester Mary melde.

Wir melden uns mit Kliniknamen Station und Nachnamen, wenn jemand von außen anruft.

lg
 
Qualifikation
Gesundheits-und Krankenpflegerin/Studentin
Fachgebiet
chirurg. ITS
F

Fleescha

Mitglied
Basis-Konto
01.08.2007
14979
Ich melde mich stets mit Vor- und Zuname...

Um genau zu sein ... 'Unternehmen, Abteilung, mein Name ist ..., Guten Tag'.

Ich finde nichts schlimmer wie 'Intensiv!' oder 'Labor!' oder besser noch 'Hallo?'
 
Qualifikation
Gesundheits - & Krankenpfleger
Fachgebiet
Berlin/Brandenburg
Weiterbildungen
da gibt es keine Arbeitsgruppe... ;o)
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.10.2000
58644
Was ist daran so schlimm wenn ich mich bei internen Anrufen: "Intensiv, Sr. Heike" melde???

Wir hören am Klingelton ob von intern oder extern angerufen wird. Bei externen Anrufen: "Krankenhaus XY, Intensivstation, Sr. Heike. Was kann ich für sie tun?" Hört sich vieleicht merkwürdig an aber die Angehörigen fühlen sich gleich viel besser (wurde uns schon oft berichtet). Wer ruft schon gerne auf einer Intensivstation an??

Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
leisa

leisa

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.03.2008
19230
unsere meldeansprachre ist auch ewig lang.oft weiß man nach der ansage nicht mehr was man eigentlich wollte.wir dürfen uns nicht mit schwester oder pfleger melden,nur mit dem vornamen.dann wird meist nach einer fachkraft gefragt-alles unnützige zeit
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Lübeck
F

Fleescha

Mitglied
Basis-Konto
01.08.2007
14979
Da is nix schlimmes dran, sich mit 'Sr. XY' zu melden. Ich finde es nur einfach unprofessionell. Wem das egal ist, kann es ja weiter machen.
Ich denke die Zeiten an denen man sich mit 'Mutter Oberin' gemeldet hat sind vorbei, und da gehört 'Schwester' oder 'Wärter' für mich dazu.

Aber ich denke auch, dass dies ein anderes Thema ist.

@ leisa:
Dann würde ich es einfach mal mit dem Nachnamen oder gar Vor- und Nachname probieren. Wenn sich jemand am Telefon lediglich mit seinem Vornamen meldet is das entweder ein Kumpel oder ein Verwandter... Aber niemand der eine professionelle Fachkraft darstellt, dem ich eine für mich wichtige Entscheidung/Aussage zutraue... In der Regel melden sich Kinder und Jugendliche (Schüler/Prktikanten) am Telefon nur mit Ihrem Vornamen, was nicht unbedingt Professionalität geschweige denn Fachkompetenz ausstrahlt.
Das ist das was ich ursprünglich geschrieben habe. Chefs finden solche Marketingstrategien ganz toll. Aber machen sich keine Gedanken um die Umsetzung... Z.B. wie es sich anhört, wenn sich jemand nur mit dem Vornamen meldet...
 
Qualifikation
Gesundheits - & Krankenpfleger
Fachgebiet
Berlin/Brandenburg
Weiterbildungen
da gibt es keine Arbeitsgruppe... ;o)
H

hochwürden

Neues Mitglied
Basis-Konto
24.03.2008
51647
:innocent:
genaueres weiß ich auch nicht! aber meine was bzgl. quailtätssicherung gehört zu haben. es soll wohl verwechslungen vorbeugen und das jeder am telefon sagen kann mit wem er wo telefoniert hat! ist wohl des öfteren schon vorgekommen das sich manche leute am telefon nur mit nach- oder vornamen melden und so neue mitarbeiter nicht wussten wo dieser mitarbeiter hingehört!
 
Qualifikation
Pflegesekretärin
Fachgebiet
Innere
Pflegeakademiker

Pflegeakademiker

Mitglied
Basis-Konto
07.02.2006
60489
Ich muss jetzt mal was sagen:heul: .

Ich finde es immer ganz schlimm, dass sich jeder duzt und man sich von jedem duzen lassen muss. Da wird immer einen auf gutes Klima und wir gehn alle einen trinken gemacht und hintenrum, Krankenhaus ist türkischer Basar, gelabert und gelästert.

