Altenpflege Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

K

Katze123

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
14059
0
Hallo Leute....

Eine Frage...

Ich habe eine halbestelle (also, 24 st. pro Woche, WE-dienst, ab Freitag bis Montag 3 Nächte) als Pflegekraft im Geraiatriechem Krankenhaus bekommen. Im Vertrag steht es: Festgehalt Brutto 800 Euro....und auch, dass Mehrarbeit/Überstunden bezahlt werden, aber kein Wort bezüglich Nachttarif....Heisst es dass ich nur 800 Euro verdiene, und die Tatsache, dass ich am WE und Nachts arbeiten soll, spielet dabei keine Rolle und ich keinen Zuschlag bekomme?

Danke!
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
krankenhaus
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Du nimmt eine Arbeit an für 800 € brutto? Geh als Putzmann, da kriegst du 12 € die Stunde.
Das ist ja unglaublich.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Onkel Fritz

Onkel Fritz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
11
Berlin
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Ich habe eine halbestelle (also, 24 st. pro Woche
Wo ist das eine 1/2 Stelle?
Ausserdem frage ich mich immer wieder, warum solche Sachen nicht an Ort und Stelle geklärt werden.
Einer zitiert verkehrt, ein anderer liest "was anderes raus", es kommt also zu Kommunikationsproblemen. Und dann entstehen Probleme, wo gar keine sind.:ermm:Jeder redet/ schreibt am anderen vorbei.
Am allerwichtigsten: Warum unterschreibt man einen Vertrag, wenn man nicht weiss, was drin steht? Vom Kleingedruckten mal ganz abgesehen.
 
Qualifikation
KS
Fachgebiet
kein
K

Katze123

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
14059
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Der Vertrag ist noch nicht unterschrieben, ich habe ein paar tage zu überlegen..))
Die Belehrung aber brauche ich auch nicht, die frage wurde klar gestellt, die antwort muss auch klar sien..)!
Danke!
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
krankenhaus
T

thorstein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
11
85221
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Bei 60% entpricht das etwa dem Mindestlohn für Pflegehelfer in Ostdeutschland.
Pfleger bedeutet hier hoffentlich nicht Fachkraft.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Nachtdienst
Onkel Fritz

Onkel Fritz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
11
Berlin
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Der Vertrag ist noch nicht unterschrieben, ich habe ein paar tage zu überlegen..))
Die Belehrung aber brauche ich auch nicht, die frage wurde klar gestellt, die antwort muss auch klar sien..)!
Danke!
Die Frage war eben nicht klar. Du hast geschrieben, dass Du den Vertrag hast, nichts davon, dass er noch nicht unterschrieben ist.
Und wie 24h `ne halbe Stelle sein sollen, hast Du auch nicht erklärt.
Und Deine Qualifikation kennt auch keiner.
Du musst erstmal einiges klarstellen.
 
Qualifikation
KS
Fachgebiet
kein
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
aminotryptilina

aminotryptilina

Mitglied
Basis-Konto
0
10245
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Bei 60% entpricht das etwa dem Mindestlohn für Pflegehelfer in Ostdeutschland.
Pfleger bedeutet hier hoffentlich nicht Fachkraft.
Ist das nicht sogar noch darunter? 24x4 = 96 im Monat, und 800 /96 =8,333333 :)
Mindestlohn im Osten liegt aber doch bei 8,5 €
Rechne ich falsch? *grübel*
 
Qualifikation
Pflegeassistentin
Fachgebiet
Altenpflege stationär
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
35
Leipzig
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Ist das nicht sogar noch darunter? 24x4 = 96 im Monat, und 800 /96 =8,333333 :)
Mindestlohn im Osten liegt aber doch bei 8,5 €
Rechne ich falsch? *grübel*
Nein, ich komme auf das Gleiche. Dieser Mindestlohn gilt doch aber nur für jemanden mit einer Ausbildung in der Pflege!? Wenn der/die TE vllt ungelernt ist wäre es ja dann auch egal.
Aber ganz ehrlich 8,33 ohne Zuschläge, da würde ich auch lieber putzen gehen oder beim Bäcker nebenan hinter der Theke stehen.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
10
01983
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Mindestlohn ist für all die ungelernten, die keine Lobby haben!
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Die Belehrung aber brauche ich auch nicht, die frage wurde klar gestellt, die antwort muss auch klar sien..)!
na, ok - "belehren" wird dich hier keiner wollen, jeder ist seines Glückes Schmied.

