WB Praxisanleitung Anleitungsentwurf

K

KittyCat

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
24635
0
Muss einen Anleitungsentwurf als schriftliche Prüfung für meine Weiterbildung als Praxisanleitung schreiben..Nun habe ich ein Problem...Was hat der Verbandswechsel für eine exemplarische Bedeutung für den Schüler?Ich kann damit echt nichts anfangen..
Bitte helft mir!!:heul:
 
Qualifikation
exam. Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
A

Altenpflegel

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
50735
0
Hallo KittyCat,

ich habe lediglich eine wage Vermutung, was da gemeint sein könnte:
Die Fachseminare vermittelt den Schülern heute einen neuen Ansatz - ich glaube er nennt sich integrativer Ansatz.
Gemeint scheint damit zu sein (auch hier kann ich nur mutmaßen), daß sich die angehende Pflegekraft bewußt machen soll, wie wichtig ihr Tun im Verhältnis zum Haus, zu Bew., Ärzten, Angehörigen, anderen Berufsgruppen, Schülern, etc. sein wird.
Sollte das richtig sein, könnte in der Anleitungssituation gefordert sein, dieses Bewußtsein weiter auszubilden (Stichwort "Theorie- Praxis- Transfer).
Das ist, wie schon erwähnt, eine bloße Mutmaßung, frag´also bitte nach!

Sollte es so sein, könntest du das mit einer kurzen Frage- Antwort- Sequenz umsetzen: Stell dir vor, du machst den Verbandswechsel schnell und nachlässig und daraus entwickelt sich eine lebensbedrohende Sepsis - welche Konsequenzen hätte das für den Bew., dich, das Heim, die Altenpflege insgesamt, etc. Wie wichtig ist also, daß du den VB ordnungsgemäß durchführst?

Wünschenswert wäre allerdings, daß du die komplette Aufgabenstellung postest, denn mit einem Fragment kann hier wohl kaum jemand was anfangen.

Gruß, Altenpflegel
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Langzeit- Pflegeheim für körperbehinderte, junge Menschen; PA
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen