Ambulante Intensivpflege

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

mela_69

Mitglied
Basis-Konto
19.12.2006
75223
Hallo,
bin seit Dezember 06 als Teamleitung bei einem ambulanten Pflegedienst im Intensivbereich tätig.
Meine Teamkolleginnen meckern dauernd, dass unser Pflegedienst zu wenig bezahlt! Nun wollte ich mal wissen was ihr so bekommt...
Ich bekomme 12€/ Stunde, bin 38 Jahre alt, seit 15 Jahren examiniert und habe 1 Weiterbildung (Praxisanleitung).

Viele Dank im Voraus
und LG
Mela
 
Qualifikation
Teamleitung
Fachgebiet
Ausserklinische Intensivpflege
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.07.2005
Köln
Re: Ambulante Intesivpflege

Brutto oder netto? Brutto wäre das aus meiner Sicht wenig.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
P

panterra80

Mitglied
Basis-Konto
15.07.2007
12169
Re: Ambulante Intesivpflege

Examinierte Kräfte bekommen bei uns 12,35/h. Wir sind aber eine "normale" ambulante Pflegeeinrichtung, keine ambulante Pflegestation für Intensivpflege. Außerdem habe ich von Kollegen gehört, die z.B. aus Bayern oder Nordrheinwestpfahlen kamen, dass unser Lohn recht niedrig ist. Für Berlin ist dieser Lohn aber sehr gut. Liebe Grüße...
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
ambulante pflege
M

mela_69

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.12.2006
75223
Re: Ambulante Intesivpflege

Achso, ja, hab vergessen, brutto natürlich!
Wir sind keine Pflegestation, wir pflegen die Patientin zu hause. Oder hab ich das jetzt falsch verstanden?
Dazu kommen teilweise lange Anfahrtswege, 30-50 km sind keine Seltenheit, die der Pflegedienst auch nicht bezuschusst. Und Benzin ist teuer...
Meine 12 € brutto ergeben sich aus Alter, Berufsjahre und was weiß ich noch. Als ich mal nachgefragt habe wie das denn berechnet bin ich ziemlich harsch abgewiesen worden.

LG
Mela
 
Qualifikation
Teamleitung
Fachgebiet
Ausserklinische Intensivpflege
P

panterra80

Mitglied
Basis-Konto
15.07.2007
12169
Re: Ambulante Intesivpflege

Wir besuchen die Pat. auch zu Hause. Wir haben aber 1. Dienstwagen und 2. sollten wir mal unseren eigenen Wagen benutzen müssen bekommen wir Kilometergeld bezahlt. Das ist schon ganz schön schlecht, wenn ihr das alles selbst bezahlen müßt. Bist du bei einer privaten Firma? Oder vielleicht bist du ja in einer Berufsgenossenschaft, die könnten dir vielleicht auch weiter helfen.
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
ambulante pflege
M

mela_69

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.12.2006
75223
Re: Ambulante Intesivpflege

Dienstwagen gibts nur in der Ambulanz oder als PDL, aber ich glaub die zahlen auch dafür. Für uns heisst es Wohnung des Patienten ist unsere Arbeitsstelle und bis dahin musste selber kucken wie du kommst.
Wir betreuen auch nur 1 Patient/Schicht.
 
Qualifikation
Teamleitung
Fachgebiet
Ausserklinische Intensivpflege
M

mela_69

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.12.2006
75223
Re: Ambulante Intesivpflege

Achso, ja, ist ein privater Pflegedienst.
Ansich interessiert mich nur mal was man woanders so verdient...lohnt sich ja vielleicht zu wechseln???
 
Qualifikation
Teamleitung
Fachgebiet
Ausserklinische Intensivpflege
P

panterra80

Mitglied
Basis-Konto
15.07.2007
12169
Re: Ambulante Intesivpflege

Private Firmen zahlen immer recht schlecht. In Berlin bezahlen die kirchlichen Firmen gut wie Caritas oder Diakonie.
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
ambulante pflege
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.07.2005
Köln
Re: Ambulante Intesivpflege

Private Firmen zahlen immer recht schlecht. In Berlin bezahlen die kirchlichen Firmen gut wie Caritas oder Diakonie.
Das stimmt so nicht. Ich arbeite in einem privaten Pflegedienst und der zahlt zwischen 15-16 Euro brutto.

Anfahrt zum Büro geht natürlich zu Lasten des Arbeitnehmers. Ist auch völlig ok. Am Büro wird dann in den Dienstwagen gewechselt. Sollte ich mal mit meinem Privatwagen fahren, weil z.B. mein Dienstwagen in der Werkstatt ist, bekomme ich km-Geld.

Mir ist klar, dass wir im Verhältnis zu vielen Kollegen gut verdienen. Macht sich aber auch für den Arbeitgeber letztendlich bezahlt, da die Personalfluktuation nahe 0 beträgt und das Personal auch absolut zuverlässig arbeitet. Es herrscht ein gutes Betriebsklima und ein freundschaftlicher Umgang untereinander auf allen Ebenen.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
M

mela_69

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.12.2006
75223
Re: Ambulante Intesivpflege

Das stimmt so nicht. Ich arbeite in einem privaten Pflegedienst und der zahlt zwischen 15-16 Euro brutto.

Anfahrt zum Büro geht natürlich zu Lasten des Arbeitnehmers. Ist auch völlig ok. Am Büro wird dann in den Dienstwagen gewechselt. Sollte ich mal mit meinem Privatwagen fahren, weil z.B. mein Dienstwagen in der Werkstatt ist, bekomme ich km-Geld.

Mir ist klar, dass wir im Verhältnis zu vielen Kollegen gut verdienen. Macht sich aber auch für den Arbeitgeber letztendlich bezahlt, da die Personalfluktuation nahe 0 beträgt und das Personal auch absolut zuverlässig arbeitet. Es herrscht ein gutes Betriebsklima und ein freundschaftlicher Umgang untereinander auf allen Ebenen.
Da hast du Glück!
Personalfluktuation ist bei uns sehr hoch! Die Leute gehen von heute auf morgen aus den verschiedensten Gründen! Oder sie sind nicht tragbar...hab ich auch schon erlebt!
Wie ich schon sagte, für die Ambulanz gibts auch Dienstwägen...da arbeite ich aber nicht! Ich bin im Intensivbereich, d.h. ich verbringe meine Schicht bei 1 (EINER) Patientin und fahre dann wieder nach hause! Ist also nicht ich-fahre-von-Patient-zu-Patient!
 
Qualifikation
Teamleitung
Fachgebiet
Ausserklinische Intensivpflege
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.07.2005
Köln
Re: Ambulante Intesivpflege

Da hast du Glück!
Personalfluktuation ist bei uns sehr hoch! Die Leute gehen von heute auf morgen aus den verschiedensten Gründen! Oder sie sind nicht tragbar...hab ich auch schon erlebt!
Ich denke das hat nichts mit Glück zu tun. Ein Job wie du ihn ausübst würde ich auch nur zur Überbrückung annehmen, wenn ich nichts anderes finde. Und wenn ich dann auch noch bei 12 Euro brutto Spritkosten für 60-100 km täglich (Hin- und Rückweg) zahlen soll, dann bin ich da bei nächster Gelegenheit weg.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
Valentina

Valentina

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Re: Ambulante Intesivpflege

Hallo mela_69,
Ich bekomme 12€/ Stunde, bin 38 Jahre alt, seit 15 Jahren examiniert und habe 1 Weiterbildung
Ich gehe mal davon aus, dass du 15 Jahre Berufserfahrung hast, dafür sind € 12,00 doch sehr mager.
Berufsanfänger starten bei uns mit € 12,50, je nach Berufserfahrung steigert sich der Bruttolohn auf bis zu € 15,00 zuzüglich Zulagen, Tankgutschein (€ 44,00) usw.
Alles weitere ist bei uns ebenso wie bei stern3007 organisiert.
Ich würde zumindest versuchen, die Fahrtkosten mit der km-Pauschale vom AG erstattet zu bekommen.

Für uns heisst es Wohnung des Patienten ist unsere Arbeitsstelle und bis dahin musste selber kucken wie du kommst.
Diese Kosten könntest du ab dem 21. Kilometer immerhin über das Finanzamt abrechnen.
Wenn die Personalfluktuation so hoch ist, hat dies meistens seine Gründe.:innocent:
Gruß
Valentina
 
Qualifikation
Krankenschwester/TQM-Auditorin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
M

mela_69

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.12.2006
75223
Re: Ambulante Intesivpflege

Ja, habe 15 Jahre Berufserfahrung, immer Vollzeit da keine Kinder!
Bin nach 2 Wochen Teamleitung "geworden" und hab den ganzen Dreck auch noch an der Backe...
Firma sagt, dass km-Geld unvorteilhafter wäre als es sich nachher vom FA wieder zurückzuholen...aber vorstrecken müssen wir das ja erstmal!
 
Qualifikation
Teamleitung
Fachgebiet
Ausserklinische Intensivpflege
Valentina

Valentina

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Re: Ambulante Intesivpflege

Ich kenne mich zwar nicht mit den Preisen in Pforzheim aus, aber soweit ich weiß, wird die ambulante Intensivpflege von den Kassen höher vergütet als die "normale Krankenpflege".
Wenn ich Du wäre, würde ich mich mal nach einem anderen Pflegedienst umschauen. Vielleicht ist ja auch der ein oder andere seriöse Pflegedienst für Dich dabei, denn die Vergütung scheint ja nicht der einzige Knackpunkt zu sein...
Grüße
Valentina
 
Qualifikation
Krankenschwester/TQM-Auditorin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
M

mela_69

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.12.2006
75223
Re: Ambulante Intesivpflege

Naja, die Leute dort sind alle sehr nett! Deswegen würde ich nicht wechseln wollen...
Das Problem ist dass wir zuwenig Leute haben...ich hab nächsten Monat ganze 3 (DREI) Tage frei! Meine PDL musste ihren Urlaub von 3 Wochen auf 2 Tage zusammenstreichen, damit sie bei uns arbeiten kann!
Wir machen Überstunden ohne Ende...sog. Tagdienste (von 7:00 bis 19:00) sind keine Seltenheit (in meinem Team weniger, weil sich die Leute weigern, bzw. aus privaten Gründen, also Hund, Kind etc. nicht können!) Ich hab einen Vertrag über 40 Std/ Woche und hab seit mitte Dez. Über 250 ÜBERstunden gemacht!!! Noch keinen einzigen Tag Urlaub 2007 genommen!
Scheinbar gibt es keine Bewerber...
 
Qualifikation
Teamleitung
Fachgebiet
Ausserklinische Intensivpflege
G

Gerd

Mitglied
Basis-Konto
15.06.2001
Neustrelitz
Re: Ambulante Intesivpflege

Hallo mela_69,

es wird sicher Bewerber geben, nur bei den Bedingungen die du schilderst und dem Gehalt sind alle schlau und fangen da erst gar nicht an. Wir zahlen ja im Osten schon 11,00/Std. für "normale" Pflege + Zulagen und Dienstauto gibts auch. Auch wenn die Kollegen nett sind solltest du dir was anderes suchen oder die Beiträge hier im Board mal deinem Chef zeigen. Der verdienst sich die goldene Nase und ihr macht euch kaputt für`n Appel und nen Ei.
Gruß
Gerd

AG FREIER HIMMEL
 
Qualifikation
Dipl.Sozialarbeiter
Fachgebiet
Pflegedienst
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.07.2005
Köln
Re: Ambulante Intesivpflege

Naja, die Leute dort sind alle sehr nett! Deswegen würde ich nicht wechseln wollen...
Sei mir nicht böse, aber mit der Einstellung kommst du nicht weit. Es sollte schon alles passen nicht nur die Kollegen.
Das Problem ist dass wir zuwenig Leute haben...ich hab nächsten Monat ganze 3 (DREI) Tage frei! Meine PDL musste ihren Urlaub von 3 Wochen auf 2 Tage zusammenstreichen, damit sie bei uns arbeiten kann!
Wir machen Überstunden ohne Ende...sog. Tagdienste (von 7:00 bis 19:00) sind keine Seltenheit (in meinem Team weniger, weil sich die Leute weigern, bzw. aus privaten Gründen, also Hund, Kind etc. nicht können!) Ich hab einen Vertrag über 40 Std/ Woche und hab seit mitte Dez. Über 250 ÜBERstunden gemacht!!! Noch keinen einzigen Tag Urlaub 2007 genommen!
Scheinbar gibt es keine Bewerber...
Ist doch kein Wunder das ihr keine Leute bekommt. Wer will denn unter solchen Bedingungen arbeiten? Denk mal über deine Situation nach. Glaubst du das deine Überstunden bezahlt werden?

Firma sagt, dass km-Geld unvorteilhafter wäre als es sich nachher vom FA wieder zurückzuholen...aber vorstrecken müssen wir das ja erstmal!
Ich denke das ist für deinen Arbeitgeber von Vorteil aber vermutlich nicht für die Angestellten. Ich kann da derzeit noch nichts genaues sagen. Habe aber mit meinem Lebensgefährten aktuell so ein Problem. Er ist urplötzlich versetzt worden, angeblich für 2 Monate. Fährt täglich 220 km insgesamt. Kostet uns knapp 500 Euro pro Monat alleine an Spritkosten. Auch hier heißt es dass dies günstiger ist wenn er das bei der Steuer geltend macht. Wir werden es sehen. Ich vermute eher, dass der AG einen Teilbetrag versteuern muß, was er nicht will.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
L

Lisy

Re: Ambulante Intesivpflege

hallo Stern,
seit dem 1.1.2007 sind Fahrtkosten zum Arbeitsplatz zu versteuerndes Einkommen. das heißt nicht nur der AG zahlt, sondern auch der AN.
Gruß Lisy
 
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.07.2005
Köln
Re: Ambulante Intesivpflege

Ah danke für die Info.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
M

mela_69

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.12.2006
75223
Re: Ambulante Intesivpflege

hallo lisy,
genau, das meinten sie damit!
Meine Tante hat übrigens auch in Gmünd in der ambulanten Pflege gearbeitet...ist aber jetzt in Rente!
LG
Mela
 
Qualifikation
Teamleitung
Fachgebiet
Ausserklinische Intensivpflege
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Punkt
Hallo Ihr Lieben, ich brauche Hilfe!!! Hat jemand Erfahrung mit Neugründung einer Beatmungs-WG und ist bereit mir seine Unterstützung...
  • Erstellt von: Punkt
0
Antworten
0
Aufrufe
73
Punkt
G
Hallo Suche Facharbeit für aip, Thema ist mir egal, würde auch bezahlen
  • Erstellt von: Güzelsu
0
Antworten
0
Aufrufe
62
G
G
Hallo Suche Facharbeit für die Weiterbildung Pflegeexperte aip. Würde auch gerne bezahlen
  • Erstellt von: Güzelsu
1
Antworten
1
Aufrufe
105
Zum neuesten Beitrag
Christian Kröhl
Christian Kröhl
B
Hallo zusammen, ich arbeite bei zwei Patieten, die beide im Wachkoma sind und eine Trachealkanüle haben. Da unser Aufenthaltsraum im...
  • Erstellt von: Bechir
3
Antworten
3
Aufrufe
867
L