GuK Aufmerksamkeit im Unterricht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
U

UlrichFürst

Ameise sagte:" Mir geht es mehr um die Aufmerksamkeit, das Denken - welches ich gern angeregt hätte. Ich möchte keine Auswendiglerner und Hefterabschreiber. Ich will Widerspruchsgeister und Gegenstimmen zur Diskussion über ja und aber."
Das ist für mich Kritik, im besten Sinne. Das ist nicht im ersten Block auf Hygiene anwendbar, wo soll es denn da ein "Ja aber" geben? Wenn die Schüler dem Dozenten nicht glauben weiß ich auch nicht weiter, von der Sinnhaftigkeit einer Händedesinfektion sollte man einfach überzeugt sein und nicht groß darum diskutieren.
Von der Sinnhaftikgeit als solcher vielleicht. Über das wann und warum. Und warum muss ich das genau so machen, und reicht es nicht wenn, ich habe aber gelesen/gehört, dass ... usw.

Ich glaube da fallen selbst denen die noch nicht auf Station waren viele Fragen ein. Dass später mehr und detailiertere Fragen kommen stelle ich nicht in Frage.
Hast Du, gerade im ersten Schulblock, alles verstanden, was da erzählt wurde? Bist Du Dir sicher das auch alle anderen im Kurs alles verstanden haben?
Wenn Du nicht beide Fragen mit ja beantwortest, weißt Du wodurch nachfragen entstehen könnten. Wenn Du mit ja geantwortet hast: Herzlichen Glückwunsch an den Kurs und seine Dozenten!

Es gibt 2 Möglichkeiten, entweder die betreffende Information befindet sich bereits in meinem Besitz (Bücher z.B.) dann benötigt man eigentlich keine Kurzfassung, oder die Informationen habe ich nicht und dann ist eine Kurzfassung meistens (klar, auch hier gibt es rühmliche *ausnahmen*) Sinnentstellend oder vereinfachend - zu mindestens nichts was IMHO als Lerngrundlage taugt.
Was genau willst Du dann in dem Scipt stehen haben. Eine Kurzfassung darf es ja nicht sein. Vielleicht solltest Du lieber die Forschungsunterlagen selbst lesen?:wink:


äh, diese Frage hätte ich nicht erwartet. Wirklich nicht. Das ein Unterricht mehr ist als nur die Summe seiner Informationen fand ich eigentlich immer logisch.
Im unterricht wird das Grundlagenwissen vermittelt, aber auch die Erfahrung, es wird auf einzelne nachfragen eingegangen und eventuell auch mal etwas spezielles erschöpfend behandelt. Sowas kann nicht so komplett im Script stehen, nur ansatzweise,
Sag ich doch die ganze Zeit.

trotzdem sollte das Script als Orientierung dienen und mir die Möglichkeit geben mich an die Stellen an denen es im unterricht vorkam zu erinnern.
Was nun? Auch wenn es in der Literatur schon beschrieben wird?

Wenn Deiner Meinung nach nur Grundlagenwissen in Büchern steht, woher stammt dann Deiner Meinung nach das "Aufbauwissen"?

Ulrich
 
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

L
Hallo ihr lieben, vor einer Woche hatte ich nun mein praktisches Examen in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege auf einer...
  • Erstellt von: lottaw
0
Antworten
0
Aufrufe
390
L
Wiesmann
Liebe Kolleginnen und Kollegen, auf der Business-Plattform habe ich vor 3 Jahren eine Gruppe PFLEGEPÄDAGOGIK eingerichtet mit...
  • Erstellt von: Wiesmann
1
Antworten
1
Aufrufe
2K
P
N
Hallo, ich suche eine Gruppe mit der ich mich vernetzen könnte, die auch in der Erstellung des praktischen Ausbildungsplans sowie...
  • Erstellt von: Nicky
0
Antworten
0
Aufrufe
542
N
A
Hallo, ich habe mich auf ein FSJ als Krankenpfleger in einem Unternehmen beworben. Als ich erfuhr dass noch Ausbildungsplätze frei...
  • Erstellt von: Avocado
2
Antworten
2
Aufrufe
641
N