Arbeitszeit in Schwangerschaft

W

Wuschi63

Mitglied
Basis-Konto
0
74850
0
Hallo,

wir arbeiten in einem Pflegeheim, eine Kollegin ist schwanger:eek:riginal: . Da sie lt. Mutterschutzgesetz ja nur bis 20:00Uhr arbeiten darf, der Spätdienst aber bis 20:15Uhr geht, müssten die Dienstzeiten geändert werden. In einigen Berufen gibt es Ausnahmen. Gibt es eventuell auch in der Pflege solche Regelungen? Wer kennt sich damit aus? Bei uns gilt der TV-L.
MfG Heidrun
 
Qualifikation
Altenpflegerin/PDL
Fachgebiet
stat. Altenpflege
J

Jungsmama4

Mitglied
Basis-Konto
0
95030
0
Hallo Heidrun,

bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich auch im Pflegeheim gearbeitet. Ich wollte den ganz normalen Spätdienst bis nach 20.00 Uhr machen - das ging nur, nachdem ich unterschrieben habe, dass das auf meine eigene Verantwortung geht...
Bei der zweiten Schwangerschaft hätte ich es ganz gerne wieder so gemacht, da bekam ich aber die Auskunft, dass das inzwischen nicht mehr geht - nicht mehr erlaubt wird...:angry:
Dann mussten meine Dienstzeiten entsprechend geändert werden, mit dem Ergebnis, das mein Dienst dann anstrengender war als wenn ich normal gearbeitet hätte. Zu der Zeit war es auf Station ab 20.00 Uhr recht ruhig... :wink: aber da musste ich nach Hause, sollte dafür mittags eher kommen - wo schon wesentlich mehr los war. :spinner: Das interessierte dann aber keinen, da es halt so Gesetz ist...
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Alten- und Pflegeheim
F

Fleescha

Mitglied
Basis-Konto
0
14979
0
Huhu,

mal ne janz blöde Frage: Warum fängt diejenige nicht einfach ne viertel Stunde früher an, und hat somit 'ne viertel Stunde früher Feierabend??? ...

Warum einfach wenns auch kompliziert geht ... :innocent:
 
Qualifikation
Gesundheits - & Krankenpfleger
Fachgebiet
Berlin/Brandenburg
Weiterbildungen
da gibt es keine Arbeitsgruppe... ;o)
S

summer-july

Mitglied
Basis-Konto
0
48477
0
Hallo!
Habe es auch mit dem Spätdienst so gehandhabt. Ging bis 20:30 . Wegen Mutterschutz kam ich dann um 12:30 und ging um 20:00 Uhr.

Das ist glaube ich das einfachste !

Liebe Grüsse

summer july
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Innere mit Akutgeriatrie
W

Wuschi63

Mitglied
Basis-Konto
0
74850
0
Hallo Fleescha,

klar wäre es das einfachste, aber wenn die Kollegin früher kommt( eh für die Zeit bereits alles erledigt, da kurz vor Übergabe) und dann früher geht( Leute zu Bett bringen kann man halt nicht vorarbeiten) bedeutet die automatisch Mehrarbeit für die Anderen.
Grüssle Heidrun
 
Qualifikation
Altenpflegerin/PDL
Fachgebiet
stat. Altenpflege
J

Jungsmama4

Mitglied
Basis-Konto
0
95030
0
Wenn sie 15 min. eher geht, ist das Mehrarbeit für die anderen??? Da müsste dann doch eh Übergabe sein, oder? Und wenn nicht, wird es doch nicht so schlimm sein, wenn jeder drei Handgriffe mehr macht *kopfschüttel*
Also wegen einer viertel Stunde, kann ich mir fast nicht vorstellen, dass das so zum Problem werden kann...
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Alten- und Pflegeheim
M

mone265

Mitglied
Basis-Konto
0
45136
0
Ich kann mich da nur an Jungsmama anschliessen!
Kann mir nicht vorstellen, das 15 Minuten soooooooooo viel ausmachen!!!

Zum Glück muss sich jeder AG an das Mutterschutzgesetz halten!!! :thumbsup2:

Nochmal zur Erinnerung: Beschäftigungsverbot bei Arbeiten, bei denen regelmäßig Lasten von mehr als 5kg Gewicht oder gelegentlich Lasten von mehr als 10 kg Gewicht ohne mechanische Hilfsmittel von Hand gehoben, bewegt oder befördert werden!!!
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
R

reh_auge

Mitglied
Basis-Konto
0
21337
0
bei uns ist das so, wir haben einen extra SS, also schwangerschafts spätdienst. da gehen die mädels dann um 20uhr, statt um 21.15, und fangen halt um 12.15 an, ansatt um 13.30
 
Qualifikation
Azubi Altenpflege
Fachgebiet
Altenheim
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen