ambulante sozialpsychiatrische Fachpflege

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
stinkfisch

stinkfisch

Mitglied
Basis-Konto
21.07.2007
23554
hallihallo,
ich hab´s geschafft und habe endlich wieder eine stelle im psychiatrischen bereich gefunden. zur zeit arbeite ich nämlich (sehr frustriert und enttäuscht) in der geriarie und hab schon bewerbungen ohne ende geschrieben um da raus zu kommen.
ab 1. 10. geht es los in der ambulanten sozialpsychiatrischen fachpflege. ich freu mich schon wie nur was, hab aber auch ein wenig bammel:sick: .
inzwischen hab ich zwar fast 20 jahre psychiatrie-erfahrung auf dem buckel und hab schon in den verschiedensten bereichen gearbeitet, aber bisher ( von einem jahr in der jugendhilfe mal abgesehen) immer nur auf station.

nun bin auf der suche nach informationen über meinen neuen fachbereich. was ist wichtig für den anfang? was sind die hauptunterschiede in der arbeit im vergleich zur stationären psychiatrie? welche erfahrungen habt ihr gemacht als neulinge?

hoffe hier den ein oder anderen "alten hasen" zu treffen und freue mich auf eure antworten.
 
Qualifikation
kinderkrankenschwester
Fachgebiet
ambulante sozialpsychiatrische fachpflege
juttawa

juttawa

Mitglied
Basis-Konto
Wenn Du Lust hast, ruf doch mal an. Im Profil steht unsere HP und da findest Du auch die Tel- Nummer.

Wir haben einen ambulanten psychiatrischen Fachpflegedienst und können Dir sicher bei Deinen Fragen behilflich sein!

LG Jutta
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester Psychiatrie
Fachgebiet
psychiatrischer Fachpflegedienst
juttawa

juttawa

Mitglied
Basis-Konto
hallo sylvie

also in erster linie liegt der unterschied halt darin, dass du klienten im häuslichen umfeld betreust.
arztbesuche, behördengänge, training lebenspraktischer fertigkeiten, gespräche etc. werden zu deinen aufgaben zählen.

bei uns ist es so, dass die mitarbeiter ihre eigenen touren planen und fahren. du bekommst je nach arbeitszeit mehrere klienten und teilst dir dann jeweils pro woche die zeiten mit ihnen ein.

meist sollte die wöchentliche stundenzahl bei soziotherapie so zwischen 1-3 stunden liegen.

bietet ihr auch app, ambulante psychistrische pflege an?

ein weiterer unterschied ist das selbständige arbeiten. du erledigst dinge, die du von station aus nicht erledigt hast, wie besuche beim arbeitsamt etc.
zusätzlich je nach bedarf angehörigengespräche/ nachbargespräche zur aufklärung oder streitschlichtung

die bindung ist aus unserer erfahrung enger als im stationären bereich, da der besuch im häuslichen umfeld sich privater gestaltet. auch hast du mehr zeit, um auf persönlcihe belange einzugehen.

wie schon geschrieben, ruf einfach an, auch gerne abends!

lg von jutta
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester Psychiatrie
Fachgebiet
psychiatrischer Fachpflegedienst
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

S
Hallo, ist in für die Arbeit in der Psychiatrie ein Führungszeugnis vorzulegen? Bzw. darf der Arbeitgeber ein Führungszeugnis...
  • Erstellt von: Sternderl
1
Antworten
1
Aufrufe
334
B
J
Studienteilnehmer:innen gesucht Für unsere Online-Befragung zum Thema Befürchtungen, Belastungen und Bedürfnissen im Umgang mit...
  • Erstellt von: JuleZi
0
Antworten
0
Aufrufe
343
J
B
Hallo Zusammen, ich bin auf dieses Board gestossen da ich mich seit geraumer Zeit mit dem Gedanken trage in die Pflege zu gehen, den...
  • Erstellt von: Berndian
0
Antworten
0
Aufrufe
952
B
NUTOKA200
Hallo zusammen, ich habe es geschafft, als erster Sozialpädagoge auf der Hochsicherheitsstation der Forensik eine Stelle zu bekommen...
  • Erstellt von: NUTOKA200
0
Antworten
0
Aufrufe
831
NUTOKA200