Aufstehen statt schlafen!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
Hallo, Ihr Lieben!
Erst einmal vielen Dank für die postings, ich habe gewußt, dass hier auf dem Pflegeboard beim vorherrschenden Potential auch etwas konkret erfaßbares herumkommt, vielen Dank dafür:thumbs:! Also meint Ihr, das ich hier noch einen thread eröffnen sollte zum Thema "Brainstorming Peditionen" bezüglich dieses threads, einmal für die Krankenpflege (Bundestag ist zuständig) und einmal für die Altenpflege (Länder sind zuständig)? Klingt gut, mal sehen, wann es zeitlich klappt. Vielleicht warte ich noch das Wochenende ab und tippe dann was.
Euch noch einen schönen Mittwoch Nachmittag oder nen ruhigen Dienst, Ihr habt mir mit Euren Beiträgen Mut und Hoffnung gegeben, dass noch was zu machen ist und wir nicht sang,- und klanglos vor uns hinarbeiten müssen, gefrustet und entmutigt:eek:riginal: .
Alles Liebe, alles Gute also,
Euer Jens.
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
R

Rosi S.

Unterstützer/in
Basis-Konto
14.12.2005
München
Den Vorschlag von Panik finde ich ganz gut, müsste doch durchführbar sein. Man kann es doch zumindest probieren.
 
Qualifikation
Krankenschwester, PA
Fachgebiet
Berufsfachschule
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
Hallo, Rosi S.!
Sobald ich Zeit habe, mach ich die Brainstorminggeschichten klar, natürlich untereinander verlinkt, auch zu diesem thread.
Vielen Dank nochmal, jetzt gehts ans Eingemachte:thumbsup2: :eek:riginal: !
Alles Liebe und Gute, schönen Abend noch,
Jensen.
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
C.Tina

C.Tina

Mitglied
Basis-Konto
30.01.2006
25489
Hallo Jens,

ich werde natürlich auch mit dabei sein :thumbsup2:


LG,Tina
 
Qualifikation
exam. Altenpflegerin
Fachgebiet
Senioren - und Pflegeheim
Weiterbildungen
Arbeitsgruppe Palliative Care
panik

panik

Aktives Mitglied
Basis-Konto
04.01.2007
67466
Hi Vaiolenz:eek:riginal:
Es macht Mut und Hoffnung:thumbsup2:
LG panik
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Seniorenheim
Weiterbildungen
*Ausbildung zur Krankenschwester
*Studium: Neuere und neueste Geschicht und Literaturwissenschaften
* Weiterbildung zur PDL 2009
panik

panik

Aktives Mitglied
Basis-Konto
04.01.2007
67466
@ all
habe diesen thread beobachtet und festgestellt,dass momentan nicht so viel läuft.Ich hab zur Zeit Nachtdienst(allein für 42 BW)und bin auch nicht so fit-nur froh wenns rum ist!!!
Was ich eigentlich sagen will,dass wir die "Idee" nicht aus den Augen verlieren dürfen.Schönes Frei und schönen Dienst
LG panik
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Seniorenheim
Weiterbildungen
*Ausbildung zur Krankenschwester
*Studium: Neuere und neueste Geschicht und Literaturwissenschaften
* Weiterbildung zur PDL 2009
R

Rosi S.