Das man sich mit dem Nachnamen ansprechen lässt und nicht mit dem Vornahmen wird im Studium gelerht und findet auch im Rahmen der professionalisierung der Pflege immer wieder Kritik in der Literatur.
Komme ich auf eine solche Station gehn schon gleich ein paar Schubladen auf. Leider, aber es ist so.
Von Patienten möchte ich mich auch nicht mit dem Vornamen ansprechen lassen, außer ich erlaube es. Sprecht Ihr auch Patienten mit dem Vornamen an und duzt sie ?

Der Ausbildungsstand wird damit nicht umbedingt preisgegeben, da sich auch KPHs "Schwester" nennen lassen, um sich aufzuwerten (was sie garnicht nötig haben).
Ich erinnere an einen Fall, in deim ein KTW einen Patienten von einem "DR." überneommen hatte. Die Besatzung schaute nicht auf das Türschild und da stand Dr. Dipl. -Ing. ... . Dieser sagte wohl etwas in der Richtung der Herr X ist in Zimmer xx (da er den Patienten kannte) und bums war er übergeben. Dummerweise verschlechterte sich der Zustand des Patienten während der Fahrt und die Besatzung entschloss sich in die Klinik zurück zu fahren. Fazit: Ein Arzt hätte den
Patienten nie zum geplaneten Entlassungszeitpunkt entlassen. Es gab Ärger und gelächter.
Was lernen wir daraus ? Ein Träger eines Dr. Titels (selbst ein medizinischer Dr. Titel) ist nicht gleich auch approbierter Arzt.
Den namen des privaten Krankentransportunternehmens werde ich nicht nennen :innocent: .

Was möchte ich sagen ?

Fragt was die Führungskraft mit der Anweisung bezweckt ?
Seit Euch im Klaren, welche Auswirkungen eine Meldung am Tel. so oder so auf das Gegenüber haben kann und was Ihr bewirken möchtet.
Wie steht und arbeitet Ihr im Entwicklungsprozess der Pflege mit ? Demnach haltet Ihr veraltete und aus der Geschichte stammende Anredeformen bei oder geht Ihr mit der Pflege.


Sprecht mit der anordnenden PDL und argumentiert, Fragt warum, bringt Beispiele was es bewirkt usw.
Damit kann der Spieß umgedreht werden und es ist für alle beteiligten ein Vorteil. Zudem fallt Ihr positiv auf, weil Ihr mitdenkt. :thumbsup2:
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
verschieden
Weiterbildungen
Dipl.-Pflegewirt (FH), M.Sc.
M

mary_jane

Aktives Mitglied
Basis-Konto
10.02.2008
München
@Pflegeakademiker

danke für den Beitrag!
Da kann ich nur zustimmen.
 
Qualifikation
Gesundheits-und Krankenpflegerin/Studentin
Fachgebiet
chirurg. ITS
P

Praxisanleitung

Bei uns ist das nicht so.
Finde ich ehrlich gesagt auch albern.
Ich denke, die Stationsbezeichnung reicht und meiner Meinung nach sollte nur der Familienname genannt werden.
Z. B. : Station 2.6, Müller.

Ich empfinde es als unprofessionell, sich mit "Schwester Susi" o.ä. zu melden.
 
S

Spritze

Neues Mitglied
Basis-Konto
04.01.2008
48231
dies Ansinnen mit dem Nachnamen ( KH etc. ist bei uns nicht nötig, da eindeutig zu unterscheiden ist, ob ex- oder intern ) ist nie ein Thema gewesen, finde ich auch Blödsinn, sollte doch jedem überlassen bleiben. Wir haben einige Pflegekräfte die auf Nachnamen-Anrede sehr großen Wert legen, sei ihnen zugewilligt.
Leben und leben lassen; reglementieren!! , das passiert doch schon genug.
Gruß Johannes
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger A+I
Fachgebiet
Anästhesie-Pflege
neuro77

neuro77

Mitglied
Basis-Konto
10.08.2007
88145
Ich habe es mal versucht, mich mit Unternehmen, Klinik, Station, Berufsbezeichnung, Name, ...was kann ich für Sie tun zu melden. Der Effekt war, mein gegenüber bekam einen Lachanfall und meine Kollegen nannten mich "Schleimer", das einzige was es bringt, ist das die Telfongesellschaften vielleicht ein paar Cent mehr verdienen, und mit der neuen Berufsbezichnung ist das so ein Ding, auf meinem Namenschild steht zwar "Fachgesundheits-und Krankenpfleger", aber ich habe nie gelernt, was ich als Gesundheitspfleger zu tun habe, Gesundpfleger würde es vielleicht noch treffen, wir versuchen die Leute ja gesund zu pflegen.... aber das ist ja nicht gemeint, sowas wie Beratung und Beihilfe zur Selbsthilfe wurde uns nicht beigebracht.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger A/I
Fachgebiet
Intensivstation
ScruBs

ScruBs

Mitglied
Basis-Konto
11.01.2007
NRW
Einfach albern , das sich Leute aus der Führungsriege auch um jeden Scheiss Gedanken machen , aber da wo es brennt - wird übersehen ...

