Altenpflege Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

P

Pflege-Barney

Hallo Leute,

folgendes (großes) Problem:

Ich bin gelernter Bürokaufmann, knapp 34 Jahre alt und möchte gerne Altenpfleger als 2. Ausbildung lernen. Der Beruf macht mir sehr viel Spaß und ist genau das was ich mir vorstelle. Ich habe schon ein halbes Jahr als Pflegehelfer in einem Altenheim gearbeitet und es macht sehr viel Spaß.

Das Problem: Ich habe ziemlich Schulden aus einer Selbständigkeit in der Vergangenheit. Dadurch habe ich ca. 300 Euro finanzielle Verpflichtungen aus einem Ratenkredit jeden Monat.

Ich arbeite zur Zeit ungekündigt in einem Autohaus als Serviceassistent.

Welche Fördermöglichkeiten in Bayern gibt es denn eigentlich, damit ich den Beruf, der mir sehr viel bedeutet, erlernen kann?

Bitte um eure Hilfe...

DANKE!!!
 
D

Demenzpm

Mitglied
Basis-Konto
AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Hallo Pflege-Barney,

wie die Fördermöglichkeiten in Bayern sind, weiß ich leider nicht. Es gäbe die Möglichkeit eine Ausbildung zum Altenpfleger aus berufsbegleitend zu absolvieren. Ich kenne ansonsten nur eine Umschulung, die vom Arbeitsamt finanziert wird, da sollte eine Arbeitslosigkeit vorausgesetzt werden. Wenn Sie als Pflegehelfer in einer Einrichtung tätig wären, könnten Sie noch eine Qualifizierung über Wegebau vom Arbeitsamt bewilligt bekommen, so ist es zu mindest bei uns in Niedersachsen der Fall.

Ich finde es ganz toll, wenn ein junger Mann sich für die Pflege interessiert, die wird auch dringend gebraucht. Haben Sie schon versucht mit einer Einrichtung ins Gespräch zu kommen, der Fachkräftemangel ist doch derzeit sehr hoch. Vielleicht hat in dieser Richtung jemand Interesse Sie zu fördern?



Viele Grüße


Demenzpm
 
Qualifikation
Bildung
Fachgebiet
Bildung
P

Pflege-Barney

AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Hallo!

Vielen dank für die Antwort!

Was ist Wegebau?
Ich werde mich bei meinem damaligen Arbeitgeber informieren was es für Möglichkeiten es für mich gibt!

Altenpflege ist ein tolles Thema... Es macht mir unendlich Spaß für alte Menschen da zu sein!
 
D

Demenzpm

Mitglied
Basis-Konto
AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Ja, ich finde die Altenpflege auch ein sehr schönes Aufgabenfeld.
Wegebau ist eine Maßnahme, dort werden geringfügige Arbeitnehmer oder ältere Arbeitnehmer gefördert. Sie finanzieren die Ausbildung. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels, gerade in der Pflege, könnte ich mir vorstellen, dass Sie hier gute Chancen haben.
Es lohnt sich immer dran zu bleiben, wenn ein Ziel da ist. Es gibt immer eine Lösung.
 
Qualifikation
Bildung
Fachgebiet
Bildung
D

Demenzpm

Mitglied
Basis-Konto
AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Hallo pegean,
wie wäre es, wenn er als Pflegehelfer in einer Einrichtung tätig wäre, bestände dann nicht die Möglichkeit? Damit ist er doch geringqualifiziert oder?
 
Qualifikation
Bildung
Fachgebiet
Bildung
P

Pflege-Barney

AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Ich habe einen dreimonatigen Kurs zum Pflegehelfer bei den Maltesern gemacht... Zählt das auch als gering qualifiziert?? Offiziellen Abschluss gibt's da nicht nur eine Bescheinigung und eine Art Ausweis...
 