Unterstützer/in
Basis-Konto
14.12.2005
München
JA,JA, JA, richtig
 
Qualifikation
Krankenschwester, PA
Fachgebiet
Berufsfachschule
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
Hallo, Ihr Lieben!
Wenn ich nur nicht soviel arbeiten müßte und die Freizeit nicht so vollgestopft wäre............
Na klar bleibe ich dran, ist doch mein thread, ich lasse das Ganze nicht zu einem Witz verkommen, nein nein. Ich hab demnächst Urlaub und da werden sich wohl noch ein paar Stündchen finden, wo ich die Sache mal ein wenig anpacken kann, versprochen!
Allerdings mache ich vorher noch ein Miniurlaubchen mit meinem Sohn, dass muß tatsächlich sein, ob Ihr es glaubt oder nicht, wir waren nie zusammen und "allein" unterwegs, da wird es dann mal schon Zeit, schließlich wird Joshua demnächst 16 Jahre alt.
Also, es wird sich was bewegen und es kann auch noch kräftig gepostet werden!
Lieben Dank für Eure Beiträge, wie gesagt: jetzt kann was passieren und es muß auch was passieren, damit wir nicht später einmal sagen müssen: "Mensch, und ich hab die Themen so häufig an meinem Stammtisch diskutiert!"............... Davon wollen wir doch weg, oder?
Euch moch nen schönen Donnerstag, nochmal alles Liebe und Gute,
Euer Jens.
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
S

Surrogat

Hallo Vaiolenz,

im Threat "Was soll sich die Pflege noch alles gefallen lassen?" hatten wirvor langer Zeit schon einmal einen Satz interessanter Thesen und Forderungen zusammengestellt die man recht griffig in eine Petition einfliessen lassen könnte.

http://www.pflegeboard.de/forum/26545-was-laest-sich-pflege-noch-gefallen-14.html

Ein wenig Arbeit zu dem Thema haben wir ja schon gemacht.

Hier für interessierte die web-Adresse des Petitionsausschusses (Online-Petitionen):

DEUTSCHER BUNDESTAG – Petitionsausschuss: Über E-Petitionen

Gruss,

Surrogat
 
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
Hallo, Sorrogat!
Na klar kenn ich Deinen thread, hab doch fleißig mitgepostet, war ein fettes Ding! Um das alles durchzuarbeiten, brauch ich wahrscheinlich eine halbe Woche, aber vielleicht läßt sich da was raussaugen, sozusagen. Der link für den Peditionsausschuss ist klasse, lieben Dank dafür!
Wir werden uns schon was erarbeiten, mit dem angekündigten Brainstorming wird es vielleicht hinhauen, ansonsten brauchen wir ein Expertentreffen der Pflegeboardler, sind doch genügend hier, oder?!?!
Liebe Grüße aus Braunschweig,
Jens.
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
Susanne B-Sch

Susanne B-Sch

Mitglied
Basis-Konto
21.03.2007
27793
Ich bin dafür, dass wir auf unsere Misere- und auf die der Patienten- aufmerksam machen. Bin registriertes Mitglied für die Schaffung der Pflegekammer. Das wäre ein Forum, in dem Landes- und ggf. Bundesweit die Weichen anders gestellt werden könnten. Es müssten sich alle Pflegekräfte registrieren lassen- von mir aus auch dem DBfK beitreten, etc. In unserem Haus sind - trotz Infoveranstaltung vor Ort- nur 7 oder 8 von ca. 100 Pflegekräften registriert, etwa doppelt so viel Mitglied in einem Berufsverband. Mir ist keine Kollegin aus unserem Haus bekannt, die mit ihren Arbeitsbedingungen zufrieden ist.
Ich bin also ein wenig skeptisch, was die Beteiligung angeht. Trotzdem: Wenn was organisiert wird, bin ich dabei.
 
Qualifikation
Stationsleitung
Fachgebiet
Belegabteilung
Weiterbildungen
Mitglied im QM- Team
flocky

flocky

Mitglied
Basis-Konto
25.12.2005
14157
Ich habe mir ein Formular für eine Petion heruntergeladen und habe mir Gedanken über die Möglichkeiten der Formulierung gemacht . Ich habe sie in den Anhang gestellt und bin für alle Anregungne dankbar.
flocky
 

Anhänge

Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Innere
U

UlrichFürst

Kannst Du das in irgendeinem anderen Format speichern? Ich kann Word v10 nicht öffnen. Das ist mir zu neu:blushing:

Ulrich
 
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo Kollegen, Freunde,......

auch ich werde dabei sein , wenn was läuft.



Grüsse Euer DvD (DnV)
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
Susanne B-Sch

Susanne B-Sch

Mitglied
Basis-Konto
21.03.2007
27793
Hallo Flocky, die Formulierung finde ich gut. Sie ist sachlich und trifft den Kern. Zur Begründung in Punkt 4 vielleicht noch eine Ergänzung:...Bei der Übernahme von ärztlichen Tätigkeiten muss die Haftungsrechtliche Seite im Sinne und zu Gunsten der durchführenden Pflegekraft angepasst werden.
Es sollten vielleicht noch weitere Mitglieder Stellung beziehen, sonst würde ich sie direkt ausfüllen und abschicken.
Vorschlag: Jeder. der sie liest und sie ok findet, druckt sie aus und verteilt sie persönlich an Kollegen des Hauses / der Abteilung.
Um möglichst viele KollegInnen zu erreichen, könnten wir vielleicht hier im Forum angeben, in welchem Ort (in welchen Einrichtungen) wir Kopien verteilen können.
Irgendwie fühle ich mich jetzt beflügelt, wenn ich mir vorstelle, wie viele Kollegen diese Petition einreichen werden.
Die Mitglieder des Fördervereins zur Bildung einer Pflegkammer sollten ggf. im Vorfeld über die Aktion informiert werden- ebenso sollten wir überlegen, ob wir ggf. die gesammelten Petitionen zu einem bestimmten Stichtag an den Ausschuss weiterleiten- ggf. sogar persönlich.
Auch sollte über die Information der Öffentlichkeit nachgedacht werden!! Wenn wir ernst genommen werden wollen, dann müssen wir alle Register ziehen!! Da können wir uns z.B. an den medienwirksamen Auftritten der Ärzte orientieren, die auf breites Verständnis der "Massen" gestossen sind.
In diesem Sinne noch ein schönes Restwochenende.
Gruß, Susanne
 
Qualifikation
Stationsleitung
Fachgebiet
Belegabteilung
Weiterbildungen
Mitglied im QM- Team
knigge

knigge

Gesperrter Benutzeraccount
16.07.2006
22111
Hallo,
ich finde die Idee auch sehr gut und denke auch, umso mehr dabei sind- desto besser.

Verteilen bei der Arbeit und auch andere Einrichtungen finde ich sehr gut. Ich denke, dass sich sehr viele beteiligen werden.

Und auch finde ich, dass- wenn es Publik werden soll- die Tageszeitung aktuell mit einbezogen werden sollte.

Die Berufsverbände zu informieren, halte ich auch für sehr sinnvoll- vielleicht machen sie unterstützend mit.

knigge
 
Qualifikation
WBL, QB, SIB
Fachgebiet
Altenheim
F

Fleescha

Mitglied
Basis-Konto
01.08.2007
14979
Ich bin der Meinung, die Pflege muss sich von der Medizin abkapseln. Hier käme die Professionalisierung der Pflege ins Spiel. Aber solange Pflegepersonal mit Ärzten auf die Straße geht, weil Ärzte zuwenig verdienen...:mad_2: Und sich dann fragen warum Stellen eingespart werden... :spinner:

Solange dies nicht der Fall ist, isses ein Kampf gegen Windmühlen.
Die Pflege muss ihren Standpunkt als Anhängsel der Medizin ändern.
Die Pflege muss sich unentberlich machen. Die Pflege kann ohne die Medizin Leben... kann die Medizin auch ohne Pflege leben?

Ich fang schon wieder an mich aufzuregen... :sick: :sick:

@ focky,

Die Idee mit der Petition ist super, ich würde sie etwas anders formulieren. Vor allem aber die Probleme der Pflege mit einbeziehen.
Die Petition basiert auf der Gefährdung des Patienten. Aber mit Fortbildung, Änderung des Gesetzes und besserer Stellung in der Gesellschaft verringert sich nicht die Gefährdung.
Natürlich sind diese Punkte mehr als wichtig und an der Zeit. Aber sie stützen nicht die Kernaussage der Gefährdung, welche eigendlich nur mit mehr Personal zu regeln ist.
Also entweder muss die Kernaussage geändert werden, die Begründungen, oder beides...:wink:

Ich denke es sollte beides rein, es ist ja nicht nur der Patient gefährdet, sondern auch das Personal.

...

ich hab meinen roten Faden verloren... :angry:

Ich versuch mich ma an ner Formulierung, kann aber nix versprechen... :eek:riginal:

Sonnige Grüße

deFleescha


nachträglich:

Mitglied des DBfK
freiwillig registriert
 
Qualifikation
Gesundheits - & Krankenpfleger
Fachgebiet
Berlin/Brandenburg
Weiterbildungen
da gibt es keine Arbeitsgruppe... ;o)
kleineTigerente

kleineTigerente

Mitglied
Basis-Konto
01.12.2006
21337
He!!

Eure vielen Mühen, Gedanken und Vorschläge in Ehren - die Verbände gibt es längst (s. meine Beiträge oben)
Wenn sich jeder hier bewußt für einen Beitritt in den Berufsverbänden entscheidet - statt die paar Okken Beitrag zu sparen) wäre viel gewonnen - denn nur gemeinsam sind wir wirklich stark - als "Forumsbewegung" alleine werden wir nicht viel erreichen - leider eine Tatsache... :-(

Trotzdem Danke, Danke, Danke für den Thread - das Thema in die Köpfe aller Pflegenden zu transferrieren, ist eine generelle Voraussetzung dafür, dass sich etwas bewegt...!!

Die Pflege kann tatsächlichh ohne die Medizin exisatieren - aber die Medizin eben nicht ohne Pflege - das sollten wir uns zunutze machen!!

LG

von der Tigerente

Marlies
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Psychiatrie
double19

double19

Aktives Mitglied
Basis-Konto
18.10.2006
56335
Hier das Formular im PDF-Format. Kann jeder PC lesen mit Acrobat Reader.

Gruß Double
 

Anhänge

Qualifikation
selbstständig; Heimberater
Fachgebiet
Rheinland-Pfalz
U

UlrichFürst

Danke double19!

Die Mitglieder des Fördervereins zur Bildung einer Pflegkammer sollten ggf. im Vorfeld über die Aktion informiert werden
Sollten sie meiner Meinung nach auch. V. a. sitzen da ja Leute, die sich schon länger darüber Gedanken gemacht haben. Insofern fällt denen evtl. mehr auf jeden Fall aber sicherere und weitreichendere Formulierungen ein.

Sollte in der Begründung auf Seite 4 nicht auch das Wort "Vorbehaltsaufgaben" auftauchen (im Rahmen der Kompetenzerweiterung)? Oder kann man davon ausgehen, dass diese durch eine Verkammerung automatisch kommen? Oder wäre die Formulierung mit "Vorbehaltsaufgaben" zu abschreckend und somit gibt es 1. zu wenig Mitzeichnende und 2. zu wenig Unterstützung falls sich der Petitionsausschuß tatsächlich damit befasst?

Ulrich
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

F
Hallo liebe Pflegekräfte, ich schreibe aktuell meine Bachelorarbeit über Humor der Führungskraft. Es geht um die potenziellen...
  • Erstellt von: FiruzeN
0
Antworten
0
Aufrufe
72
F
E
https://www.survio.com/survey/d/P9F0X8M1I4W6E1Q2V Liebe Pflegekräfte, wir, Isabel, Sanja und Kira sind Psychologie Studentinnen der...
  • Erstellt von: EinfachSanja
0
Antworten
0
Aufrufe
80
Zum neuesten Beitrag
EinfachSanja
E
M
Liebes Pflegeforum, ich suche Tipps, Empfehlungen für Rehaeinrichtungen, die sich auf Mitarbeiter in pflegenden Berufen spezialisiert...
  • Erstellt von: mr_australia
0
Antworten
0
Aufrufe
194
Zum neuesten Beitrag
mr_australia
M
C
Liebe Community, Wir sind ein Forscherteam an der Leuphana Universität in Lüneburg. Da extrem viele Pflegekräfte in ihrer täglichen...
  • Erstellt von: Care 4 Care
0
Antworten
0
Aufrufe
204
Zum neuesten Beitrag
Care 4 Care
C