Klare Antwort: wenn im Vertrag nichts von Zuschlägen steht werden auch keine bezahlt.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Hallo Kollegen,

ich wollte mich eigentlich zurück halten, auch wenn der Kollege ungenau beschreibt welche Qualifikation er hat und wo er wohnt, Ortsgebunden ect.
Müssen wir beachten , dass die Angebotene Stelle event. übers AA kommt, dann helfen solche Aussagen nicht lieber wo anders zu Arbeiten.

Grüsse
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
T

thorstein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
11
85221
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Der Mindestlohn in Ostdeutschland beträgt ab 2013 7,75 Euro/h!
In Westdeutschland 8,75 Euro/h.
Und der Mindestlohn gilt selbstverständlich für Pflegehelfer, was aber keine Arebitgeber daran hindern kann, auch Fachkräften mit dem Mindestlohn über den Tisch zu ziehen.
Das Problem mit den Mindestlöhnen wird hier kurz zusammengefasst:

Mindestlohn macht Pflegebranche zum

Auf die Pfgeheime mit Tarifbindung könnten also harte Zeiten zukommen. Bevor sich also jemand wundert: Politisch ist keinensfalls gewünscht, dass die Pflege in Zukunft besser vergütet wird, sondern es wird umgekehrt versucht, die Pflege flächendeckend auf den Mindestlohn zu drücken.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Nachtdienst
Onkel Fritz

Onkel Fritz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
11
Berlin
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Und dann geht das Geschrei los: "Fachkräftemangel!!!" :spinner:
Aber es ist der demographische Wandel schuld, nicht die Arbeits- und Lohnbedingungen. :ironie:
Aber dem wird schon vorgebeugt, in dem arbeitslose Fachkräfte im Ausland angeworben werden.
Pflegenotstand: Land wirbt Pfleger aus Spanien an | Rhein-Main - Frankfurter Rundschau
Seltsamerweise auch in anderen Berufen, auch wegen des gern zitierten demographischen Wandels?:kopfkratz:
Vorige Woche war erst ein Bericht in "defacto", da ging es um Ingenieure.
 
Qualifikation
KS
Fachgebiet
kein
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
35
Leipzig
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Aber es ist der demographische Wandel schuld, nicht die Arbeits- und Lohnbedingungen. :ironie:
Aber dem wird schon vorgebeugt, in dem arbeitslose Fachkräfte im Ausland angeworben werden.
Pflegenotstand: Land wirbt Pfleger aus Spanien an | Rhein-Main - Frankfurter Rundschau
Mein 400 Euro - Basis AG macht das so schon eine ganze Weile, nicht nur Spanier sondern auch Griechen und Kroaten, weil die braucht man ja net für 9,20 Euro einstellen (das ist kein Scherz, dass ist in den Neubundesländern das Einstiegsgehalt für Fachkräfte - bei "guter Führung" kann man jährlich eine Gehaltserhöhung beantragen die dann so um die 0,20€ liegt).
In dem Krankenhaus wo ich jetzt als SL arbeite, verdienen die normalen Fachkräfte wesentlich mehr als dort eine PDL.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
Onkel Fritz

Onkel Fritz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
11
Berlin
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Ich meinte auch nicht, dass es eine Neuigkeit wäre. Nur wird es jetzt ganz gross propagiert und sie sind stolz drauf. Und auch die werden nicht aus purer Nächstenliebe oder Mitleid nach Deutschland geholt.
Nach Fachkräften, in allen Berufszweigen, wird ja schon lange geschrien. Dass es sie gibt, nur nicht unter den jetzigen Bedingungen, "will" da Oben niemand wissen.
Da heisst es auch immer "tarifgebunden" oder "höher als Tarif". Nach welchem Tarif? Tarif hört sich immer gut an, das war mal.
 
Qualifikation
KS
Fachgebiet
kein
S

Scai88

Mitglied
Basis-Konto
0
65195
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

So schwarz sehe ich für die Zukunft nicht, denn irgendwann wird der Zeitpunkt kommen, an dem sich wirklich keiner mehr fürs gebotene Geld hinstellt. Ich bemerke in den letzten drei Jahren schon einen Trend nach oben, da ich viele Freunde in der Pflege habe und von denen sind, wie ich auch, viele in letzter Zeit gewechselt oder haben mehr Lohn verhandelt. Das hat teilweise sehr gut funktioniert und die meisten von meinen Freunden waren recht erfolgreich mit ihren Verhandlungen. Sicher, hier in Hessen ist das was anderes als z.B. in Sachsen, aber wenn die guten Fachkräfte dort auch mal anfangen selbstbewusst zu sein, lässt sich einiges erreichen. Wenn ein AG in seinem heim oder was auch immer die Löhne drücken will oder schon von Anfang an schlecht bezahlt, dann muss man gehen oder garnicht erst da anfangen. Wenn der sein ganzes Haus mit Ausländischen Pflegekräften zupflastern muss um überhaupt weiterarbeiten zu können, wird er schnell zur Besinnung kommen. Das Lohnniveau ist deswegen in der Pflege noch so niedrig, weil es immernoch Leute gibt, die sich für extrem wenig Geld hinstellen und auch bei widrigsten Bedingungen arbeiten. Wenn man was drauf hat, bekommt man auch nen guten Job in der Pflege, da bin ich mir sicher.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
ambulante Pflege
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Hallo Scai88,
und was ist ein "guter Job"? Und was muß man "drauf haben"? Mal dumm gefragt.
Diese Begriffe sind so "schwammig" damit könntest du echt in die Politik gehen und viel, sehr viel Geld verdienen.
Lisy (ist jetzt nicht böse gemeint)
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
S

Scai88

Mitglied
Basis-Konto
0
65195
0
AW: Arbeitsvertag, Pflegekraft...bin ganz unerfahren...ich brauche hilfe!

Ein guter Job? Ganz einfach. Du hast einen AG der professionelle Pflege anbieten will und es auch ernst meint. Er macht regelmäßig Fortbildungen und legt Wert darauf, dass seine Leute gut weitergebildet sind. Er legt Wert darauf echte Qualität anzubieten. Er zahlt faire Löhne und fordert keine "Minutenpflege" von seinen Mitarbeitern. Du denkst das gibt es nicht? Mein AG ist so einer und ich bin sicher es gibt noch mehr.

Was man drauf haben muss? Das kommt darauf an. Man muss schon ein gutes Fachwissen haben und sich nicht zu schade sein immer und immer und immer wieder zu lesen. Lesen, lesen, lesen, das fordert unser AG von uns aber er hat auch recht damit. In unserem Team braucht sich keiner, auch kein Pflegehelfer, fachwissentechnisch verstecken. Außerdem sollte man sich ein persönliches Steckenpferd suchen. Man sollte Pflegeplanungen und Pflegeberichte nach aktuellen Standarts schreiben können. Das Wissen dazu muss man sich, richtig geraten, anlesen. Denn gerade ein guter Pflegebericht ist enorm viel wert. Wenn ich Erstgespräche bei Patienten habe, die den Pflegedienst wechseln wollen, bei denen vor Ort noch die Doku vom alten PD liegt, bin ich teilweise entsetzt, wie schlecht die Pflegeberichte geschrieben sind. Tagelang keine Einträge, Floskeln ohne Ende, kein erkennbarer Verlauf, kurz gesagt grottenschlecht.
Da muss man sich selbst einfach weiterbilden und ein guter AG achtet auch darauf dass seine Leute das tun. Mein Chef kontrolliert zweimal pro Jahr die Dokus seiner Bezugspflegekräfte und benotet sie. Die Noten fließen in den Jahresbonus ein. Sehr motivierend, denn wenn man gut ist, fällt der Bonus enorm aus.

Man sieht, es gibt gute Jobs in der Pflege in Deutschland. Sicher definiert das jeder anders und man kann das, was ich geschrieben habe, sicher nicht als allgemeingültig bezeichnen.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
ambulante Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen