GuK Ausbildung Gesundheits & Krankenpflegerin berufsbegleitend HAmburg

B

bluemoonhh

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
22305
0
Hallo zusammen:happy:

ich bin schon seit vielen JAhren in stat. Altenpflege beschäftigt , habe mich auch schon oft im KH beworben ,leider vergeblich denn es ist schwierig im KH heran zu kommen .
Deshalb wollte ich mal fragen ob jemand weiß, ob Gesundheits & Krankenpflege auch berufsbegleitend angeboten wird in HH ???? In der Altenpflege gibt es das ja . Geld muß man ja auch dazu noch verdienen.
Eine Ausbildung wollte ich auch absolvieren leider hatte ich kein Glück, hatte auch einige Vorstellungsgespräche. Naja mit 30 ist wohl etwas zuspät dafür???????Naja und seine noch so vielen Berufsjahre immer das zu gleiche zu machen ist auch nicht meine Erfüllung.In der Altenpflege kann man auch abstumpfen.

Ich hatte auch schon im SAnitätshaus gearbeitet , leider nur befristet und nicht übernommen .
Als Gesundheits und Krankenpflegerin hat man noch andere Möglichkeiten und kommt weiter.

In diesem Jahr habe ich den ICW Wundexperten absolviert , leider kann ich diesen kaum anwenden !Sehr schade............................

Was kann man noch so machen , keine Ideen mehr.....


WÄre dankbar über viele Antworten !!!!!!!

Wer weiß etwas darüber ?????
 
Qualifikation
altenpflegerin
Fachgebiet
hamburg
Ulmerich

Ulmerich

Mitglied
Basis-Konto
0
65795
0
AW: Ausbildung Gesundheits & Krankenpflegerin berufsbegleitend HAmburg

Hallo :)!
Nun, da wirst Du wohl kein Glück haben. Die von Dir angestrebete Ausbildung dauert drei Jahre und wird ganz sicher nicht
berufsbegleitend angeboten. Du durchläufst in dieser Zeit etliche Fachabteilungen, von Innere über Chirurgie, Gynäkologie, Ambulanz, Endoskopie, OP über Intensiv und was so ein durchschnittliches Krankenhaus an Abteilungen so zur Verfügung hat.
Wahrscheinlich hast Du dann noch externe Einsätze in der ambulanten Pflege und evtl. in der Psychiatrie.
Dazu kommt dann der Unterricht in Deiner Krankenpflegeschule, zum einen regelmäßig einmal pro Woche plus häufige Blöcke von etwa vierwöchiger Dauer. .........Das ist eine Vollzeitausbildung. Das Geld was Du verdienst, ist dein Azubigehalt.
Neben her zu arbeiten wäre, so ging es mir, wirklich viel zu heavy gewesen. Das ist ´ne wirklich tolle aber sehr anstrengende
Ausbildung.

30 ist definitiv nicht zu alt :) Ich hatte damals (habe meine Ausbildung 92-95 gemacht) schon mehrere Ü30 iger im Kurs.

Du hast aber auch als Altenpflegerin sicherlich unterschiedliche Möglichkeiten. Im Krankenhausbereich könntest Du Dich beispielsweise in der Geriatrie bewerben. Die haben da gerne einen MIX aus GuK`s und AP´s.
Oder denk mal über die Arbeit in einem Hospiz nach. Mit Palliativausbildung sicher auch kein Problem,... oder Weiterbildung Pain Nurse.
Dann gibt es die ambulante Intensivpflege, Pflegeheime für Wachkomapatienten oder auch Behinderteneinrichtungen usw. usf.
Eigentlich bist Du als AP gar nicht so "limitiert" in Deinen Möglichkeiten wie Du annimmst.
Hamburg is ´groß.........da gibt es bestimmt eine neue Herausforderung für dich, werte bluemoonh

Gruß aus Frankfurt

ULI
 
Qualifikation
Krankenpfleger, Fachpfleger für palliative Versorgung
Fachgebiet
Palliativ- und Hospizpflege
Weiterbildungen
Pain Nurse
janto

janto

Mitglied
Basis-Konto
0
44793
0
AW: Ausbildung Gesundheits & Krankenpflegerin berufsbegleitend HAmburg

Hallo, ich finde niemand ist zu alt, etwas neues zu machen. Ich komme ursprünglich aus der Krankenpflege,habe 7 Jahre berufsfremd gearbeitet, arbeite seid drei Jahren in der Altenpflege und habe im Mai, mit Ende 40, eine Weiterbildung zur PA gemacht.
War richtig gut, bin zur Zeit dabei, die Ausbildung bei uns "aufzumischen".
Zu meiner Zeit gab es die GuK nur Vollzeit, aber du könntest bei den Krankenpflegeschulen/ Fachseminaren nachfragen.
Wie wäre es mit einer Weiterbildung zur Altentherapeutin,
Gruß Glaskugel
 
Qualifikation
KS, PA mit Kopf, Herz und Hand
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Weiterbildung zum Praxisánleiter
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.