GuK Ausbildung zur Krankenpflegerin

N

Nicole H.

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
66903
0
Hallo Leute
Ich möchte gerne eine Ausbildung zur Krankenpflegerin beginnen.
Allerdings bin ich schon38 Jahre alt.Habe vor 20 Jahren die Sozialpflegeschule besucht,bekam dann 3Kinder.Ich weiss nicht ob ich überhaupt genommen werde und wie ich mich bewerben soll.Wer hat Ähnliches erlebt und kann mir weiterhelfen?
Viele Grüsse Nicole H.
 
Qualifikation
Kassiererin
Fachgebiet
Shell
jorgro

jorgro

Neues Mitglied
Basis-Konto
Ohne Dir gelich alle Hoffnungen zu nehmen, aber hast du mal den deutschen Arbeitsmarkt betrachtet?

:-( Gruesse
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Intensivstation
H

hope

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
21217
0
:eek:riginal: Also ich bin im April gerade 40 geworden und habe trotzdem mit einer Ausbildung zur"generalisierten Pflegerin" begonnen in Hamburg. Vorher habe ich im Internet gesucht und dort auch viel über die Aufnahmekriterien der unterschiedlichen Ausbildungen gefunden. Bei uns sind noch einige weitere schon älter. Beruflich sieht es ja wohl in keinem Berufsfeld rosig aus, bei uns auf Station kommen oft auch welche von der Zeitarbeit. Aber ich habe mich ganz zu Anfang beim Arbeitsamt erkundigt und dort meinten sie, sie hätten in diesem Bereich bisher immer gut vermitteln können. Wer weiß denn überhaupt, was die zukunft bringt? Und einen neuen Weg mit Entschiedenheit und Freude einzuschlagen ist meiner Meinung nach sehr richtig.

L.G., Hope
 
Qualifikation
Pflege-Schülerin
Fachgebiet
generalisierte Pflegeausbildung/Schwerpunkt Altenpflege
jorgro

jorgro

Neues Mitglied
Basis-Konto
Na ja, mit so viel Optimismus wünsch ich Dir viel Glück! du schaffst das!!!
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Intensivstation
N

Nicole H.

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
66903
0
:eek:riginal: Also ich bin im April gerade 40 geworden und habe trotzdem mit einer Ausbildung zur"generalisierten Pflegerin" begonnen in Hamburg. Vorher habe ich im Internet gesucht und dort auch viel über die Aufnahmekriterien der unterschiedlichen Ausbildungen gefunden. Bei uns sind noch einige weitere schon älter. Beruflich sieht es ja wohl in keinem Berufsfeld rosig aus, bei uns auf Station kommen oft auch welche von der Zeitarbeit. Aber ich habe mich ganz zu Anfang beim Arbeitsamt erkundigt und dort meinten sie, sie hätten in diesem Bereich bisher immer gut vermitteln können. Wer weiß denn überhaupt, was die zukunft bringt? Und einen neuen Weg mit Entschiedenheit und Freude einzuschlagen ist meiner Meinung nach sehr richtig.


L.G., Hope
Vielen Dank für deine Antwort auf meine Frage,du hast mir damit Mut gemacht.Kannst du mir sagen auf welche Kriterien es bei der Bewerbung besonders ankommt?Viele Grüsse Nicole
 
Qualifikation
Kassiererin
Fachgebiet
Shell
E

ela1101

Mitglied
Basis-Konto
1
34549
0
Hey Nicole,
habe die Krankenpflegeschule auch mit 31 Jahren besucht.(Dieses jahr Examen...Angst....), davor war ich Arzthelferin. Finde es gut, dass du nochmal eine Ausbildung machen willst. Schick einfach eine ganz normale Bewerbung mit Zeugnissen etc hin. Bei uns an der Schule nehmen sie immer gerne "ältere"...Natürlich sieht es nach dem Examen net soo gut aus, wir werden im Altenheim oä landen, egal, Hauptsache Arbeit.Als AH sieht es auf dem Arbeitsmarkt auch net gut aus, aber in welcher Branche gibt es denn schon Arbeit? Also, ich wünsche dir viel Glück und wenn du eine Stelle hast, geniese die Ausbildung.
LG Ela
 
Qualifikation
Gesundheits und Krankenpflegerin,Arzthelferin
Fachgebiet
Rettungsassistentin DRK Bad Wildungen
Weiterbildungen
Kursleitung "Krankenpflege in der Familie", Verbandführerin im K-Schutz
H

Hohenstein

Mitglied
Basis-Konto
0
34132
0
Eben wo sieht es denn schon toll aus.
Ich mache die Ausbildung zur Krankenpflegehelferin, da ich keine stelle für die 3-jährige bekommen habe, was sehr schade ist, da ich ein gutes Zeugnis habe, bin auch schon 25 und will unbedingt die 3-jährige noch dranhängen, weil sonst hat man überhaupt keine chance.
Aber wegen dem Alter würde ich mir keine Sorgen machen, wir haben auch ältere in der Klasse, der älteste ist 50.
 
Qualifikation
Krankenpflegehelfer-Azubi
Fachgebiet
KH:allg.Orthopädie
N

Nicole H.

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
66903
0
Ich bin froh,dass ihr mir alle Mut macht,ich habe nur das Problem,dass mein Zeugniss(von der Sozialpflegeschule,vor 20 Jahren),nicht so der Hit ist.Habe meine mittlere Reife leider nur mit3,3 geschafft.Hatte damals mit 17 andere Sachen im Kopf,als Lernen,heute bereue ich das! Ich hoffe trotzdem eine Chance zu haben.
Gruss an alle Nicole
 
Qualifikation
Kassiererin
Fachgebiet
Shell
E

Einstein2005

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
60528
0
Hallo Leute
Ich möchte gerne eine Ausbildung zur Krankenpflegerin beginnen.
Allerdings bin ich schon38 Jahre alt.Habe vor 20 Jahren die Sozialpflegeschule besucht,bekam dann 3Kinder.Ich weiss nicht ob ich überhaupt genommen werde und wie ich mich bewerben soll.Wer hat Ähnliches erlebt und kann mir weiterhelfen?
Viele Grüsse Nicole H.
Hallo Nicole ich will dich ja nicht enttäuschen aber in der Krankenpflege herscht momentan Einstellungsstop. Bei uns in der Uniklinik werden in absolut seltensten Fällen die Azubis übernommen :sad: Dank der Gesundheitsreform haben die Häuser kein Geld mehr
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Rettungsdienst
E

ela1101

Mitglied
Basis-Konto
1
34549
0
Ich bin froh,dass ihr mir alle Mut macht,ich habe nur das Problem,dass mein Zeugniss(von der Sozialpflegeschule,vor 20 Jahren),nicht so der Hit ist.Habe meine mittlere Reife leider nur mit3,3 geschafft.Hatte damals mit 17 andere Sachen im Kopf,als Lernen,heute bereue ich das! Ich hoffe trotzdem eine Chance zu haben.
Gruss an alle Nicole
Hey Nicole, habe sogar nur Hauptschulabschluss....
LG Ela
 
Qualifikation
Gesundheits und Krankenpflegerin,Arzthelferin
Fachgebiet
Rettungsassistentin DRK Bad Wildungen
Weiterbildungen
Kursleitung "Krankenpflege in der Familie", Verbandführerin im K-Schutz
F

Flux

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
58644
0
38 ist doch kein Alter. In meiner KPH-Klasse waren auch einige über 30 dabei, die beiden ältesten waren 39 und 42 oder 43. Als ich dann die dreijährige Ausbildung gemacht habe, waren auch welche über 30 (der älteste war beim Examen fast 40) dabei. Für Pflegeberufe mußt Du nicht frisch von der Schule kommen (Altenpflege lernen sogar sehr viele "Spätberufene", da ist manchmal die Hälfte der Schüler/innen über 40 oder 50), berufliche Vorkentnisse brauchst Du auch nicht. Du mußt nur die Voraussetzungen erfüllen und Dein Führungszeugnis muß tadellos sein.

Die Chancen auf Arbeit nach dem Examen sind nicht so toll, aber wegen dem Ausbildungsplatz sollte es für Dich gar nicht so schlecht aussehen. Du hast Lebenserfahrung und zum Teil sind die Bewerberzahlen an den Krankenpflegeschulen auch nicht mehr so hoch.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Krankenhaus (Chirurgie)
E

Einstein2005

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
60528
0
Flux was laberst du In welchem Land lebst du eigentlich? Also bei uns in Frankfurt gibt es momentan einen Einstellungsstop wegen der scheiß Gesundheitsreform. Ich finde es unmöglich das du jemanden solche Hoffnungen machen kannst obwohl es auf dem medizinischen Ausbildungsmarkt alles andere als rosig aussieht.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Rettungsdienst
F

Flux

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
58644
0
Flux was laberst du In welchem Land lebst du eigentlich? Also bei uns in Frankfurt gibt es momentan einen Einstellungsstop wegen der scheiß Gesundheitsreform. Ich finde es unmöglich das du jemanden solche Hoffnungen machen kannst obwohl es auf dem medizinischen Ausbildungsmarkt alles andere als rosig aussieht.
Ich mache jemanden Hoffnungen, der Möglichkeiten auf eine Ausbildung hat. Die Chance, nach der Ausbildung übernommen zu werden, ist zwar gering, aber manche Pflegeschulen ertrinken nicht gerade in Bewerbungen. Und übrigens "labere" ich nicht, mein Lieber.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Krankenhaus (Chirurgie)
loyd

loyd

Mitglied
Basis-Konto
0
70199
0
nur der glaube daran dass man es schafft ist das wichtigste der rest kommt von alleine
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Intensivpflege/ Rettungsdienst
L

LarsPaliwoda

Mitglied
Basis-Konto
nur der glaube daran dass man es schafft ist das wichtigste der rest kommt von alleine
Hallo ersteinmal,
ich sehe das genauso.
NicoleH, ich habe gerade im April die GuKP-Ausbildung in ROW begonnen, bin 32 und habe auch einen "etwas" komplizierten Lebenslauf vorzuweisen. Zwar Abi, aber zwischendurch abgebrochen, Schule wiederaufgenommen, Studium begonnen, abgebrochen, gejobbt, wieder dasselbe Studium angefangen, wieder abgebrochen usw...
Was sich bei meiner Bewerbung und den Gesprächen ausgezahlt hat, ist die Tatsache, dass ich ein vorher ausgiebigeres Praktikum gemacht hatte und ausserdem der 100%igen Überzeugung war (und auch noch immer bin), dass dieser Beruf der Richtige für mich ist. Ähnlich erging es übrigens auch den anderen "Alten" in meinem Kurs. Der Berufsmarkt ist nun wirklich im Moment nicht besonders glänzend, aber ich bin zumindest froh, einen Beruf zu erlernen, den ich wirklich will! Und nebenbei, als ich 2000 mein Informatikstudium zum ersten Mal begann, holten die Firmen die Studenten aus den Hörsäälen heraus zum Schluss war es nicht besonders viel besser als bei den Sozialpädagogen...
Überlege Dir, ob Du es wirklich willst, einen Beruf zu erlernen, der neben viel Arbeit auch noch wenig Geld, Schichtdienst und eine hohe psychische/physische Belastung bedeutet?! Die Ausbildungsvergütung ist zwar "relativ" hoch, doch nach dem Fiskus, bleibt auch hier nicht allzuviel übrig...
Bist Du Dir noch sicher? Dann bewirb Dich und zieh es durch...
Ich drücke Dir die Daumen für eine richtige Entscheidung!
Bis denn dann, Lars
 
Qualifikation
Krankenpflegehelfer
Fachgebiet
Altenpflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.