Anrechnung ehrenamtlich Tätiger auf den Stellenplan

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
21.02.2008
Ostrach
Hallo !

Laut unserer LQV haben wir 0,9 Stellen zu wenig, worauf wir ein Gespräch mit der HL hatten. Da wurde uns dann mitgeteilt, dass die Ehrenamtlichen ja Entlastung für die Pflege leisten und dieser Stundenumfang miteingerechnet würde. Das sind 144 Stunden im Monat, ergo eine Stelle bei der Pflege weg !
Uns blieb fast die Spucke weg !
Unsere Ehrenamtlichen machen Frühstücksdienst am Wochenende, unter der Woche sind es zwei Helfer auf 400€-Basis, deren Stelle auch bei der Pflege miteingerechnet wird. Diese Ehrenamtlichen sind zur Hälfte Jugendliche, alle ungelernt und bekommen eine Aufwandsentschädigung von 3€ die Stunde.
Ohne diese Hilfe müssten zwei Pflegekräfte morgens von 8-10,30 Uhr Frühstück geben.
Bei uns ist es so, dass alle rollstuhlpflichtig sind und es nicht möglich ist, teilweise im Morgenmantel zum Frühstück zu gehen, von 29 Bew. müssen bei 15 komplett das Essen eingegeben werden, die anderen brauchen Hilfe beim Richten und Handreichungen, viele haben Schluckstörungen und brauchen 45 Minuten zum Essen.

Wie wird das bei Euch gehandhabt ?
Wie werden Eure Ehrenamtlichen eingerechnet ?

Ich finde es eine Frechheit, dafür eine 100-Prozentstelle anzurechnen, steht doch in keinem Verhältnis !
Aber der MDK gibt sich wohl mit dieser Erklärung zufrieden.
Habt Ihr Argumente, Ideen, wie ich dagegen argumentieren kann ?

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
jackdanielsx84x

jackdanielsx84x

Mitglied
Basis-Konto
11.08.2008
56412
Nun, das beste ist das Argument und das sagt ja auch das Wort an sich schon:
"Ehrenamtlich!"

Der Rettungsdienst entlässt morgen auch nicht seine Festangestellten, weil Ehrenamtliche ein paar Wochenenden fahren. Wie kommt man auf so einen Unsinn?
Was ist denn, wenn die Ehrenamtlichen morgen nicht mehr kommen?


Gruß
Dennis
 
Qualifikation
GuK, Rettungssanitäter
Fachgebiet
Intensiv
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
21.02.2008
Ostrach
Tja, so sehe ich das auch, vor allem bedeutet es ja eine enorme Kostenersparnis gegenüber regulärem Personal, das dann sonst beschäftigt werden müsste !
Aber Argument der HL ist, dass das ja auch Personalkosten wären und ja von einem Topf bezahlt werden müssen.

Wir fühlen uns einfach nur etwas veralbert. Ich bin seit dem Eröffnungsjahr dort tätig, anfangs hatten wir gemischtes Klientel, darunter fünf Aphalliker, laut Konzept sollte es so sein. Mittlerweile haben wir überwiegend PS III, früher haben wir Aktivierung gemacht und zumindest Mittags Zeit für Beschäftigung mit den Bew.
Das alles ist nicht mehr möglich, wurde ausgegliedert und wird von Ehrnamtlichen usw. übernommen.
Aber ich möchte eben zumindest, dass die vorgeschriebene LQV eingehalten wird, was sie meiner Meinung nach so nicht ist.
Sollte ich mal beim MDK nachfragen ? Hab' mich aber deshalb schon mal in die Nesseln gesetzt und musste mir einen langen und lauten Vortrag von wegen Vertauen und guter Zusammenarbeit anhören.

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
jackdanielsx84x

jackdanielsx84x

Mitglied
Basis-Konto
11.08.2008
56412
Nun, dann hälst du mal einen langen Vortrag über gute Zusammenarbeit. :)
Beim MDK informieren und ggf. mal bei der Gewerkschaft kann eigentlich nicht schaden. :)
Ich denke nicht, dass das so einfach zu machen ist, wie es bei euch läuft.

Gruß
Dennis
 
Qualifikation
GuK, Rettungssanitäter
Fachgebiet
Intensiv
c210989

c210989

Mitglied
Basis-Konto
12.11.2008
41747
Hallo,

in den Stellenplan dürfen nur "bezahlte" Mitarbeiter eingerechnet werden, denn nur diese stehen auch in der LQV. Ehrenamtliche MA gehören nicht in einen Stellenplan und werden auch vom MDK nicht anerkannt. Es ist aber allgemein üblich, immer mit ca. 1,0 Stellen unter der LQV zu arbeiten - meistens wird es von der Geschäftsleitung so vorgegeben. Bei der monatlichen bzw. quartalsweisen Meldung (nachweis Personalanzahl) an die Heimaufsicht, wird dann von der Geschäftsleitung gerne "gemogelt", indem die ehrenamtlichen MA als 400,- Euro Kräfte angegeben werden und somit automatisch in den Stellenplan eingerechnet werden können.
Richtig und zulässig ist das allerdings auf gar keinen Fall.
 
Qualifikation
Heimleitung
Fachgebiet
Pflegeeinrichtung für Senioren und Junge Menschen
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
21.02.2008
Ostrach
Hallo an alle Antworter !

Es waren hilfreiche Info's und Tipp's, melde mich wieder wenn ich Näheres nach der nächsten MAV-Besprechung weiss !

Vielen Dank für Eure Unterstützung !

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

M
Hallo Leute, ich bin Altenpflegeschülerin im 3. Lehrjahr und mir ist heute Vormittag aufer Arbeit etwas passiert, was ich hier mit euch...
  • Erstellt von: misses_geriatric
4
Antworten
4
Aufrufe
602
I
C
Nimm dir 2 min Zeit, um an dieser Umfrage zum Thema "Humorfähige Sprachassistenten in der Pflege" für wissenschaftliche Zwecke...
  • Erstellt von: Carifee
0
Antworten
0
Aufrufe
186
C
K
Hallo, Wir haben heute beim Aufräumen eine Packung BTM gefunden. Die Packung trägt weder den Namen eines Bewohners, noch aus welcher...
  • Erstellt von: KindDesSommers
1
Antworten
1
Aufrufe
349
P
Leeny94
Hallo ich bräuchte eure Hilfe :) Im Rahmen meiner Bachelorarbeit habe ich eine Umfrage erstellt zur Personalgewinnung der Generation Z...
  • Erstellt von: Leeny94
0
Antworten
0
Aufrufe
335
Leeny94