Aromatherapie in der Altenpflege???

S

singlemama23

Mitglied
Basis-Konto
0
39590
0
Hallo ihr,

ich würde gerne mehr Informationen darüber bekommen bzw. auch Lehrgänge belegen.

Weiß jemand wo das möglich ist bzw. wo ich vielleicht Konzepte dafür her bekomme?


LG Anika
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Seniorenheim
P

pdlandy

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
99734
0
Hi,
nee sorry weiß auch nicht wo Aromatherapie ausgebildet wird. Aber in den Pflegezeitschriften wie Heilberufe , sind immer Weiterbildungsangebote. Kennst du zufällif verlässliche Studien , welche belegen das die Armoatherapie tatsächlich Erfolge resultiert?Ganz ehrlich gesagt , zweifel ich so ein bischen an der Etablierung solch einer Therp..
mfg
 
Qualifikation
PDL/HL/TQMB
Fachgebiet
Fachpflegeheim für NP
S

smily

Mitglied
Basis-Konto
2
91056
0
Hallo,

wir verwenden bei uns Öle der Firma Primavera- soweit ich weiß, kann man bei denen direkt eine Ausbildung machen, sie bieten darübr hinaus auch Schnupperstunden an und haben Mitarbeiter, die Vorträge in Einrichtungen halten.
Aber Achtung, das Ganze lassen sie sich gut und teuer bezahlen:wink: Allerdings muß ich auch sagen, daß ich nur gute Erfahrungen mit denn Ölen gemacht habe, die sid wirklich sehr gut und es gibt eine große Vielfalt in der Produktpalette.

Primavera® - Die reinste Freude am Leben

LG smily
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Neurologie / Pflege
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
65
Rosenheim
0
Hallo,

bitte unterscheidet Aromatherapie von Aromapflege, Pflegekräfte dürfen nicht therapieren.:wink:

Ich möchte folgende Aromaexpertin empfehlen, welche Kurse anbietet und auch Autorin ist:
Stadelmann-Verlag

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
P

pdlandy

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
99734
0
Hi Manu5959,
gut zu wissen , dass es da Unterschiede gibt - aber PK therapieren fortwährend. Schon allein die Medik.-apllication ist eine Therapie und die ganze Pflege an sich ist Therp. und zwar Pflegetherapie. Der Pflegeplan ist ein Therapieplan , denn du behandelst Pflegeprobleme gezielt mit passenden Maßnahmen um Ziele zu erreichen.
 
Qualifikation
PDL/HL/TQMB
Fachgebiet
Fachpflegeheim für NP
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo, Ihr Lieben!
in der aktuellen Fachzeitschrift der DBfK (Novemberausgabe), "Die Schwester, der Pfleger" gibt es ab Seite 990 etwas über "Ätherische Öle in der komplementären Schmerztherapie". Im Literaturverzeichnis auf Seite 995 finden sich folgende Werke:
1. Osterbrink und Evers, 2000
M. Werner/ R v. Braunschweig, Praxis Aromatherapie, Haug Verlag Stuttgart
2. E. Zimmermann, Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe, Sonntag Verlag Stuttgart, 2006
3. W. und M. Steftlitsch, Aromathearpie: Wissenschaft- Klinik- Praxis, Springer Verlag, Wien 2007
4. L. und Sh. Price, Aromatherapie, Verlag Hans Huber, 2003
5. M. Kettering, Raumdüfte, Joy Verlag, 1995 Sulzberg
Anschrift der Verfasserin:
Monika Schmitz, Aromaexpertin
Raphaelsklinik Münster GmBH, Loerstraße 23, 48143 Münster
E-Mail: [email protected]

Ich hoffe sehr, dass Dich das weiterbringt

Liebe Grüße,
Dein Jens.
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
Vaiolenz

