Arbeitsrecht Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

DanaScully

DanaScully

Mitglied
Basis-Konto
0
53783
0
Hallo...
Ich habe einen Azubi bekommen und sie ist noch 17. Nun habe ich eine Frage. Sie arbeitet von 7 Uhr bis 15.15 Uhr und macht eine Stunde Pause. Sie arbeitet 11 bis 12 Tage am Stüch. Ist das erlaubt?
Ich habe gelesen, dass sie nicht mehr als 40 Stunden in einer 5,5 Stundenwoche arbeiten dürfen. Sonntage sind im Pflegebereich erlaubt. Nun bin ich mir nicht sicher, ob sie zb nach 7 Tagen (Montag bis Sonntag) dann 2 Tage frei haben MUSS. Zur Zeit bekommt sie nach 11 Tagen 2 Tage frei. Dann arbeitet sie wieder 11 oder 12 Tage und dann hat sie 4 Tage frei. Ist das so erlaubt?
Dieses ganze Gesetzteswirrwarr verwirrt mich nur noch mehr. Bisher hatte ich immer Volljährige Schüler.
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflege
Fachgebiet
Alten- und Pflegeheim
Weiterbildungen
Praxisanleitung
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Das ist auch für einen examinierten Volljährigen nicht erlaubt.

Höchstarbeitszeit 60Std. pro Woche, es gibt zwar Ausgleichszeiträume, aber die sind hier mit Sicherheit überschritten.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
DanaScully

DanaScully

Mitglied
Basis-Konto
0
53783
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Ich habe eben mit der Schule gesprochen. Ich weiß jetzt Bescheid. Die 5 Tage Woche ist Pflicht. Wenn man das Beispiel Montag bis Sonntag nimmt, muss sie an 2 Tagen innerhalb dieser 7 Tage frei bekommen. Auf der Arbeit wird es dann gleich direkt Thema sein. Ich bin gespannt....
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflege
Fachgebiet
Alten- und Pflegeheim
Weiterbildungen
Praxisanleitung
Yvonne1305

Yvonne1305

Unterstützer/in
Basis-Konto
0
85716
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Und wie ist es auf der Arbeit dann gelaufen..? Wie haben die anderen Kollegen reagiert?
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Krankenhaus HNO
DanaScully

DanaScully

Mitglied
Basis-Konto
0
53783
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Meine WBL wollte das zunächst nicht glauben, hat den Dienstplan dann aber verändert.
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflege
Fachgebiet
Alten- und Pflegeheim
Weiterbildungen
Praxisanleitung
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Es ist schon Phantastisch.

Das ist einer für den Dienstplan verantwortlich, hat ne Leitungsausbildung und von Gesetzen die Arbeitszeit betreffend keine Ahnung.

Was müssen das für bescheidene Ausbildungen sein!

Wie wollen wir uns da auf die Hinterbeine stellen, wenn man im eigenen Arbeitsbereich die Grundlagen nicht kennt?

Da hats ein AG ziemlich leicht!
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
71
Mannheim
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Hallo,

da wir gerade bein Thema sind.....

Das für Schüler die 5 Tage Woche gilt ist bei uns klar.....

Wie verhält es sich denn mit FSJ und Bundesfreiwilligendienst? Die Jungs und Mädels sind 16 und ich habe kein gute Bauchgefühl die immer solange am Stück arbeiten zu lassen..... Dies wäre aber rechtens meint HL und MAV... Wisst ihr was?


Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

ms-sophie:

na entschuldige mal, was ist denn das für ne Aussage?

Das Jugendschutzgesetz gilt für ALLE Jugendliche - ist doch klar, das ist doch völlig egal als was die angestellt sind!
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
M

ms-sophie

Aktives Mitglied
Basis-Konto
71
Mannheim
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Hallo renje,

ich dachte die 5 Tage-Woche sei eine Vorgabe der Schule. Das es im Jugendschutzgesetz steht...... Wobei dann die täglich Arbeitszeit ja sehr lange ist.

Beispiel die Wochenarbeitszeit beträgt 40.0 Stunden. Unter 18-jährige müssen 1 Stunde Pause machen.

Dienstbeginn: 6.00 Uhr 7,8 Std. + 1Std. Pause = 14.43 Uhr. Sie werden, zumindest bei uns, meist nur im Frühdienst eingesetzt, da sie nur bis 20.00 Uhr arbeiten dürfen.

Ich persönlich finde die Belastung für die Jungs und Mädels sehr gross. Das war der Hintergrund meiner Nachfrage.

