GuK Ausbildung zur Fachkraft für Pflegeassistenz

N

Nenyaeleven

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
23552
0
Hi, ich wollte mal fragen ob hier noch einer außer mir diesen Beruf gerade erlernt^^ Ich bin im 2. Lehrjahr :eek:riginal:
 
Qualifikation
Azubi in der Pflege
Fachgebiet
Geriatrie
Weiterbildungen
Ich arbeite ehrenamtlich im Rettungsdienst beimArbeiter- Samariter- Bund
G

Goldlocke

Mitglied
Basis-Konto
0
47447
0
Nabend
Was ist ein Pflegeassistent?
Hab ich noch nie gehört, hätte gerne eine Beschreibung
Schönen Abend noch
 
Qualifikation
ex.Altenpflegerin
Fachgebiet
stat.Altenpflege
N

Nenyaeleven

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
23552
0
Fachkraft für Pflegeassistenz ist eine schulische Ausbildung an Berufsfachschulen . Sie dauert (einschließlich der Praxis) 2 1/2 bis 3 Jahre.
Wir übernehmen die hauswirtschaftliche und soziale Betreuung kranker, behinderter, älterer Menschen und ihrer Familienangehörigen. Auch die grundpflegerische Versorgung pflegebedürftiger Menschen gehört zu unseren Aufgaben. Beschäftigung finden wir bei ambulanten Alten- und Krankenpflegediensten, in Altenheimen und Altenpflegeheimen sowie in Einrichtungen zur Betreuung und Pflege behinderter Menschen. Die selbstständige Betreuung von pflegebedürftigen Personen in Privathaushalten bietet ein weiteres Tätigkeitsfeld.
Fachkräfte für Pflegeassistenz arbeiten in Wohn- und Schlafräumen, Krankenzimmern, Sanitärräumen, Großküchen und Wirtschaftsräumen, z.B. von Wohn- oder Pflegeheimen. Bei ambulanter Tätigkeit sind wir in den Privatwohnungen der zu betreuenden Personen tätig.
 
Qualifikation
Azubi in der Pflege
Fachgebiet
Geriatrie
Weiterbildungen
Ich arbeite ehrenamtlich im Rettungsdienst beimArbeiter- Samariter- Bund
G

Goldlocke

Mitglied
Basis-Konto
0
47447
0
Danke für die schnelle und informative Antwort. Habs so verstanden das du alte Menschen betreust, sie pflegst und berätst, also auch ihre Angehörigen. Ihnen mit Rat und tat zur Seite stehst. Du bist Alten- und Familienpflegerin in einer Person. Darfst- oder machst du auch Wundversorgung, Medikamentengabe,PEG-Versorgung, Stomaversorgung?
Nicht sauer sein, frag nur aus Neugier, weil bei uns einige Familienpflegerinnen arbeiten und sich unser AG nicht schlüssig ist welche arbeiten sie rechtlich tätigen dürfen. Es gibt so viele neue Berufsbezeichnungen das man wirklich bald nicht mehr durchblickt. Für Infos bin ich sehr dankbar, da einige der Kolleginnen total unsicher sind ob sie zB. Insulin verabreichen dürfen
LG Britt
 
Qualifikation
ex.Altenpflegerin
Fachgebiet
stat.Altenpflege
N

Nenyaeleven

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
23552
0
Kurz gesagt bin ich Altenpflegehelferin und Hauswirtschaftlerin in einem Beruf :) Schon ok, ich verstehe was du meinst. Viele kennen diesen Beruf nicht, er ist relativ neu und daher noch sehr unbekannt. Mit Medikamenten haben, PEG und Stoma haben wir nichts am Hut, wir dürfen nur zusehen :( Grundpflege ist unser Stichwort^^ Zurzeit mache ich meine Praxis in einer Klinik für Geriatrie, dort lerne ich dennoch sehr viel über Medikammente usw. Naja, und unter Anleitung darf ich auch ein oder zwei Sachen machen ;-)
 
Qualifikation
Azubi in der Pflege
Fachgebiet
Geriatrie
Weiterbildungen
Ich arbeite ehrenamtlich im Rettungsdienst beimArbeiter- Samariter- Bund
U

UlrichFürst

Wobei das kein geschützter Begriff ist. Bei uns in der Nähe gibt es z. B. eine Ausbildungsstätte für PflegeassistenInnEn. Hier handlet es sich aber um einen 4-Wochen-Kurs. Also in Bewerbungen immer dazu schreiben, was Du genau gelernt hast!

Ulrich
 
N

Nenyaeleven

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
23552
0
Fachkraft für Pflegeassistenz ist EINE EINGETRAGENDE UND ANNERKANNTE BERUFSAUSBILDUNG in Deutschland! SIEHE Startseite - www.arbeitsagentur.de

Das ist keine Pflegeassistentin, sondern eine FACHKRAFT. Das Wort is nicht umsonst dabei. Immerhin lerne ich auch 3 Jahre und nur weil ich Hauswirtschaft mit in diesem Beruf habe bin ich noch lange nicht so "minderwertig" ausgebildet wie ein 4-Wochen- Kurs.
 
Qualifikation
Azubi in der Pflege
Fachgebiet
Geriatrie
Weiterbildungen
Ich arbeite ehrenamtlich im Rettungsdienst beimArbeiter- Samariter- Bund
U

UlrichFürst

Fachkraft für Pflegeassistenz - BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden

Das ist keine Pflegeassistentin, sondern eine FACHKRAFT. Das Wort is nicht umsonst dabei. Immerhin lerne ich auch 3 Jahre und nur weil ich Hauswirtschaft mit in diesem Beruf habe bin ich noch lange nicht so "minderwertig" ausgebildet wie ein 4-Wochen- Kurs.
Ich habe schon mitbekommen, dass Du mehr kannst als diese 4-Wochen-Kursler. Gerade deswegen ja mein Hinweis. Das "Fachkraft für Pflegeassistenz" eine geschütze Berufsbezeichnung ist, war mir allerdings nicht klar.

Ulrich
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.