Vaiolenz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Huppsilein!
Da hab ich doch glatt noch was überlesen:
In der oben zitierten Fachzeitschrift "Die Schwester/ der Pfleger" steht da noch etwas unter Anmerkungen zum Artikel "Aromapflege- wenige Tropfen mit großer Wirkung".
Seite 989:
Fortbildungen/Weiterbildung/Arbeitskreise
Neumond: check_in
Eliane Zimmermann: AiDA - Die Schule für Aromatherapie in Europa
Prof. Dr. Dr. Dietrich Wabner: Etherische Öle für Aromatherapie, -kosmetik und -pflege von Prof. Dr. Dietrich Wabner, Garching
Fort- und Weiterbildung Klinikum Großhadern:
Klinikum der Universität München - Ludwig-Maximilians-Universität München
Arbeitskreis München: Homepage
Arbeitskreis Großhadern: Klinikum der Universität München - Ludwig-Maximilians-Universität München, Arbeitsseite Pflege.
Des weiteren hat Prof. Dr. Dr. Dietrich Wabner einen Vortrag zum Thema "Aromatherapie, Anspruch und Wirklichkeit" zum 10. Süddeutschen Pflegetag gehalten. Bei Interesse: mail an [email protected]
Seine Adresse ist im Artikel ebenfalls verzeichnet, die kannst Du denn bei mir erfahren, wenn Du magst, dass wollte ich hier nicht uach noch hereinstellen

Mensch, ich werde wohl langsam senil :blushing: :cry: :innocent: !!!

Liebe Grüße,
Dein Jens.
 
Qualifikation
Altenpfleger, Pflegeexperte Wachkoma, PA, Hygiene
Fachgebiet
24- Stunden Heimbeatmung
Weiterbildungen
Ich würde mich auf eine Fachweiterbildung in Palliative Care freuen. Und das schon seit nunmehr sechs Jahren. Ich pack das..........!
S

Schnucki9377

Mitglied
Basis-Konto
0
09117
0
Ich habe aus eigenem Interesse einige Ausbildungen gemacht. In unserem Hospiz arbeiten wir viel mit Aromaölen Mischungen und so.
Erst habe ich nicht daran geglaubt. Aber er Erfolg ist top
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Hospiz
K

*kate*

Mitglied
Basis-Konto
hi

das ist ein sehr interessantes gebiet. ich selbst betreue ein projekt in der einrichtung, das sich mit dem thema befasst.
wie schon erwähnt, aromatherapie selbst als pflegekraft - da kanns rechtliche probleme geben. dieses ist nur möglich mit einverständnis des arztes.
aromapflege liegt im verantwortungsbereich der pflegekraft. die grenzen zwischen beidem sind sehr verwaschen und es gibt nur geringe unterschiede, die aber am ende bezeichnend sein können.
als basisliteratur kann ich empfehlen:
elaine zimmermann: aromatherapie für pflege- und heilberufe. das kursbuch zur aromapraxis. sonntag-verlag
darin werden unter anderem die risiken sehr gut herausgearbeitet, es werden wissenschaftliche erkenntnisse zur wirksamkeit erläutert...auch die rechtliche situation kommt deutlihcer zum tragen als in vielen anderen büchern.
 
Qualifikation
Krankenschwester, Studentin PM
Fachgebiet
Stationäre Altenpflege/Praxisanleitung/QB
Schwester Christa

Schwester Christa

Unterstützer/in
Basis-Konto
3
Heilbronn
0
Hallo!

Ich dachte schon, wir gehören hier zu den Exoten, aber das Thema greift offenbar in vielen Bereichen...

Ich arbeite in einer Klinik für Suchttherapie auf der Drogenentgiftungsstation.
Wir haben uns von Beginn an der Aromapflege verschrieben und damit sehr gute Erfahrungen gemacht!

Eine meiner Kolleginnen wird gerade zur Aromaexpertin ausgebildet und mischt quasi täglich neue Ölkombinationen für die verschiedensten Bereiche.
Behandelt werden von uns damit körperliche Entzugserscheinungen, Schlafstörungen, Schmerzzustände, Spritzenabszesse, Harnverhalt, Verstopfung und und und.
Die Anzahl unserer Ölmischungen ist zu groß um sie hier aufzuzählen, deshalb nur die wesentlichsten Anwendungstechniken:
Einreibungen, Bäder, Auflagen, Duftvernebler, Duftmeditation.

Wir nennen es offiziell AromaPFLEGE aus den vorher genannten Gründen. Faktisch ist es aber AromaTHERAPIE, was wir machen, auch aus den vorher beschriebenen Gründen. Nur damit die Therapeuten Ruhe geben.

Die Aromapflege wird in Abstimmung mit unserer dualen Leitung von den Pflegenden alleinverantwortlich betrieben und von den Medizinern unterstützt.

Meine Kollegin macht ihre Ausbildung bei PRIMAVERA, auch das wurde schon beschrieben. Tatsächlich sehr teuer, aber auch hochwertig und gut.
Die Dozentin von PRIMAVERA, die diese Ausbildung begleitet und auch bei uns im Haus gelegentlich Kurse gibt, heißt Anusati Thumm.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger f. Psychiatrie
Fachgebiet
Niederschwelliger Drogenentzug
L

lavandula

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo ihr Aromainteressierten,

wer Informationen zur Aromapflege Ausbildung zum Aromapfleger bzw. zur Aromapflegerin möchte, kann mich gerne anschreiben.

Liebe Grüße

lavandula
 
Qualifikation
Aromaexpertin für Pflege- und Heilberufe
Fachgebiet
Schulungen für Pflegekräfte
Weiterbildungen
Aromaexpertin für Pflege- und Heilberufe, Buchautorin,
S

Schwanensee

AW: Re: Aromatherapie in der Altenpflege???

Aromapflege

auch ich habe in meinen Pflegedienst Aromapflege eingeführt.Wir machen verschieden Anwendungen waschen Baden Duschen einreiben Dufttuch manchmal auch Raubeduftung.
Es weden Symptome wie Unruhe Schlafstörungen Verstopfung Fieber usw.
Es kommt bei den Kunden gut an wird erfolgreich durchgeführt.
Cremes werden selbst hergestellt wie Ringelblumensalbe Handcreme Lotionen mit ätherischen Ölen und natürlichen Rohstoffen.
 
T

trostpflaster

Mitglied
Basis-Konto
0
83734
0
AW: Aromatherapie in der Altenpflege???

Nachdem der Thread nun nochmals belebt wurde:

Hätte einige Fragen zu Aussagen wie:

Bei den Aromaölen muss man aufpassen wegen Gefahr von Krampfanfällen/Atemproblemen (=Eukaliptus)

Hat da jemand fundierte Kenntnisse?

Würde gerne bei uns in der Psychiatrie mehr damit arbeiten.
Im Moment verwenden wir halt Badezusätze wie Rosmarin zur Aktivierung und Melisse/Baldrian zue Entspannung...

Gruß
Trostpflaster
 
Qualifikation
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Psychiatrie;Aufnahmestation
S

Schwanensee

AW: Aromatherapie in der Altenpflege???

Rosmarinöl sollte nur nach ärztlicher Rücksprache bei Patienten mit Epilepsie verwendet werden.

Ich beutze erfolgreich zum entspannen eine 1 % ige Mischung aus Lavendelöl und Melissenöl und führe Einreibungen damit durch Handmassagen oder Fussmassagen.Senioren lassen sich gerne mal einreiben ausserdem leiden sie oft unter kalten Händen Füßen und diese werden dann warm,manche schlafen auch ein bei der Massage.Ausserdem machen wir bäder damit Sahne und dann die Öle rein manchmal noch olivenöl oder Johanniskrautöl dazu und fertig ist das bad.
Romarin nehmen wir bei Gangunsicherheit demotivierte Kunden.
Muskatellersalbei und Patchouli bei depressiven Zuständen als Waschzusatz wie oben beschrieben kann auch zur täglichen Pflege genommen werden dann eben auf 10 g Sahne 3 Tropfen ätherisches Öl für eine Waschschüsel oder Waschbecken voll ausreichend.Dufttücher sind auch beliebt.Hab ich noch was vergessen bestimmt frag einfach noch mal nach ja.
 