Sophie
 
Qualifikation
QM
Fachgebiet
ambulante und stationäre Altenhilfe, Hospiz
DanaScully

DanaScully

Mitglied
Basis-Konto
0
53783
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

die dienstzeiten sind doof. die sind dann super lange da. aber durch die stunde pause, verlängert sich das alles. ich bin froh, wenn meine azubine am 1.2.12 18 wird und dann alles "normale" bahnen geht.
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflege
Fachgebiet
Alten- und Pflegeheim
Weiterbildungen
Praxisanleitung
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

die dienstzeiten sind doof. die sind dann super lange da.
30Min = super lange? :kopfkratz:
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Moin Moin
Ich möchte den Jugendschutz ja nicht generell verteufeln, in meinen ersten Jahren hatte der Schutz bezüglich der Arbeitszeiten auch nicht so eine Bedeutung.
Generell habe ich aber heute Probleme damit, welche Probleme dem Arbeitgeber u. den Arbeitsbereichen auferlegt werden, wenn es um den Schutz der "Jugendlichen" geht.
Am besten nicht Sonn u. Feiertags arbeiten, keine Minute läger als 20:00, besondere Pausenzeiten u. wenn möglich auch noch einen permanenten Mentor an die Seite stellen.
Im privaten Bereich werden sie erst ab 20:00 aktiv, kommen vieleicht am Sonntag spät nach Hause, haben unendlich viel Energie für ihre Interessen. da spielt der Zeitpunkt keine Rolle.
Nur wenn es um Arbeit geht, brauchen sie einen besonderen Schutz, ansonsten betrachtet der Gesetzgeber sie ja auch teilweise schon als erwachsen.
Klar: das ist mein Problem, aber müsste das Jugenschuztgesetz nicht teilweise angepasst werden, denn sie sind erwachsener als wir es vieleicht vor vielen Jahren waren.
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Bin ich dagegen,
denn das sollte jeder AG planungstechnisch hinbekommen, da es ja nur Einzelne und dann meist nur AZUBIs oder Praktikanten betrifft.

Möchte mir nicht vorstellen, wie mancher AG Minderjährige einsetzen würde, wenn es das JuschuG nicht gäbe.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Bin ich dagegen,
denn das sollte jeder AG planungstechnisch hinbekommen, da es ja nur Einzelne und dann meist nur AZUBIs oder Praktikanten betrifft.

Möchte mir nicht vorstellen, wie mancher AG Minderjährige einsetzen würde, wenn es das JuschuG nicht gäbe.
Das ist dein gutes Recht, ich habe doch auch geschrieben, das es in erster Linie mein Problem ist.
Allerdingst muß man doch nicht gleich nur noch den Mißbrauch sehen.

Ich sehe leider auch mit einem Arbeitgeber-Auge: Freitags dürfen sie um 20:10 nicht mehr arbeiten, Sa. gehen sie vor 22:00 nicht auf die Piste.
Von daher würde ich der betreffenden Gruppe mehr Eigenverantwortung übertragen:( selber entscheiden)
Ein 17 jähriger der wählen darf, kann für mein Empfinden auch entscheiden, ob er um 20:10 noch arbeiten kann.
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Hallo tilidin,

natürlich ist das auch nur meine persönliche Meinung.

Von daher würde ich der betreffenden Gruppe mehr Eigenverantwortung übertragen selber entscheiden)
Das mit dem selbst entscheiden ist immer so ne Sache.
Ein 16 oder 17jähriger als Schüler oder Praktikant, da sehe ich doch erhebliche Probleme sich im Zweifelsfall gegen den AG zu stellen.

- und was der Privat macht, geht mit verlaub den AG nichts an.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
54
Cottbus
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

. . . es ist wie immer - das Jugendschutzgesetz ist, wie alle anderen Rechtsnormen, nur eine Mindestanforderung und sogar diese wird noch von AN selbst in Frage gestellt. Na toll! Nur weil eine Minderheit, beileibe nicht die Masse, am Samstag dem blöden Trend folgt und um 22:00 Uhr zur Disko geht, werden alle Jugendlichen in Sippenhaft genommen und sollen nun selbst festlegen, wie lange sie arbeiten dürfen. Wenn es nach Tilidin ginge. Zum Glück nicht, denn was würde wohl ein 16-17-Jähriger sagen, dem der Chef die Pistole auf die Brust setzt? Der hat doch nicht die kleinste Chance, sich zu wehren, denn er hat ja die Ausbildung noch vor sich und evtl. die Chance auf eine Weiterbeschäftigung nach Lehrende und ist bei allem vom Wohlwollen des Chefs abhängig!
Das ist typisch für die deutsche Denkweise: wir lassen uns unbesehen und kaum ohne Protest tief in die Taschen greifen und verschulden, wir lassen uns Glühlampenverbot, Rauchverbot und alles mögliche andere aufdrücken. Da dürfen wir keine Eigen-Verantwortung übernehmen. Aber wenn es um die Einhaltung der minimalistischsten Schutzgesetze geht - da sollen wir auf einmal selbst bestimmen . . .
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Hey renje
Mit dem selber entscheiden ist es wirklich so eine Sache, da hast Du recht. der eine mit 17 ist halt noch auf dem Stand von 14 u. der andere auf dem Stand von 20 Jahren.
Hey Schwester Wolfgang
Natürlich besteht die von euch beschriebene Gefahr, aber nun gleich alle Arbeitgeber in den Bereich der Ausnutzung drücken zu wollen, ist mir auch zu extrem.
Ich habe doch mit keinem Wort die Gruppe der Jugendlichen angegriffen oder gar ab/verurteilt. Wir/Ich waren doch auch nicht anders.
Ich bin nicht mehr an dieser Gruppe dran, aber es würde mich schon interessieren, wie die Betreffenden es selber sehen.
Es bleibt dabei: es ist mein Problem( Sichtweise), ich wollte niemanden in Sippenhaft nehmen.
Im Gegenteil: ich dachte an mehr Autonomie, die doch durch PDL, Schule, Schülervertretung oder Betriebsrat meinetwegen noch Landesjugendvertretungen abgesichert werden könnte. Das Ziel soll nicht die unterwanderung des Jugendschutzes sein)
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
54
Cottbus
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

. . . hey Tilidin, entschuldige bitte, wenn meine Worte auf Dich angriffslustig gewirkt haben. Du warst leider derjenige, der meinen geballten Frust über die Situation abbekommen hat, obwohl Du nur Deine persönliche Meinung geäußert hast. Das was ich geschrieben habe, daran will ich nichts zurücknehmen, außer Deinen darin vorkommenden Namen. Man hat halt so seine Reizthemen und Reizworte, auf die man anspringt. Denk Dir also bitte Deinen Namen weg (ich möchte es jetzt nicht weglöschen, sonst fragt sich ein späterer Mitleser, wofür Du in Entschuldigungshaltung warst) und lies es als allgemeine Kritik zum Thema Eigenverantwortung und nimms mir bitte nicht übel.
Wenn es sich manchmal bei mir so lesen sollte, dass ich jemanden hier in Forum verbal angehe, dann bitte ich mindestens tausendmal um Verzeihung - es ist nie persönlich gemeint, denn ich finde, dass alle die hier posten sich wohltuend von der großen Masse der kritiklosen Konsumenten abheben. Schon das Stellen einer Frage, oder dass andere ihre Freizeit opfern, um einem Fragesteller Mut zuzusprechen, oder Rat zu erteilen - das unterscheidet uns alle von stumpfsinnigen Lohnsklaven . . . :eek:riginal:
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

Hey Schwester Wolfgang
Das Leben oder die Kommunikation ist schon ein verdammt schwieriger Bereich.
Selbst beim nachlesen, habe ich nichts als pers. Angriff wahrgenommen.
Das wir manchmal unterschiedliche Ansichten haben, ist doch sehr gesund.
Aus meiner Sicht, gibt es keinen Grund sich zu entschuldigen, alles in OK
Bleib so
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
54
Cottbus
0
AW: Arbeitszeiten bei unter 18 Jährigen Azubis

. . . uff, dann bin ich ja total beruhigt, dass Du das so siehst! Es stimmt schon - es ist ein schwierig Ding mit der geschriebenen Kommunikation. Es fehlen halt die wesentlichen Dinge wie Mimik, Gestik und Tonfall. Und Schriftsteller sind wir alle nicht (ich glaube jedenfalls, dass sich noch keiner als solcher geoutet hat), die es beherrschen, bestimmte Dinge nur durch geschriebenes Wort so zu formulieren, dass es unzweifelhaft ist. Unsereins hat schon Mühe, die sachlichen Inhalte ordentlich darzustellen, geschweige denn noch auf Zwischentöne zu achten . . . :eek:riginal:
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.