Arbeitsrecht Änderungen der Arbeitszeit, nie wieder frei

L

Lizzy

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
32699
0
Liebe Leser,

ich arbeite als Fachkraft in einer 30 Std/Woche (stat. Altenpflege). Gestern rief mich meine PDL an, dass ich ab sofort nur noch 5 Std. pro Tag arbeiten soll.

Macht nach Adam Ries 12 Tage durcharbeiten, jedes 2. WE frei. Nie wieder einen einzigsten freien Tag in der Woche. Ist rein rechtlich okay, weil ich Idiot eine 6-Tage Woche unterschrieben habe.

Aber dürfen die Arbeitszeiten einfach so geändert werden?

Ich fühle mich gegenüber den Vollzeitkräften "ungleich" behandelt. Da ich

  1. keine Dienstübergabe mehr mitbekomme, dennoch für alles verantwortlich bin,
  2. trotzdem die Grundpflege durchführen muss,
  3. jeden Tag früh aufstehen muss,
  4. mir die Zeit fehlt, die Akten zu pflegen
  5. und weil ich nach spät. 3 Monaten tot umfalle.
Ich habe 15 Bezugspflegen. Wie sieht das bei Euch so aus?

Beste Grüße aus Lippe
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Altenpflege
SchwesterWolfgang

SchwesterWolfgang

Unterstützer/in
Basis-Konto
54
Cottbus
0
AW: Änderungen der Arbeitszeit, nie wieder frei

. . . genau diese vorhersehbaren Probleme würde ich (mit Eingangsbestätigung) dem Arbeitgeber schriftlich einreichen. Aber bitte ganz sachlich und ohne die zwar beliebte, aber nutzlose und eventuell sogar gefährliche Drohung, dass Du jegliche Verantwortung ablehnst. Du könntest ja spitzer Weise am Schluß die positive Zusatzformulierung anfügen, dass Du weiter bemüht sein wirst, trotz dieser Probleme, Deine Arbeit so gut zu machen, wie es Dir möglich ist. Und dann warte ab! Entweder ist es ein Arbeitgeber, der logisches Denken noch nicht verlernt hat, dann wird er/sie reagieren. Ist es ein Arbeitgeber, der anstatt Pupillen ein €-Zeichen im Auge hat, dann hast Du drei Möglichkeiten:
1. Du opferst Dich auf, bis Du selbst am Boden liegst,
2. Du suchst Dir ganz fix einen anderen Arbeitgeber
3. Du gewöhnst Dich an den Gedanken, dass Du Arbeitnehmer bist, gewöhnst Dir das Mitdenken ab (empfehlenswert gewöhnst Du Dir auch gleich jegliches arbeitsbezogene soziale Denken ab) und machst in den 5 Stunden nur noch stur, was Dir aufgetragen wird, ohne rechts und links zu schauen . . .
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Altenpflegeheim
bienemaja

bienemaja

Mitglied
Basis-Konto
0
10178
0
AW: Änderungen der Arbeitszeit, nie wieder frei

Ist je echt dreist diese Nummer. Ich würde meinen Arbeitgeber nochmal klar machen warum du nur 30stunden arbeiten willst (Kinder?)
Rechtlich ist dagegen ist nichts einzuwenden,wenn du nicht alleinige Fachkraft auf deinem Bereich bist...
Da würde ich den Arbeitgeber wechseln, es wird überall gesucht, egal ob Kinder hast oder keine.
 
Qualifikation
Ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
Beatmung+Wachkoma
Weiterbildungen
Weiterbildung zum Pflegeexperten Wachkoma
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Änderungen der Arbeitszeit, nie wieder frei

Zitat:
Macht nach Adam Ries 12 Tage durcharbeiten, jedes 2. WE frei. Nie wieder einen einzigsten freien Tag in der Woche. Ist rein rechtlich okay, weil ich Idiot eine 6-Tage Woche unterschrieben habe.

Aber dürfen die Arbeitszeiten einfach so geändert werden?

Kommt drauf an, was in deinem Arbeitsvertrag steht. Ist eine feste tägliche Arbeitszeit vertraglich geregelt, darf der AG nicht, wenn nicht, dann ja. (Dann darf er)

Ich fühle mich gegenüber den Vollzeitkräften "ungleich" behandelt. Da ich

[*]keine Dienstübergabe mehr mitbekomme, dennoch für alles verantwortlich bin, Das ist ein Grund, der zu lösen wäre
[*]trotzdem die Grundpflege durchführen muss,: versteh nicht, was gegen die Grundpflege spricht ??
[*]jeden Tag früh aufstehen muss,: das müssen die meisten von uns
[*]mir die Zeit fehlt, die Akten zu pflegen: das ist ein echt gutes Argument
[*]und weil ich nach spät. 3 Monaten tot umfalle.: das verstehe ich wiederum nicht, ketzerische, sehr ketzerische Frage: bis du gar nicht belastbar?

Nichts für ungut, ich versteh ja, das du deine Annehmlichkeiten verteidigst, nur deine Argumente werden deinen AG vermutlich nicht wirklich überzeugen.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
M

modu_93

Mitglied
Basis-Konto
0
24105
0
AW: Änderungen der Arbeitszeit, nie wieder frei

Leider hat der Arbeitgeber das Recht bei einer 30 Std -Woche und 6-Tage Woche dich so einzusetzen, sprich 6 Tage a 5 Std..
Dazu kommt, das nicht mehr überall gewährleistet ist, jedes zweite Wochenende frei zubekommen. Der Arbeitgeber ist lediglich verpflichtet darauf zuachten, das seine Angestellten im Jahr 15 Sonntage frei haben.
Hast du dir mal Gedanken gemacht, in die Nachtwache zugehen ?
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Freiberuflich
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Änderungen der Arbeitszeit, nie wieder frei

Ist bei uns auch so ähnlich, die Kollegen mit 20- und 30-Stundenwoche haben andere Arbeitszeiten, sprich kürzere als die Vollzeitkräfte. Nur an den Wochenenden arbeiten sie au wie Vollzeitkräfte. Hat dann aber was mit der Besetzung der Stationen zu tun, ist am we weniger Personal da. Dadurch haben sie dann aber auch unter der Woche frei, allerdings haben wir 5-Tage- Arbeitswoche.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen