Atmung & Beatmung AP auf Intensiv/stroke unit ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
F

flaschenfisch

Mitglied
Basis-Konto
31.05.2007
50321
hallo zusammen,
gibt es hier irgendwo altenpfleger die auf intensiv und/oder stroke unit arbeiten ? ist das möglich ?

danke für antworten

flaschenfisch :thumbsup2:
 
Qualifikation
altenpflegerin
Fachgebiet
akutgeriatrie,reha
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.10.2000
58644
Hoffe jetzt nicht falsch verstanden zu werden, aber wieso sollten Altenpfleger auf einer Intensivstation arbeiten??? Vieleicht gibt es sowas ja, bin mal gespannt ob sich jemand meldet.....

Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
S

sozius

Mitglied
Basis-Konto
27.08.2007
19059
hallo, ja warum sollten altenpflegr nicht dort arbeiten. ich bin noch in der ausbildung zum exam. altenpfleger. beine praxisanleiterin hatte auch exam. altenpflegerin gelernt. sie hat danach in einer klinik auf einer ITS agefangen. in der klinik wo sie gearbeitet hat, sind neben der krankenpflegerin sehr viele altenpfleger, denn in zukunft werden auch immer mehr altenpfleger die intensivmedizin benötigen.
 
Qualifikation
exam. Pflegefachkraft
Fachgebiet
Intensiv, Beatmung
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.10.2000
58644
denn in zukunft werden auch immer mehr altenpfleger die intensivmedizin benötigen.

Na ja, das wollen wir mal nicht hoffen....:grin: :grin: :grin:

Im Ernst, da diese Diskussionen leider meistens ausarten macht es mir persönlich z.Z. keinen Spass hier noch einmal darüber zu philosophieren ob es sinnvoll ist, Altenpflegekräfte in die Intensivpflege zu integrieren. Ich mache mich z.Z. ersteinmal schlau was die Inhalte der Altenpflegeausbildung sind.:suche:


Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
I

invitus

Hallo

Schließlich ist die ausbildung die heute durcgeführt wird egal ob alten oder krankenpfleger gleich! beide lernen die gleiche theorie und habne den gleiceh wissensstand.
wie kommst Du darauf? Woher rührt dann die unterschiedliche Berufsbezeichnung? Ist Intensivpflege gleich Umgang mit TK und beatmeten Pat.?

Ich habe mir unter Alles über die Pflege: Adressen, Stellenmarkt, Gesetze, Lexikon etc. die Ausbildungsinhalte KP + AP angeschaut. Meiner Ansicht nach unterscheiden sie sich deutlich. Aber vielleicht findet Rettungsmaus ja noch was anderes heraus.

Gruß invitus

PS: Hoffentlich merkt keiner den Querpost ;)
 
J

JoAn 98

Mitglied
Basis-Konto
15.10.2007
Braunschweig
Hallo zusammen,
es will doch hier wohl keiner streiten! Pflegen können wir alle. Nichtsdesdotrotz ist Krankenpflege ein medizinischer und Altenpflege ein sozialpflegerischer Beruf. Mit entsprechender Weiterbildung sollte aber alles kein Problem sein. Toleranz und Akzeptanz macht beide Berufe aus.

Gruß, JoAn
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin, WBL
Fachgebiet
Alten- u. Pflegeheim
C.Tina

C.Tina

Mitglied
Basis-Konto
30.01.2006
25489
Qualifikation
exam. Altenpflegerin
Fachgebiet
Senioren - und Pflegeheim
Weiterbildungen
Arbeitsgruppe Palliative Care
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.10.2000
58644
@invitus,

danke schon mal für den Link. Ist schon mal ein Einblick in die doch recht (wie ich finde) unterschiedlichen Ausbildungsinhalte.

Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
I

invitus

Guten Morgen,

um jegliche Mißverständnisse auszuräumen. Ich möchte keine Berufsgruppe diskriminieren. Ich bin trotzdem der Meinung, dass aufgrund der (von mir nur oberflächlich eruierten) Ausbildungsinhalte Altenpfleger nicht zwingend für die Arbeit auf Intensivstationenen geeignet sind.

Gruß invitus
 
S

sozius

Mitglied
Basis-Konto
27.08.2007
19059
hey, ja das eine entsprechende fortbildung für altenpfleger dasein muss, um in der intensimedizin zu arbeiten ist mir schon klar:), aber der grundstein ist auch in der altenpflege. jedenfalls an unsere altenpflegeschule wird das gelehrt, wie die arbeit mit intensivmedizinischen maßnahmen sind. sprcih z.b. trachealkanüle wechseln und beatmung. selbst laut unseren lehrbüchern ist es aufgabe der altenpfleger . Wir arbeiten unter anderem mit folgenden lehrmittel, wo es dirn steht, welche aufgaben die altenpfleger/in haben - In guten Händen - Altenpflege (Teil 1 u.2), Pflege heute, Gesundheits- und Kraqnkheitslehrer - Altenpflege konkret etc.
 
Qualifikation
exam. Pflegefachkraft
Fachgebiet
Intensiv, Beatmung
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
Hallo,

Ich bin trotzdem der Meinung, dass aufgrund der (von mir nur oberflächlich eruierten) Ausbildungsinhalte Altenpfleger nicht zwingend für die Arbeit auf Intensivstationenen geeignet sind.
Entschuldigung aber das sind meiner Ansicht beide Berufsgruppen nicht. Ohne Erfahrung und zusätzliches Wissen - oder?

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
S

sozius

Mitglied
Basis-Konto
27.08.2007
19059
warum sind es beide berufsgruppen nicht? jeder hat seine grundausbildung in der pflege. und nicht auf jeder ITS gibt es vielen fachpfleger/pflegerin
 
Qualifikation
exam. Pflegefachkraft
Fachgebiet
Intensiv, Beatmung
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
Ergibt sich eigentlich aus meiner Aussage.

Nochmal anderst ausgedrückt. Beide Berufsgruppen haben eine Grundausbildung, wie du richtig sagst.

Beide Berufsgruppen müssen damit für eine qualifizierte Tätigkeit auch auf einer ITS zusätzlich Erfahrung und Wissen erwerben.

Auch eine GuK ist für mich nach einer Grundausbildung nicht grundsätzlich qualifiziert für eine Tätigkeit auf einer ITS - wie denn auch. Was würde denn eine 2jährige Intensivausbildung noch für einen Sinn machen? Damit das überschüssige Personal von der Strasse ist?

und nicht auf jeder ITS gibt es vielen fachpfleger/pflegerin
Das ist hoffentlich kein Argument um die Qualität per se zu senken - oder?

Manchmal wünschte ich mir, dass einige meiner Kollegen mehr Stunden im psychosozialen Bereich gehabt hätten und weniger im medizinischen - seufz.

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
S

sozius

Mitglied
Basis-Konto
27.08.2007
19059
ja, bei uns in der klinik arbeiten 78 exam. pflegekräfte (Alten bzw. Kranknepfleger/in) und davon sind gerade mal 17 für die ITS speziallisiert und das finde ich schon traurig.
 
Qualifikation
exam. Pflegefachkraft
Fachgebiet
Intensiv, Beatmung
I

invitus

Hallo renje,

Entschuldigung aber das sind meiner Ansicht beide Berufsgruppen nicht. Ohne Erfahrung und zusätzliches Wissen - oder?
wo habe ich gesagt, dass sich frisch ausgebildete KP´s als Intensivpflegekräfte eignen? Ich halte lediglich die Voraussetzungen für sinnvoller, da Intensivpflege sehr eng mit der Medizin verbunden ist und somit eine medizinisch-pflegerische Ausbildung besser geeignet ist als ein sozialpflegerische. Ich kann bsw. in der AP-Ausbildung auf oben genannter Seite kein prä- und postoperative Pflege entdecken (korrigiert mich bitte schnell falls ich es übersehen habe)

Manchmal wünschte ich mir, dass einige meiner Kollegen mehr Stunden im psychosozialen Bereich gehabt hätten und weniger im medizinischen - seufz.
Meinst Du mich damit?

Gruß invitus
 
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
Hallo invitus,
nu bleib mal locker.
wo habe ich gesagt, dass sich frisch ausgebildete KP´s als Intensivpflegekräfte eignen?
behauptet das jemand?

Meinst Du mich damit?
Wohl kaum, da ich dich nicht kenne und du aufgrund der räumlichen Entfernung sicher nicht zu meinen Arbeitskollegen gehörst.

Nichts für ungut. Zieh dir nicht gleich jeden Schuh an.

Gruß renje
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
L

Lisy

Hallo Leute,
vielleicht sollte ert mal der Begriff Intensivpflege definiert werden. Schon beim letzten ähnlichen Thema gings drunter und drüber, weil jede Berufsgruppe, je nach Arbeitsplatz, eine andere Idee hatte, was den nun Intensivpflege ist.
Ich persönlich denke, das es verschiedene Arten von Intensivpflege gibt.
Einen beatmeten Patienten zu Hause, der am Monitor hängt, ist vermutlich was anderes, als rin Intensivpatient im KH.
Gruß Lisy
 
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.10.2000
58644
ja, bei uns in der klinik arbeiten 78 exam. pflegekräfte (Alten bzw. Kranknepfleger/in) und davon sind gerade mal 17 für die ITS speziallisiert und das finde ich schon traurig.
Hallo sozius,
würde mich mal interessieren was "qualifiziert" bei euch heißt.


Ich befürchte aber mal wieder, dass es hier zu einem "Zusammenstoß" von Pflegenden kommt. Schade eigentlich. Warum nutzen wir denn nicht dieses Forum um einfach mal andere Berufsfelder der Pflege kennenzulernen. Wenn ich die Intensivpflege aus meiner Sicht schildere dann heißt das doch nicht gleich "alle anderen sind blöd..." vielmehr ist das meine Sicht der Dinge.

Zur Definition von "Intensivpflege" kann ich Lisy Recht geben. Ich definiere Intensivpflege wahrscheinlich anders als viele Altenpflegekräfte. Einfach aus der Sicht eines Akutkrankenhaus mit Maximalversorgung und nicht aus der Sicht eines Altenpflegeheimes. Auch das jetzt bitte nicht sofort wieder falsch verstehen. (oje, ist ja schlimmer als auf rohen Eiern zu laufen....:cry: :cry: )

Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
J

JoAn 98

Mitglied
Basis-Konto
15.10.2007
Braunschweig
Hallöchen,
Austausch finde ich gut, streiten nicht! Es gibt im Bereich der Altenu und Krankenpflege viele möglichkeiten sich weiterzubilden und zu spezialisieren. Da braucht man nur mal in die ganzen Fort- und Weiterbildungskataloge zu schauen. Nicht jeder Mensch ist für jeden Bereich geschaffen. Wenn ich so in der Altenpflege sehe, da kann der eine super mit Dementen umgehen, der andere besser mit "normalen" Alten. Hat doch jeder seine Existenzberechtigung. Also, immer locker und tolerant bleiben und jedem das zutrauen und zugestehen, was derjenige sich selbst zutraut und dafür wird er/ sie schon geeignet sein.

Schönen Abend noch, JoAn
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin, WBL
Fachgebiet
Alten- u. Pflegeheim
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

G
Wer kann mir Facharbeit schicken, habe Blockade zum Anreiz Thema ist mir egal
  • Erstellt von: Güzelsu
0
Antworten
0
Aufrufe
106
G
P
Hallo Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit zum Thema CIRS in der Intensivpflege. Dafür befrage ich Pflegekräfte auf...
  • Erstellt von: Patsche1
1
Antworten
1
Aufrufe
600
Tiggy
H
Guten Tag liebe Community, ich bin seit eben neu hier, da ich nicht weiter weis. Ich befinde mich im zweiten Jahr der Fachweiterbildung...
  • Erstellt von: hendrik_altmann
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
L
Y
Guten Tag. TRACHEA Sekretproben Set - wo kann ich eine ausfürliche Beschreibung finden, wie richtig diese Massnahme durchgerfürt werden...
  • Erstellt von: yanl1959
0
Antworten
0
Aufrufe
350
Y