Allgemein Auftragslage

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

Pflegemännlein

Neues Mitglied
Basis-Konto
29.01.2018
Hamburg, DE
Hallo, meine freien Kollegen!

Ich stelle hier, im Grunde genommen, die üblichen Fragen der „Neuen“.
Zu meiner Verteidigung möchte ich sagen, dass ich eigentlich keine aktuellen Antworten gefunden habe.

Vielleicht bin ich auch einfach nur blind, also bitte ich schon mal im Voraus um Verzeihung, falls jemand genervt ist :-D

Mich würden folgende Punkte interessieren:

1. Wie ist die Marktlage? Ich hatte bereits vor zwei Jahren überlegt in die Freiberuflich-/Selbstständigkeit zu wechseln. Damals war der überwiegende Tenor, dass man abwarten sollte. Auf Grund der unklaren Sachlage bzgl. der Scheinselbständigkeit würden derzeit die Aufträge wegbrechen und dich der Markt verkleinern. Ist das noch immer so, oder greifen die Einrichtungen wieder gerne nach Freiberuflern?

2. Bin ich qualifiziert genug? Ich bin „nur“ Altenpfleger mit Fortbildungen bzgl. Sturzprophylaxe, Ernährung, etc.. Nichts „Wildes“ also.
Da ich, als Leiharbeiter, eigentlich noch nie zu Hause bleiben musste, kann ich mir die Frage eigentlich selbst beantworten. Ihr kennt das sicher, man möchte es gerne noch einmal von Anderen hören :-D

3. Lohn und Agenturen:

Auch hier die Klassiker ;-)

Sind 35-40€ realistisch?
Könnt ihr mir bestimmte Agenturen empfehlen, oder von ihnen abraten?



Über die Beantwortung der Fragen, gerne auch per PN, würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße,
das Pflegemännlein
 
Qualifikation
Altenpflegefachkraft
Fachgebiet
Leiharbeiter
L

lulli00

Aktives Mitglied
Basis-Konto
17.02.2016
Wien
1. Wie ist die Marktlage? Ich hatte bereits vor zwei Jahren überlegt in die Freiberuflich-/Selbstständigkeit zu wechseln. Damals war der überwiegende Tenor, dass man abwarten sollte. Auf Grund der unklaren Sachlage bzgl. der Scheinselbständigkeit würden derzeit die Aufträge wegbrechen und dich der Markt verkleinern. Ist das noch immer so, oder greifen die Einrichtungen wieder gerne nach Freiberuflern?
Die Lage ist mittlerweile sehr Klar. Du mußt schon mehr als 2-3 Auftraggeber haben. Sonst unterstellt man dir die Scheinselbstständigkeit.
Einen Kundenstamm aufbauen ist nicht ohne. Da mußt du dich in deiner Region mit Marktforschung beschäftigen. Evtl. eben reisebereit sein.
In wieweit die Auftraggeber lieber mit dir oder Agenturen arbeiten weiß ich nicht. Da können dir andere sicher besser weiterhelfen. Evtl. gibt es Beratung beim Arbeitsamt.

2. Bin ich qualifiziert genug? Ich bin „nur“ Altenpfleger mit Fortbildungen bzgl. Sturzprophylaxe, Ernährung, etc.. Nichts „Wildes“ also.
Da ich, als Leiharbeiter, eigentlich noch nie zu Hause bleiben musste, kann ich mir die Frage eigentlich selbst beantworten. Ihr kennt das sicher, man möchte es gerne noch einmal von Anderen hören :-D
Soweit ich weiß dürfen alle Examinierten selbstständig arbeiten.
 
Qualifikation
Pflege
benny34

benny34

Mitglied
Basis-Konto
24.10.2010
Wiesbaden
Ich bin „nur“ Altenpfleger
Na! Etwas mehr Selbstbewusstsein..... :)

Ich bin auch Altenpfleger und hab Anfang der 90er mit Weiterbildungen in die Fachkrankenpflege Neurologie umgesattelt.
Als Freiberufler (Voraussetzungen wurden schon genannt) hast du da bestimmt genug zu tun.

Und wenn ich mir zeitweise anschaue, was für "angeblich Examinierte" als Freiberufler bei uns tätig waren, sträuben sich mir jetzt noch die Haare.
Wenn du fachlich sicher bist und flexibel auf Stationsanforderungen reagieren kannst - kein Problem.
 
Qualifikation
Altenpfleger;Fachkrankenpflege Neurologie/Geriatrie
Fachgebiet
Früh-Reha (B,C)
  • Gefällt mir
Reaktionen: lulli00
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.