Berufsbezeichnung als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger in der Schweiz

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Bayernatze

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
84028
0
Hallo an alle,

ich möchte mich gerne in der Schweiz bewerben und komme mit den Berufsbezeichnungen nicht zurecht. Auf welche Stellen kann ich mich als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger bewerben? Ich möchte mich ja auch nicht unter Wert verkaufen aber auch nicht über Wert, was dann gleich zum Ausschluss führt. Welche Berufsbezeichnung würdet ihr für eure Bewerbung wählen, egal ob ausgeschrieben oder initiativ?

LG
 
Qualifikation
examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflege
W

waage69

Mitglied
Basis-Konto
0
Bonn
0
AW: Berufsbezeichnung als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger in der Schweiz

Hallo,
Habe mal in der Schweiz gearbeitet!
Würde empfehlen Dich als GuK zu bewerben,die wissen dann,wie sie Dich einstufen müssen.
Ich hatte damals als AP nicht den gleichen Wert wie die KS dort,war so ein zwischending zwischen den KS u. den PH´s. Du als GuK hast da schon einen höheren Wert! Der Verdienst ist sehr gut,aber Dir muß klar sein das die Lebenshaltungskosten dort auch wesentlich höher sind! Es ist auf jedenfall interessant und wenn man die Chance bekommt, sollte man es auf jedenfall tun!
Wo willst Du Dich denn bewerben?
LG
 
Qualifikation
Altenpflegerin/QB
Fachgebiet
ambulante Pflege
B

Bayernatze

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
84028
0
AW: Berufsbezeichnung als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger in der Schweiz

Danke für deine Antwort. Ich möchte mich im Kanton Thurgau bewerben, weil mir die Nähe zur Grenze wichtig ist, zwecks Besuchen von Familie und Co. Außerdem finde ich den Freizeitwert am Bodensee toll. Die Berufsbezeichnungen sind aber auch verwirrend. Pflegefachmann ist ja klar aber ob diplomiert oder FH, HF, DN1 oder DN2????? Ich möchte ja in meiner Bewerbung nicht so erscheinen, als ob ich mich nicht informiert hätte aber es ist alles ziemlich verwirrend.

LG
 
Qualifikation
examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflege
W

waage69

Mitglied
Basis-Konto
0
Bonn
0
AW: Berufsbezeichnung als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger in der Schweiz

Klar ist es schön wenn man zeigen kann, das man sich mit den Berufsbegriffen auseinandergesetzt hat!
Aber andererseits wäre es nicht sinnvoller sich die Bezeichnungen vor Ort erklären zu lassen? Wenn Du zeigst das Du Dich mit den Begriffen zumindestens auseinandergesetzt hast und nachfragst, kann das doch auch nur positiv bewertet werden! Wie lange bist Du denn im Beruf?
Ich habe (vor ewigen Zeiten:kopfkratz:) in der Nähe von Basel gearbeitet und gelebt,direkt an der Grenze! Bin in D einkaufen gegangen und habe in der CH getankt(damals war das Benzin dort noch wesentlich preiswerter als hier).Das war praktisch! Habe dort 1,5 J gearbeitet,hat mir sehr gut gefallen! Da meine Heimat aber mit 650km zu weit weg war, um mal spontan nach Hause fahren zu können, bin ich wieder dort weg! Hänge doch zu sehr an meiner Familie!
 
Qualifikation
Altenpflegerin/QB
Fachgebiet
ambulante Pflege
B

Bayernatze

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
84028
0
AW: Berufsbezeichnung als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger in der Schweiz

Da hast du auch wieder recht, nachfragen kostet ja nichts. Ich habe 7 Jahre Berufserfahrung und kann mich mit dem Pflegesystem hier in D nicht mehr arrangieren. Habe vorwiegend im Nachtdienst gearbeitet, 2 Pflegekräfte für 120 Patienten ist einfach nicht machbar. Es wird überall gespart und von 100 Mitarbeitern im Haus, machen ca. 10 ihre Arbeit so wie es sich gehört. Der Rest, das wollen wir nicht drüber reden aber da kannst du in Bayern schauen wo du willst, eine richtige patientenorientierte Pflege gibt es hier nicht. Familie wohnt jetzt schon 400 km weit weg und ich hänge nicht wirklich an ihr, habe seit 13 Jahren meine eigene Familie und die kommt ja dann mit.

LG
 
Qualifikation
examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflege
W

waage69

Mitglied
Basis-Konto
0
Bonn
0
AW: Berufsbezeichnung als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger in der Schweiz

So wie ich gehört habe, sind in der Schweiz die Zustände auch nicht mehr so positiv,wie sie mal waren.Du wirst Dich dort bestimmt finanziell verbessern können,aber auch dort herrscht Personalmangel! Als ich dort vor 20 J gearbeitet hatte ,haben sich der Früh- und Spätdienst mit 3 Std. überschnitten. Da konnten wir für die Leute ne prima Freizeitgestaltung machen! Das wird heute auch nicht mehr so sein! Wenn Du Glück hast ist der Personalmangel dort nicht ganz so arg wie hier! Versuchen würde ich es auf jeden Fall!

Lg
 
Qualifikation
Altenpflegerin/QB
Fachgebiet
ambulante Pflege
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen