ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

M

Mona64

Mitglied
Basis-Konto
0
53127
0
Hallo zusammen,

ich kenne Pflegekräfte, die auf Dauer ins Haus kommen und mindestens sechs Wochen bleiben. Gibt es das auch kürzer, z.B. zehn Tage oder so? Hintergrund: Die Mutter hat sich das Bein gebrochen und ich müsste in Kürze für ca. zehn Tage weg. Wie sieht es da mit der Übernahme durch Kassen aus? Heim steht eigentlich nicht zur Diskussion. 333

Danke für Tipps.
 
Qualifikation
Kauffrau
Fachgebiet
daheim
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Hallo Mona,
redest du jetzt von 24 Stunden Betreuung? Wenn ja, jepp das gibt es und die Pflegekassen übernehmen das wenn deine Mutter seit mindestens 6 Monaten eine Pflegestufe hat. Dann zahlen die Kassen bis zu 4 Wochen jährlich bis zu 1550€. ansonsten zahlen die Kassen nichts.
Grüßle Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
M

Mona64

Mitglied
Basis-Konto
0
53127
0
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Ok und wenn sie sich das Bein gebrochen hat - sie ist etwas bewegungsunfähig. Wie soll sie sich derweil versorgen? Hat die KK dafür auch eine Lösung?
 
Qualifikation
Kauffrau
Fachgebiet
daheim
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Hallo Mona,
wenn sie keine Pflegestufe hat, dann ist das leider euer Problem, da sieht die Krankenkasse keinen Handlungsbedarf.
Ist ungerecht, empfinde ich auch so, aber so ist es halt.
Ich wünsch dir gute Nerven und viel Glück das du das mit der Versorgung irgendwie hinbekommst.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
G

Gerhild

AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

die Möglichkeit wäre evtl. ein Rezept für ambulante Krankenpflege zu bekommen, die kommen dann wenigstens für die regulären Einsätze ins Haus
 
M

Mona64

Mitglied
Basis-Konto
0
53127
0
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Ok, das wäre ja schon mal etwas. Kann mir denn jemand sagen, ob es generell überhaupt das gibt, dass Kräfte für eine 24 Stunden Pflege ins Haus kommen und worüber man da Kontakte bekommt? Also für eine Kurzzeitpflege halt. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen meine Mutter einfach mal so zehn Tage alleine zu lassen, wenn ich nicht davon ausgehe, dass sie sich wirklich alleine versorgen kann.
 
Qualifikation
Kauffrau
Fachgebiet
daheim
S

schnogger

Mitglied
Basis-Konto
0
dortmund
0
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Ich würde empfehlen ein Rezept für die ambulante Pflege zu besorgen und zeitgleich bei der Krankenkasse eine Haushaltshilfe zu beantragen.
Eine 24h Betreuung dürfte schwierig werden. Wozu auch? Nachts wäre es ja unnötig.
 
Qualifikation
Pflegehelferin
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
Weiterbildungen
einjährig
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Hallo schnogger,
kennst du die Familie? Wenn nicht woher weißt du was notwendig ist und was nicht?
@ Mona,
egal was meine Kollegen hier denken, seit 2004 genehmigen die Kassen keine Haushaltshilfe mehr und selbst davor war das schon sehr kritisch und an so vielen Faktoren gebunden das ich mir fast sicher bin das wird nicht funktionieren. Ich denk mal ihr müßt das privat bezahlen.
Wenn ihr tatsächlich eine 24 Stundenkraft benötigt, dann wäre es klug mal im Internet zu stöbern- die Angebote sind sehr vielfälltig.
Sinn macht es aber auch sich mit einem Pflegedienst zusammen zu setzen und mal ganz genau hin zu schauen, was wirklich notwendig ist und was die leisten können.
Grüßle und viel Kraft
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Ohne Pflegestufe geht da leider nichts. Das wirst du privat zahlen müssen. Für 24 h pro Tag wirst du auch keine deutsche PK bekommen. Was ich mir vorstellen könnte ist, dass du einen ambulanten PD beauftragst, der 3 x am Tag kommt. Evtl. gibt es auch Verwandte, Bekannte, Nachbarn, die ein Auge auf deine Mutter haben können.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Kenne ich das Problem, mein Sohn war 16, Sprunggelenk gebrochen, operiert und Stellschraube rein, 6 Wochen keine Belastung, solange die Schraube drin war. Ich auswärts arbeiten meiner Vollzeit hier. Ich hab ihn dann halt mitgenommen und zu meiner Schwester geschafft, solange der Einsatz halt ging, weil meiner halt auch ab und an über Nacht Einsatz hatte. Geholfen hat uns auch keiner, die Kasse hat gesagt, er ist alt genug und kann alleine bleiben, so war das.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
S

schnogger

Mitglied
Basis-Konto
0
dortmund
0
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Lisy, nein, ich kenne die Familie natürlich nicht. Ich gehe von dem aus, was hier mitgeteilt wurde, als da wären:
Keine Pflegestufe
Durch den Gips bewegungseingeschränkt, von bewegungsunfähig oder bettlägerig habe ich allerdings nichts gelesen
Mutter lebt ansonsten autonom in eigener Wohnung, es geht also akut nur um den Gips

Sicherlich habe ich da ins Blaue geraten...aber es las sich für mich eben nicht danach dass eine Rundumbetreuung während der Schlafenszeit zwingend notwendig wäre.
 
Qualifikation
Pflegehelferin
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
Weiterbildungen
einjährig
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Hallo schnogger,
hast du dir schon mal ein Bein gebrochen? Ich schon. Ich hatte einen Liegegips bis über das Knie und ich war sowas von hilflos das ich tatsächlich 6 Wochen lang meine "liebe" Schwiegermutter ertragen habe und war ihr dann auch noch dankbar dafür das sie jede Minute in der mein Mann gearbeitet hat um mich rum war.
In dem Zustand hätte ich doch glatt die Pflegestufe 3 bekommen. Insofern kann ich die Ängste der Treaderöffnerin schon nachvollziehen.
Grüßle aus dem viel zu warmen Ländle
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

so was ähnliches hatte meine Mutter auch schon, wir haben uns einen Rollstuhl geholt, damit konnte sie sich zumindest bewegen und hat sogar gekocht:laughing:
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
M

Mona64

Mitglied
Basis-Konto
0
53127
0
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Hi,

ich glaube auch durchaus, dass meine Mutter es schaffen wird sich im Rahmen der Wohnung zu bewegen. Normalerweise kocht sie noch, wäscht auch, wischt Staub, versorgt sich selbst. Wobei mir heute gesagt wurde im KKH, dass sie zunächst einmal bis zu zwölf Tage dort bleibt und dann min. sechs Wochen auf Hilfe angewiesen wäre. Der Bruch wäre komplizierter gewesen als zunächst angenommen. Problem ist nur, wenn ich zwischendurch weg muss für ca. zehn Tage. Dann wäre es mir schon ganz recht, wenn dauerhaft jemand da wäre. Wenn die nachts mal mit Gips oder was auch immer aufs Töpfchen muss und mir umfällt, fände ich es nicht so gut, wenn sie dann stundenlang vor sich hinliegt, bevor jemand kommt. Es gibt auch einen Toilettenstuhl, Rollstuhl, Rollator, trotzdem. Es gibt zumindest zwei kleine Stufen in der Wohnung, die in einem solchen Fall höchst kritisch sein können Vor allem braucht sie ihrer Meinung nach nicht unbedingt KG, das kann man ja irgendwie alles wieder selber lernen.
Zum einen ist in der Altersklasse (und nicht nur dann) eine gewisse Eigenwilligkeit zu verbuchen. Nein, ich will nicht, dass der Nachbar sieht, welche Hilfe ich brauche. Tante Anna? Nie im Leben. Cousine Leopoldine? Die hat soviel Stress, das kann man der nicht zumuten. Ja, aber ich muss doch mal ein paar Tage weg - nee, brauchst du nicht. Was willste denn da? Ich bin doch wichtiger.
Ich tue wirklich viel, aber sorry, ab und zu hab ich halt auch ein eigenes Leben. Und da muss man halt eine optimale Lösung finden. Ich würde da unterwegs schon gerne beruhigt sein und möglichst viel im Vorfeld abfangen.
Und ja - ich sehe auch nachts eine Notwendigkeit bei einer über 80jährigen, die zwar im Normalfall gut beieinander ist, aber jetzt hier etwas gestresst ist. Und wenn dann alles zusammen kommt...
 
Qualifikation
Kauffrau
Fachgebiet
daheim
G

Gerhild

AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

egal was meine Kollegen hier denken, seit 2004 genehmigen die Kassen keine Haushaltshilfe mehr und selbst davor war das schon sehr kritisch und an so vielen Faktoren gebunden das ich mir fast sicher bin das wird nicht funktionieren. Ich denk mal ihr müßt das privat bezahlen.
Wenn ihr tatsächlich eine 24 Stundenkraft benötigt, dann wäre es klug mal im Internet zu stöbern- die Angebote sind sehr vielfälltig.
Sinn macht es aber auch sich mit einem Pflegedienst zusammen zu setzen und mal ganz genau hin zu schauen, was wirklich notwendig ist und was die leisten können.
Grüßle und viel Kraft
Lisy[/QUOTE]

häusliche Krankenpflege wird hier immer noch verordnet SGB §92
 
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

wenn deine Mutter so eingestellt ist, wie willst du ihr dann beibringen, dass eine völlig fremde Person sie für 24 h am Tag betreuen soll?
Die sind dann meist aus Osteuropa (nichts gegen diese Menschen) aber ältere haben da teilweise Vorbehalte.
Sag ihr doch klipp und klar, wenn du das und jenes nicht willst, musst du eben für 10 Tage in ein Pflegeheim...vorausgesetzt ihr könnt euch das leisten.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Also ehrlich, ich denke entweder eine Angehörige/Nachbarin oder eben Kurzzeitpflege, es ist richtig, was du sagst, vor allem halt in der Nacht. Du wärst beruhigt und deine Mutti betreut.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

Gerhild,
jepp das weiß ich, aber die Kassen genehmigen das nicht mehr. Vor allem die grüne Kreativkasse pokert da sehr hoch und welcher Patient geht schon mal in die Vorleistung und klagt das ein?
Krankenhausersatzpflege habe ich das letzte mal 2001 genehmigt bekommen.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
G

Gerhild

AW: ambulante Pflegehelfer/in für Kurzzeitpflege, egal ob aus D oder Osteuropa

mein Mann hat immer ein bis drei häusliche Krankenpflegen (vor allem Krebserkrankungen) in der Tour, vom Mittzwanziger bis Mittfünfziger (östliches Sachsen), auch Kinder werden mitversorgt, aber da ist es nur Behandlungspflege z.B. Insulingaben im Hort
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.