Pflegewissenschaft Agenda Pflegeforschung online

André Gottlieb

André Gottlieb

Mitglied
Basis-Konto
Hallo zusammen,

auf der Seite Agenda Pflegeforschung findet sich ein interessantes Papier:

Prof. Dr. Johann Behrens, Prof. Dr. Stefan Görres, Prof. Dr. Doris Schaeffer, Prof. Dr. Sabine Bartholomeyczik und Prof. Dr. Renate Stemmer haben mit Förderung der B. Braun Stiftung eine Agenda erarbeitet, die sich mit der Entwicklung und Förderung der Pflegeforschung in Deutschland sowie den prioritären Forschungsthemen beschäftigt.

Auf der Homepage des Katholischen Pflegeverbandes kann man unter: Katholischer Pflegeverband: Seminarreihe / Fortbildung Pflegeethik: Hören, Sehen, (Ver-)Handeln - (10 Monate berufsbegleitend)[backPid]=32&cHash=22b0ff20613b1e0b0a3e175a697dcbc9 einen kleinen Appetizer finden.

Bei Interesse kann man sich das Original herunterladen, mit 11,7 MB ist sie recht groß.
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegewirt, Pflegewissenschaftler
Fachgebiet
Student
T

thorstein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
85221
0
AW: Agenda Pflegeforschung online

Hallo Andre,

wie beurteilst du das Papier den inhaltlich?

Ich habe es bisher nur überflogen, werde es aber bis zum Wochenende genauer lesen.

Mein erster Eindruck ist aber: Die Pflegewissenschaft drückt sich vor wichtigen Fragen, zum Beispiel der Personalbemessung sowohl im KH als auch in den Heimen. Ökonomische Fragestellungen sind auch eher unterbelichtet, obwohl die gesamte Diskussion um eine angemessene Pflege eine primäre ökonomische ist. Ambulant vor stationäe ist eben nur solange interessant, wie ambulant deutlich kostengünstiger ist.

Wichtig scheint mir auch die Anschlussfähigkeit der deutschen Pflegelandschaft an internationale Standards zu sein.

Auch die Pflegewissenschaft geht nach Brot, d.h. richtet sich nach der Auftragslage bzw, den Auftraggebern.

Vielleicht urteile ich ja auch zu hart und muss nach genauere Lektüre mein Urteil revisieren.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Nachtdienst
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.