Intensiv , (Pfl). XY ...reicht doch vollkommen für interne Gespr.
KKH Name + Intensivstation + Nachname/oder Vorname für ext. Gespr.
 
Qualifikation
hauptamtl. Praxisanleitung
Fachgebiet
Praxisanleitung
V

Venus-gl

Neues Mitglied
Basis-Konto
23.11.2007
35037
halloo,
ja das wollten die bei uns auch mal einführen aber es hat keiner gemacht :) und ausserdem, das fehlt uns ja noch auf einer intensivstation , bis ich den satz ausgesprochen habe ist der pat im notfall schon tot...
 
Qualifikation
Gesundheitspflegerin
Fachgebiet
Intensivstation
who knows

who knows

Mitglied
Basis-Konto
19.02.2008
69115
Habt ihr bei euch kein separates Rea-Telefon???
Dort würde ich mich nie mit dem ganzen Sermon melden.
Am normalen Telefon schon. Es gibt auch keinen Wirtschaftsbetrieb, wo dies nicht Usus ist.
Ich persönlich melde mich immer mit dem Namen der Klinik (bei externen Anrufen), Stationsnamen und meinem Nachnamen.
Ich lasse mich allerdings auch nicht mit Schwester XXX ansprechen, sondern auch mit Frau XXX.
Manchmal sollte man/frau alte Zöpfe abschneiden und sich weiterentwickeln.
who knows
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Palliativstation
F

Flashmob

Also z.B. "Städt.Kliniken...., Operative und anästhesiologische Intensivstation, Gesundheits-und Krankenpflegerin Müller ". Wenn ich mit dem Satz fertig bin ,ist der evtl Patient, der später aus dem OP kommen soll, doch schon da.
Wie ist das bei euch?
Gruß.Kikra.
Jaa das kenn ich!

Offiziell heißt es bei uns :

"Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Station XY, Schwester Kunigunde, Guten Tag!"

Für interne Anrufe, sagen eigentliche alle "Station und Sr/Pfl XY", bei externen hab ich böser Weise immer gesagt "Uniklinik Lübeck, Station XY, meinen Namen, Guten Tag"
Hatte auch mal die Oberin vom DRK am Telefon die hat das herzlich wenig interessiert, wie ich mich da gemeldet habe

@ who knows : Ich finde es auch veraltet, dieses "Schwester + Vornamen"...die Zeit der Karbolmäuschen sind doch vorbei. Außerdem hat keine erwachsene Frau es nötig, ihren Vornamen wie eine 14-jährige Schülerin preiszugeben. Ich finde, es hat etwas Degradierendes an sich
 
H

Holzhacker

Mitglied
Basis-Konto
27.07.2007
24145
Melde mich, weil vorgeschrieben, seit 3 Jahren mit Nachnamen. Bin schon häufiger von Angehörigen oder Ärzten als Ärztin gehalten worden.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

P
Hallo Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit zum Thema CIRS in der Intensivpflege. Dafür befrage ich Pflegekräfte auf...
  • Erstellt von: Patsche1
0
Antworten
0
Aufrufe
438
P
H
Guten Tag liebe Community, ich bin seit eben neu hier, da ich nicht weiter weis. Ich befinde mich im zweiten Jahr der Fachweiterbildung...
  • Erstellt von: hendrik_altmann
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
L
Y
Guten Tag. TRACHEA Sekretproben Set - wo kann ich eine ausfürliche Beschreibung finden, wie richtig diese Massnahme durchgerfürt werden...
  • Erstellt von: yanl1959
0
Antworten
0
Aufrufe
327
Y
W
Hi, ich bitte um rat, bin gerade ein wenig verzweifelt. Ich hatte über das letzte Wochenende 4 Nachtdienst und kann seit dem nicht mehr...
  • Erstellt von: Wacken11
5
Antworten
5
Aufrufe
3K
P