D

dibbi

Mitglied
Basis-Konto
AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Hallo

Eine Bekannte von mir holt zur zeit ebenfalls über den "Wegebau" ihre Ausbildung nach. Da ihr damaliger Arbeitgeber kein Interesse an eine Ausbildung hatte ist sie direkt zum Arbeitsamt gegangen und hat einen Termin beim "Wegeberater" vereinbart. Der wiederrum prüft erst einmal ob diese Förderung in Frage kommt und es sich lohnt beim Land (das die Förderung wohl zahlt - soweit wie ich es verstanden habe) einen Antrag dafür zu stellen.
Um einen neuen Arbeitgeber zu finden hat sie sich direkt an eine Pflegeschule gewandt, die sie super unterstützt haben einen neuen Arbeitgeber zu finden. Pflegeschulen wissen ja in der regel welche Einrichtungen solche Ausbildungsformen unterstützen
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulante Krankenpflege
P

Pflege-Barney

AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Aber ob das auf mich zutrifft...
Wo findet man einen solchen wegeberater?
 
D

dibbi

Mitglied
Basis-Konto
AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

beim Arbeitsamt
kann auch sein das der "Wegebauberater" heißt.
Ich würde einfach mal beim Arbeitsamt anrufen.
Mehr als "nein" kann der "Wegeberater oder wegebauberater" nicht sagen.
Meine Bekannte war bis dato auch eine ungelernte Pflegehelferin, d.h. sie hatte noch nicht mal das einjährige Examen zur Pflegehelferin. Jetzt macht sie die 3-jährige Ausbildung zur exam. Altenpflegerin und hat fast das gleiche Gehalt wie eine Pflegehelferin. Da sie alleinerziehend ist, wäre eine Ausbildung mit der "normalen" Ausbildungsvergütung für sie nicht in Frage gekommen.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulante Krankenpflege
P

Pflege-Barney

AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Ja ok... Aber war sie vorher arbeitslos? Ich bin ja fest angestellt...
 
P

Pflege-Barney

AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

War die vorher arbeitslos? Ich bin ja noch fest angestellt...
 
D

Demenzpm

Mitglied
Basis-Konto
AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

genau, es wäre gut, wenn Sie beim Arbeitsamt nachfragen. Nach meinem Wissen zählt eine dreimonatige Ausbildung als Pflegehelfer auch als geringfühgig. Es lohnt sich wirklich beim Arbeitsamt nachzufragen.
 
Qualifikation
Bildung
Fachgebiet
Bildung
D

dibbi

Mitglied
Basis-Konto
AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

nein, sie arbeitete als ungelernte Pflegehelferin im stationären Bereich. Und sie ist erst Anfang 30. Hier war ein posting das man mind. 45 jahre sein müßte.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulante Krankenpflege
P

Pflege-Barney

AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Was genau wird denn von dieser Wegebau-Maßnahme eigentlich bezuschusst oder bezahlt?

Das würde mich ja mal interessieren...
 
D

Demenzpm

Mitglied
Basis-Konto
AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Die Wegebau-Maßnahme übernimmt z.B. das Gehalt und die Fahrtkosten, sowie Bildungskosten. Genau Informationen erhalten Sie beim Berater/in der Arbeitsagentur.
 
Qualifikation
Bildung
Fachgebiet
Bildung
P

Pflege-Barney

AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Ich werde mich dort morgen oder Freitag bzw. nächste Woche (Urlaub... :) ) mal schlau machen... Vielen Dank und ich schreib dann gleich mal von meinen Erfahrungen...
 
D

dibbi

Mitglied
Basis-Konto
AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Ja, bitte...bin selbst gespannt
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulante Krankenpflege
F

FrankH

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
49809
0
AW: Ausbildung Altenpfleger - Finanzielle Fördermöglichkeiten

Hallo,

Vielen Dank und ich schreib dann gleich mal von meinen Erfahrungen...
Wie ist es denn nun weitergegangen?
Würde mich echt interessieren!

Mfg

Frank
 
Qualifikation
Fotolaborant
Fachgebiet
Fotolaborant
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.