Atmung & Beatmung außerklinische Beatmung

Ulmerich

Ulmerich

Mitglied
Basis-Konto
0
65795
0
Schönen guten Tach auch, werte Pflegeboardler:rolleyes:!
Bin seit heute registriert und freue mich nun ein kleiner Teil von diesem Netzwerk zu sein. Erhoffe mir vom Board interessanten Erfahrungs- und Infoaustausch. ....Vielleicht darf ich mal direkt eine Frage stellen & um ein paar Tips bitten ??.... Ei, dann frach isch jetzt einfach mal!
Arbeite als Krankenpfleger seit gut 10 Jahren in einem Alten-&Pflegeheim.
Die Arbeit macht mir nach wie vor große Freude, zumal ich vor meiner Ausbildung zum Krankenpfleger bereits mehrere Jahre in der Altenhilfe gearbeitet habe.
Dennoch, aus mehreren Gründen möchte/muß ich mich wieder verändern.
1. Merke, dass ich mitlerweile ein wenig "eingerostet" bin, was pflegerisches Handling angeht. Im Pflegeheim (also bei uns) gibt es halt keine ZVD-messung, keine Monitore, keine Hahnbänckchen, keine Perfusoren usw......Ihr wisst schon, was ich meine..:wink:
2. Irgendwie fehlt mir mittlerweile das medizinischer ausgerichtete Arbeiten, so sehr ich meinen Job mag!

Um mich wieder etwas "aufzurüsten" habe ich Fortbildungen in außerklinischer Beatmung und außerklinischer Intensivpflege absolviert, sowie eine Weiterbildung zur PAIN NURSE gemacht. ..soweit-so gut.
Die Fortbildung in a. Beatmung war leider nur theoretischer Natur. Nun würde ich gerne auch praktisch mein erlerntes Wissen am Patienten umsetzen, bzw., lernen, mein Wissen am Patienten umzusetzen.:verknallt
....Es gestaltet sich aber als außerordentlich schwierig, eine Einrichtung zu finden, die einen "kostenlosen" Praktikanten (der voresrt nicht vor hat, nach dem Praktikum einen Arbeitsvertrag zu unterschreiben) anzuleiten.
...ist wohl auch verständlich! Deshalb meine Frage an Euch:
Kennt jemand eine Einrichtung, die Praktikanten oder Hospitanten in Sachen außerklinischer Beatmung "aufnimmt" und anlernt?.... Dabei wäre mir eine Einrichtung mit mehreren/ vielen Patienten deutlich lieber als ein ambulanter Pflegedienst, bei dem man sich ja immer nur mit einem Patienten befasst. Über Tipps, liebe Pflegeboardler, würde ich mich sehr freuen:smile:
Wohne bei Frankfurt am Main. Für eine Praktikumsstelle würde ich aber wohl auch nach München fahren...(nach München?? FC BAYERN??...),...ja, zur Not auch nach München...

Vielen Dank
Ulmerich
 
Qualifikation
Krankenpfleger, Fachpfleger für palliative Versorgung
Fachgebiet
Palliativ- und Hospizpflege
Weiterbildungen
Pain Nurse
F

-Felicitas-

AW: außerklinische Beatmung

Hallo!

Guggstu hier: PHASE F - LAG Hessen --- Willkommen In den Phase F - Einrichtungen gibt es am ehesten stationär ausserklinisch beatmete Menschen. Und wenn Du Kontakt aufnimmst, kann es sein, dass Du dann auf weiteres Wissen stößt, z.B. wo eine Beatmungs-WG ist oder eine Beatmungsstation eines Heimes. Hier würde ich anfangen zu suchen.

Gruß
-Felicitas-
 
Ulmerich

Ulmerich

Mitglied
Basis-Konto
0
65795
0
AW: außerklinische Beatmung

Hallo Felicitas!

Danke für den Tipp!
Werde ich antesten. Mal schauen, ob die mir da weiterhelfen können.

Gruß zurück
ULI
 
Qualifikation
Krankenpfleger, Fachpfleger für palliative Versorgung
Fachgebiet
Palliativ- und Hospizpflege
Weiterbildungen
Pain Nurse
S

Schokokeks

AW: außerklinische Beatmung

Hallo Ulmerich,

ich habe mit unter auch vor, demnächst in einer außerklinischen Intensiv zu arbeiten. Aber ich gehe davon aus, wenn man PFK sucht, dass es nicht in meinem Aufgabenbereich fällt dafür zu sorgen, dass ich womöglich noch kostenlos mit gehe. Ich gehe schon davon aus, dass es im Rahmen meiner Einarbeitungszeit ist. (?)
Das du es als KP mit Berufserfahrung langsam angehst, verunsichert mich nun schon bisschen. :kopfkratz:

Nachdenklichen Gruß
 
soulsister1309

soulsister1309

Gesperrter Benutzeraccount
0
34621
0
AW: außerklinische Beatmung

falls noch aktuell.....meld dich mal bei der PRO VITA in München....die haben eine WG mit beatmeten patienten....
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
Heimbeatmung
Ulmerich

Ulmerich

Mitglied
Basis-Konto
0
65795
0
AW: außerklinische Beatmung

Hallo Schokokeks!
Sorry, bin sehr selten in der letzten Zeit hier im Forum unterwegs. Danke für Deinen "nachdenklichen Gruß". Glaube, ich kann mich Dir recht schnell erklären. Wenn Du (als Beispiel) jahrelang auf einer Wöchnerinnenstation gearbeitet hast, wirst Du Dich sehr wahrscheinlich nicht unbedingt sehr fit im Gipsen eines Armbruches fühlen. Wenn Du tausend Jahre auf einer Gefäßchirurgie gearbeitet hast, kennst Du Dich nicht zwangsläufig auch mit der Arbeit auf einer HNO-Abteilung aus. Wenn Du kompetenter Fachpfleger für Onkologie bist, bist Du noch lange kein Fachmann für eine akut geschlossene Psychiatrie. ...Verstehst Du? Das Arbeitsfeld "Pflege" ist sehr , sehr weit. Und die Grundausbildung zum Krpfl. heißt aber noch lange nicht, dass Du Dich mit Beatmungspatienten auskennen würdest. Ich habe mich für diesen Bereich sehr interessiert und habe Praktikas auf einer internistischen und chirurgischen Intensiv absolviert (war ja tausend Jahre aus´m Klinikbereich draussen). War sehr spannend und aufschlußreich. .....Praktikas wollte ich absolvieren, da ich erst einmal schauen wollte, ob Beatmungspflege mich überhaupt "anfixt". ....Habe tolle Praxisanleiter gehabt,..habe mich aber aucgh theoretisch sehr expliziet vorbereitet.
Weiß nun, dass ich Beatmungspatienten doch "gar nicht so spannend" finde, wie ich die ganze Zeit dachte. Warum soll ich mich also irgendwo bewerben ohne zu wissen, ob ich diese Sache überhaupt machen will für längere Zeit.
So, jetzt weißt Du bescheid :))))))
Gruß Ulmerich
 
Qualifikation
Krankenpfleger, Fachpfleger für palliative Versorgung
Fachgebiet
Palliativ- und Hospizpflege
Weiterbildungen
Pain Nurse
Ulmerich

Ulmerich

Mitglied
Basis-Konto
0
65795
0
AW: außerklinische Beatmung

Hallo soulsister!
Danke für Deinen Tipp. Bin mittlerweile in einem anderen Pflegebereich "angelandet" ;)

Gruß Ulmerich
 
Qualifikation
Krankenpfleger, Fachpfleger für palliative Versorgung
Fachgebiet
Palliativ- und Hospizpflege
Weiterbildungen
Pain Nurse
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.