Altenpflegeausbildungs-Ausgleichsverordnung

Barbara2

Barbara2

Mitglied
Basis-Konto
2
69250
0
Hallo Ihr Lieben,

wir bezahlen ja für dieses Wortmonster ja schon eine ganze Weile.

Dürfen wir da auch etwas von unseren Patienten verlangen, oder dürfen das nur die, die ausbilden?

LG
Barbara2
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Ambulante Pflege
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo Barbara,
ihr dürft/ sollt die Umlage auf eure SGB XI Kunden umlegen. Die Pflegeversicherung übernimmt im Regelfall die Kosten. Für unsere Kunden ist es ein kleiner Obulus, den niemanden stört.
Ausbildungsbetriebe bekommen Geld aus dem Topf der eingegangenen Zahlungen.
Allerdings dürft ihr (in BW) die Einsätze wo ihr "nur" die Module waschen, bügeln, putzen abrechnet oder auch den Einkauf (allso typische HW Arbeiten) nicht in der Umlage berücksichtigen.
Auch SGB XI Einsätze, die von ergänzenden Hilfen erbracht werden, dürfen nicht in die Umlage einfliesen.
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Barbara2

Barbara2

Mitglied
Basis-Konto
2
69250
0
Danke für die Info.
Da bin ich mal gespannt, ob ich das meinem Abrechnungsprogramm beibringen kann.

LG
Barbara2
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Ambulante Pflege
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo Barbara,
alle gängigen Abrechnungsprogramme können das. Bei Bedarf einfach die hot-line bemühen.
ganz lieben Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.