Innere Medizin Arbeitsplatzwechsel

W

Wilko83

Mitglied
Basis-Konto
0
56070
0
Hallo zusammen.Bisher arbeite ich in einem Pflegeheim, strebe jedoch evt. einen Arbeitsplatzwechsel an. Morgen habe ich ein Vorstellungsgespräch. Nun zu meiner Frage: Bei meinem evt. neuen Arbeitgeber handelt es sich um eine Fachklinik für kardiologische und orthopädische Rehabilitation. Vielleicht arbeitet von euch jemand in diesem Bereich, oder kann aus Erfahrung sprechen. Tagesabläufe, Aufgaben, eventueller Spaßfaktor :) Freu mich auf eure Erfahrungswerte.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Gerontologie
P

Polly-Püppchen

Hi,
war zwar nur bei den alten Leuten ab 65 (Geri) aber dort haben wir auch vorwiegend orthopädische Reha (und halt Insulte) gehabt. TEPs, KNEPs, etcpp.
Das waren recht angenehme Patienten, wenn sie nicht zum x-ten mal wegen Sturz und pertrochantärer Femurfraktur (ich habe dieses Wort geliebt) da waren... Die meisten waren es gewöhnt selbständig zu sein und strebten das auch an. Die Erfolgserlebnisse waren ganz angenehm, dank aktivierender Pflege. Zugeschrieben wurde der Erfolg am Schluss jedoch immer den Ärzten und Physiotherapeuten, was ich persönlich etwas schade fand.
Spaßfakor war da wenn die Arbeit gut zu schaffen war, wie auf allen anderen Stationen auch. Das Klientel ist ja auch immer etwas unterschiedlich, kann man eigentlich nicht pauschal sagen.
Wenn viele schwere Fälle da waren, das waren meist die Insultis, war das meist ein rein- und rausgehiefe aus den Betten in die Rollstühle, was ich überhaupt nicht vermisse. Da waren die orthos immer ein ganz angenehmer Ausgleich.
Wie war das Gespräch?
Viel Erfolg!
Sonja
 
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
67
Bonn
0
Wenn viele schwere Fälle da waren, das waren meist die Insultis, war das meist ein rein- und rausgehiefe aus den Betten in die Rollstühle, was ich überhaupt nicht vermisse. Da waren die orthos immer ein ganz angenehmer Ausgleich.
Hat mit dem Thema überhaupt nichts zu tun ...... aber diese Sprache erschreckt mich!!
Reden wir von Menschen oder insultis, orthos, hirnis?
"Die Galle von 215" scheint immer noch nicht ausgemerzt zu sein :sad:
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
P

Polly-Püppchen

Ok,
Frau M. mit Schlaganfall oder beispielsweise Herr R. oder Frau K. waren aufgrund ihres Krankheitsbildes schwer mobilisierbar im Gegensatz zu Menschen mit orthiopädischen Grunderkrankungen. Besser? Wenns dich stört, bitte.
 
P

Polly-Püppchen

PS: Monika, redest du von Diabetikern?
Oder von Menschen mit Diabetes...
 
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
67
Bonn
0
Ok,
Frau M. mit Schlaganfall oder beispielsweise Herr R. oder Frau K. waren aufgrund ihres Krankheitsbildes schwer mobilisierbar im Gegensatz zu Menschen mit orthiopädischen Grunderkrankungen. Besser? Wenns dich stört, bitte.
Schon viel besser, Karbolmäuschen :innocent:
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
W

Willy_Wuff

Aktives Mitglied
Basis-Konto
244
Deggendorf
0
Och, mit dieser Sprache kann man doch Viel Spaß haben ;-)
Ich denk da nur An son paar medizin Studenten, die mal bei mir auf der Station waren und wissen wollten ob ich auch Patienten mit nem Bauch habe.

Ich entspannt und Warheitsgeträu, jup Herr x aus zimmer 4 ( Ganz am ende der Station versteht sich )
20 Min später kommt Studententrupp wieder : Der hatte ja nen Herzinfarkt...
Ich Jup, hab ich das bestritten ?
Neeeeee Wir suchen Patienten mit nem Bauch ........
Ich : Ok, Herr y aus zimmer 28 ( Selbstverständlich anderes Ende der Station )

Komisch als die Studenten wieder kamen waren sie irgendwie säuerlich weil der Patient schon wieder nen Herzinfarkt hatte.
Nachdem die Dummbrote irgendwie immer noch nicht geschnallt hatten das ich sie verar.... hatte meinte ich nur : Ach das überrascht mich nun auf der Kardiologie, das wir hier herzkranke Patienten haben...... aber Du hast nach Patienten mit nem Bauch gefragt, da meine Patienten alle einen Bauch haben, mit dickeem Loch in der gegend lebt es sich auch nicht wirlich gut , habe ich Dir halt Patienten mit Bauch genannt.
OK, danach hatte er verstanden was ich ihm mitteilen wollte und er hat Anständig formuiliert was er denn wünscht ;-)
 
Qualifikation
Fachpfleger für Intensiv Medizin
Fachgebiet
IMC
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
67
Bonn
0
Och, mit dieser Sprache kann man doch Viel Spaß haben ;-)
Hey, Willy,

hier gehört unsere "Obsession" wirklich nicht hin.

Lust auf ein weiteren Anekdotenaustausch in "Was Sprache alles verrät ...."?

Gruß
Monika
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
W

Wilko83

Mitglied
Basis-Konto
0
56070
0
Danke für eure, mir helfenden Beiträge :) Nein, mal im Ernst, hat sich eh erledigt, nur fals es jemanden interessiert? :)
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Gerontologie
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
67
Bonn
0
Danke für eure, mir helfenden Beiträge :) Nein, mal im Ernst, hat sich eh erledigt, nur fals es jemanden interessiert? :)
In welche Richtung?
Hast Du den Job?
Oder hast Du es Dir anders überlegt?

Gruß
Monika
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
HL2917

HL2917

Mitglied
Basis-Konto
5
8267
0
Liebe Leute,

eine Grrundhaltung in unserem Job, wenn wir es nett haben wollen und die Patienten es gut haben sollen und wir interdisziplinär zusammenarbeiten wollen weil wir an Qualität und Freude am Job interessiert sind heisst:
WERTSCHÄTZUNG.

Ohne die geht nichts.
Also vergesst Kindereien und drückt Euch wertschätzend aus.

Gruss Pflegeexpertise
 
Qualifikation
Pflegende, Gesundheitswissenschaftlerin
Fachgebiet
QM Akutkrankenhaus
U

UlrichFürst

Ich frage mich auch jedesmal bei Übergabe, ob das einfach nur hiesiger Dialekt ist, oder ob es sich lohnt sich aufzuregen: "Hr. Sowieso ist eine Schenkelhalsfraktur"... :sick:

Ulrich
 
L

Löwenherz

Mitglied
Basis-Konto
7
63150
0
Hallo ihr..

ich finde auch, daß eine gute Sprache wichtig ist.
Sicherlich ist es verlockend "späßchenmässig" mal das eine oder andere salopp zu formulieren - aber ich denke, das sollte wirklich sehr privat bleiben.
Bei der Übergabe würde ichs schon gar nicht machen - weiß man immer wer zuhört? :whistling
Damit geben wir auch dem Bild in der Öffentlichkeit "Futterchen"..die nämlich genau das von uns denkt: daß wir nur den kranken Teil des Menschen sehen, nicht den Ganzen!

Außerdem..wir selber würden es auch nicht wollen daß man so von uns redet..oder?

@Monika 58
..hihi..das mit dem Karbolmäuschen kenne ich noch..und hab mich immer wahnsinnig drüber aufgeregt...

@Wilko
Mich würde es ja schon interessieren inwiefern dich der Thread für sich erledigt hat...magste mal was dazu sagen?

Löwenherz *malfreundlichindierundewinkt*
 
Qualifikation
Hygienefachkraft
Fachgebiet
Gesundheitszentrum
W

Wilko83

Mitglied
Basis-Konto
0
56070
0
Die Pflegedienstleitung sagte mir ganz offen, "dass ich Ruhe in dieTruppe bringen solle, da zwischen den Frauen Krieg herscht. Dazu wären 12 Nächte im Monat gekommen. Kurz und gut, ich habe nach reichlich Überlegung abgesagt.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Gerontologie
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
67
Bonn
0
Die Pflegedienstleitung sagte mir ganz offen, "dass ich Ruhe in dieTruppe bringen solle, da zwischen den Frauen Krieg herscht. Dazu wären 12 Nächte im Monat gekommen. Kurz und gut, ich habe nach reichlich Überlegung abgesagt.
Drei hervorragende Gründe!

Dabei zähle ich den ersten Grund doppelt :laughing:

Wenn die PDL es nicht schafft ......... no comment!!!
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Ich schließe mich den Ausführungen von Monika58 an. 1. wenn es die PDL oder neu VLP nicht schafft. Und 2. als neuer gleich zwischen die Fronten gehen da verzichte ich lieber gleich.

Grüsse DvD
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Verantwortlich Leitende Pflegefachkraft = VLP

Grüße DvD
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo Monika,
vereinselt wird die WBL oder Stationsleitung auch schon VP abgekürzt
VP = Verantwortliche Pflegekraft.

Grüße DvD
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.