Arbeitsrecht Alte Kamelle - neu aufgerollt

SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
54
Cottbus
0
AW: Alte Kamelle - neu aufgerollt

@Lisy, Speerkämpferin und alle hier im Forum vertretenen PDL: die Tatsache, dass Ihr hier postet, Anregungen holt und auf Kritik antwortet, unterscheidet Euch enorm positiv von den hier kritisierten Vertreter/innen Eures Standes. Schon allein die Tatsache, dass sich jemand Gedanken um seine Arbeit macht und diese nicht nur als Job sieht, macht einen gewaltigen Unterschied aus. Deswegen bitte ich Euch, die Jacke um Himmels Willen nicht anzuziehen, die für andere geschneidert ist! ;-)
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
AW: Alte Kamelle - neu aufgerollt

Hallo Lissy

Für deinen Bereich kann ich nicht sprechen u. für das was Du erlebt hast kann ja niemand etwas u. wünschen tut es sich auch keiner.( höhere Gewalt)
Mitfühlen konnte ich schon, weil hunderte Male selber erlebt.

1. Ich hatte schon die kleine Hoffnung ein paar PDLs zu animieren, aber wie so oft im Leben, es melden sich die, die eh schon aktiv sind.

Mögliche Lösungsansätze:
2. Dein Beitrag ist doch super,um Andere für die Probleme zu sensibilisieren, denn diese Aufgabe kann die PDL deligieren u. dann hat Pfleger Müller, Schulze, Meier die Aufgabe die Dienste abzudecken. Ich gehe davon aus, das die Pflegekräfte sonst auch an solche Tätigkeiten herrangeführt werden u. dann müssen es ja können. Jetzt setzt man sich ins Auto, übernimmt selber einen Tourenplan u, wenn wieder da, hat der Pfleger auch die Leute von zu Hause organiesiert.
Die Tatsache das er erschwitzt u. leichtes Herzrasen hat ( wie auch die PDL) macht nichts, den die Gefühle kann ihn niemand mehr nehmen. ( Selbsterfahrung sensibilisiert am besten)
Ist nur Pech, wenn die PDL sich vorher unabkömmlich gemacht hat.

3. Drittes ist das Beisoiel gut, um mal intern ein Gefühl für die Kosten zu reflektieren, die meisten haben kein Gefühl dafür. Zahlen auf den Tisch u. ihnen vorrechnen wieviel Geld dem Träger durch Überstunden, Zeitarbeit u. das erzeugen neuer Krankheitfälle,das einarbeiten neuer MA dem Betrieb kostet/ dem Betrieb verloren geht.( wieder ins Boot holen)

4. Die Mitarbeiterzufriedenheit steuern, im dem mal andere Tätigkeiten zugewiesen werden ( mehr Verantwortung erzeugen,)

5. Den Umgang mit Krankheit schon im Vorfelde steuern, nach Teambeschluss bleibt der Erkrankte gleich 2-3 Tage zu Hause, ohne gelben Schein, steck somit nicht unnötig noch andere an.

6. Wer immer, oder nie war, bekommt am Ende des Jahres einen W.E.- Urlaub mit Partner beschenkt. ( ist nicht teuer)

7. Mitarbeiter müssen mitstrukturieren können, eigene Wertevorstellungen mit in das System einbauen, dann fühlen sie sich auch aufgewerteter.

8. Mitarbeiterpflege: von Supervision- Sport

9. gerade ich deinem Bereich, könnte die Mitarbeiter doch am Jahresgewinn beteiligt werden( Materialersparnis, Benzinersparnis, MA haben tollen Aussenwerbung gemacht)

10. schon im Vorfelde Strukturen schaffen, das wenig eingesprungen werden muss ( Mitarbeiter- Springerpool)

11. MA in regelmäßigen Abständen Feedback geben, den er braucht ja auch neue Ziele.

ich könnte weiter machen

Ich belasse es aber bei ein Paar mögliche Instrumenten die eine PDL im Vorfelde hat, aber eines muss klar sein, das was ich vorher reingebe, bekomme ich in der Regel auch wieder raus.
Je besser der Laden läuft, um so größer ist die Zufriedenheit u. das Ergebnis ist, dann haben "Alle" was davon

Tilidin
Der weiter die Hoffnung hat, das sich auch mal andere hier melden u. ihren Standpunk darlegen.


Schwester Wolfgang: Danke, denn auch die sogenannte Führung braucht positives Feedback
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
Kessia

Kessia

Aktives Mitglied
Basis-Konto
4
Berlin
0
AW: Alte Kamelle - neu aufgerollt

Die Lösung liegt zwischen den Zeilen. Also ich mag es persönlich nicht, wenn unendlich lang pepostet wird. Ich lese mir sowas nicht duch.Sorry;Tilidin umsonst Mühe gemacht. :pfeif:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivpflege
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
24211
0
AW: Alte Kamelle - neu aufgerollt

Ja da hab ich dann wohl Pech gehabt, ich kann auch deine Rückmeldung wirklich Gefühlsneutral annehmen.

Es ist so wie im richtigen Leben, der eine möchte es kurz, der nächste lang, der übernächste von allen etwas u. das kann ich leider nicht im Vorfelde bieten.
Nichts für Ungut
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.