T

trostpflaster

Mitglied
Basis-Konto
0
83734
0
AW: Aromatherapie in der Altenpflege???

Jaaa-habe noch ne Frage

erklär mir mal diese Dufttücher-wie werden diese angewendet??

Gruß,
Trostpflaster
 
Qualifikation
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Psychiatrie;Aufnahmestation
S

Schwanensee

AW: Aromatherapie in der Altenpflege???

also es gibt verschieden Möglichkeiten entweder tagsüber was freundliches für schöne Gedanken gefühle Orange zum beruhigen lavendel Melisse Pfefferminze ist ja auch angstlösend nicht nur bei Erkältung gut anzuwenden also du nimmst en Taschentuch 3 Tropfen deines ausgewählten Öles machste drauf 100% ätherisch selbstverständlich und legst das entweder in Patienten nähe nachdem der Patient dran inhaliert hat oder manche stecken es auch in den Ausschnitt aber vorsicht manche reagieren im Dekoltee in Verbindung mit Schweiß und bekommen am Brustansatz rote Stellen aus diesen Grund mache ich das bei den Damen ziemlich weit oben unter den BH Träger da passiert dann nichts du kannst das auch in brusttaschen von Blusen oder Hemden stecken manche Senioren tragen es auch in der Wohnugn hin und her selbst wenn es am Platz liegt wo der Patient sitzt verströmt das ätherische Öl und dringt in die Nase. Du weißt Fragen kostet nichts gell.
 
T

trostpflaster

Mitglied
Basis-Konto
0
83734
0
AW: Aromatherapie in der Altenpflege???

Danke dir Schwanensee :eek:riginal:

das ist ja noch ne tolle Möglichkeit für Anwendungen der Aromen.

Vor allem für Patienten, die Körperberührungen nicht oder schlecht tolerieren würden

Gruß,
Trostpflaster
 
Qualifikation
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Psychiatrie;Aufnahmestation
S

Schwanensee

AW: Aromatherapie in der Altenpflege???

ach ja und das Duftuch kannste antürlich auch abend anwenden nach inhalieren auf das Kopfkissen legen in Nasenhöhe oder bei Rückenlage ins Drkoltee.Raumbeduftung kannaste natürlich auch machen entweder du kochst wasser und gibts darei die Öle und das Wasser verdampft dies ist aber net so gut weil nur von kurzerDauer udn das heisse Wasser im KH net so angebracht.aber du kannst elektrische Duftlampenanschaffen udn darüber beduften oder aber wleche mit Teelichter muss aber aufgepaßt werden aber das weißt du ja selber-
Ausserdem kannste dir die Kräuter als Rohstoff einkaufen also Lavendelblüten und abends machste TEE draus oder Melisse oder Fenchel oder oder doer. Aromapflege hat auch was damit zu tun welchen Tee trinke ich weiteren Betrachten. Wir machen auch in der ambulanten Pflege öfters den Tee ist einfach eien weitere Möglichkeit. Und was spricht dagegen.Bei Unruhe ne Einmreibung en Tuch oder eben 2 Tassen Tee aus Lavendel.oder en Bad.du kannst auch Lavendelblüten in ein Kissen füllen und das aufs Bett legen gibt ja sogar weclche fertig zu kaufen die kannste dann noch nit ätherishcen ölen zusätzlich beträufeln. Möglichkeiten der Anwendung von Aromapflege sidn eigentlich keine Grenzen gesetzt du kannst alles machen was den Patienten gut tut. Und wenn es nur ein Fußbad ist mit ätherischen Ölen weil er sich halt ne gerne einreiben läßt aber en Fußbad als angenehm empfindet und dannach die Füße abtrocknen udn dann ne kleine Einreibung mit Lavendel melissen mischung mit der Bemerkung die Haut mussu gepflegt werden nach dem Bad hilft udn wird meist akzeptiert.
 
S

Schwanensee

AW: Aromatherapie in der Altenpflege???

ach ja Grapefruit ist auch belebend erfrischend Pfefferminz je nach Anwendungsart ebenfalls.
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen