Arzneimittel und Sondenkost?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
rosi.b

rosi.b

Mitglied
Basis-Konto
06.03.2005
96114
Hallo,

wir hatten gestern ein sehr interessante Fortbildung zum Thema "Arzneimittelapplikation über PEG- Sonde", gehalten von unserer Apotheke.

Bei uns ist es im ganzen Haus so, dass der Nachtdienst gegen 5:30 Uhr alle Sonden einschaltet und zwar mit Nahrung. (ca. 8 Sondenträger)
Nun sollen aber, aus verschiedenen Gründen, ( Ausflocken, evtl unzureichender Wirkspiegel... usw) die Medis NICHT mit der Sondennahrung verabreicht werden. (haben wir bis jetzt gemacht) Auch nicht mit nachspülen. Je nach Rate läuft die Nahrung aber bis zu 5 Stunden. Also wird es für die Frühmedis zu spät wenn wir bis zur Wassergabe warten.

Wir haben auch schon mit der Wassergabe angefangen, aber da gab es Probleme mit den Diabetikern.

Wie ist das bei euch gelöst?

Es sollte im ganzen Haus gleich sein, da wir nur einen Nachtdienst haben und möglichst effektiv, da wir, wie wohl alle, chronisch unterbesetzt sind!

Vielen Dank und eine schöne Woche und einen ruhigen Dienst wünscht Rosi
 
Qualifikation
Kinderpflegerin/Altenpflegerin
Fachgebiet
Seniorenwohnheim
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.01.2006
63110
Und was sagt die Apotheke dazu???????????? Oder Ernährungsberater fragen.
Vor Einschalten der Pumpe? Geht aber nicht bei allen Medi's.
Pumpe ausschalten, spülen, Medi's applizieren,spülen? So ist doch der akuelle Standard.
:thumbsup2: Wasserfrau
 
Qualifikation
Krankenschwester
rosi.b

rosi.b

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
06.03.2005
96114
Die Fortbildung hat eine Apothekerin gehalten. Die meisten Ernährungsschemen sind bei uns 500SK, 500H²O, 500SK, 500H²O, von unserer Ernährungsberaterin und vom HA abgesegnet.
Genau so machen wir es.... Pumpe aus, spülen, Medis... spülen. nur wie soll das z.B. gehen wenn man nach jedem Medikament 10 Minuten warten soll und dann das nächste Medikament... Manche haben 7 verschiedene Medikamente. Warten bis der Magen leer ist....? Irgendwie ist das zeitlich viel zu aufwändig.
 
Qualifikation
Kinderpflegerin/Altenpflegerin
Fachgebiet
Seniorenwohnheim
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.01.2006
63110
Das ist sozusagen wieder ein Beispiel für THEORIE & PRAXIS.
:wink: Wasserfrau
 
Qualifikation
Krankenschwester
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

A
Hallo zusammen, Ich bin als Altenpflegerin ausschließlich im Nachtdienst tätig. Bisher erhielt ich in der Zeit von 23h-6.00h eine...
  • Erstellt von: AnnaBanana
1
Antworten
1
Aufrufe
113
C
Huhn
Hallo. Ein Altenheim dass zu einer großen, privaten Kette gehört, die viele Altenheime in Europa betreibt, hat den Heimleiter entfernt...
  • Erstellt von: Huhn
0
Antworten
0
Aufrufe
209
Huhn
PflegeNeuling
Hallo, was ist eurer Meinung nach besser? Ich habe ein Angebot bei einem privaten ambulanten Pflegedienst und eins bei einem...
  • Erstellt von: PflegeNeuling
7
Antworten
7
Aufrufe
406
B
K
Hallo zusammen:-) vielleicht kann mir jemand von Euch helfen. Seit 10 Jahren in der stationären Pflege ist es für mich und auch meine...
  • Erstellt von: Kali39
4
Antworten
4
Aufrufe
470
C