Arbeitsrecht Änderung der Dienstzeit

Digger

Digger

Mitglied
Basis-Konto
0
44801
0
Hallo @ all, ich habe da mal ne Frage. Uns wurde heute (per Intranet) mitgeteilt, dass wir ab Janur neue Arbeitszeiten haben. Diese treten ab Anfang Februar in Kraft.
Von dieser Änderung wusste weder jemand von der Pflege etwas und auch die Stationsleitungen waren nicht informiert.
Zurzeit arbeiten wir schon in der 5 Tage Woche (Frühdienst von 6:30-14:42, Spätd. v. 12:18-20:30 Uhr, Nachtd. v. 20:00-06:45)
Durch die Änderung hat der Spätdienst jetzt eine geänderte Zeit (also 13:00-21:12).
Die Zeit für ND und FD bleiben gleich.
Nun meine Fragen
1. Darf die MAV, ohne Befragung der Mitarbeiter, so einer Änderung zustimmen?
2. Kann ich mich, als Einzelperson, dagegen wehren?

Wir sind eine Psyhiatrische Klinik (EVK), in NRW. Hier arbeiten Pflegekräfte in AVR sowie BAT.

Falls mir jemand Infos geben könnte, wäre ich sehr Dankbar.

Gruß Digger
 
Qualifikation
FP Psychiatrie
Fachgebiet
Entgiftung
S

schneeeule

Mitglied
Basis-Konto
1
86633
0
AW: Änderung der Dienstzeit

Hallo Digger,

neue Dienstzeiten bedürfen der Zustimmung durch die MAV. Diese ist berechtigt, ohne Rücksprache mit den Mitarbeitern zuzustimmen oder abzulehnen. (Auch wenn es nicht die feine Art ist ...)
Wenn die alten Dienstzeiten in Deinem Arbeitsvertrag nicht explizit erwähnt sind, sind Deine Möglichkeiten als Einzelner gering.
Ich muss aber sagen, dass ich das Vorgehen Deiner MAV nicht besonders korrekt finde (ich bin selbst MAV-Vorsitzende ...) Ich würde hier schon mal das Gespräch suchen, auch um mal abzuklopfen, ob noch mehr Dienstzeiten so nach und nach verändert werden sollen, das ist zur Zeit im Pflegesektor nämlich nicht unüblich ...
Lieben Gruß
 
Qualifikation
Krankenschwester Geronto-psychiatrische Fachkraft
Fachgebiet
Seniorenheim
S

Surrogat

AW: Änderung der Dienstzeit

Hallo Schneeeule,

nur aus Interesse, könntest du mir den § im Betriebsverfassungsgesetz nennen, der die Zustimmungspflicht der MAV bei Veränderungen der Arbeitszeiten regelt?
Oder gibt es da irgendwelche neueren Urteile?

Gruss,

Surrogat
 
Digger

Digger

Mitglied
Basis-Konto
0
44801
0
AW: Änderung der Dienstzeit

Hallo Schneeeule, schon mal Danke für Deine Erläuterungen.
Das was Surrogat schreibt, würde mich auch interessieren. Hast Du da noch Infos ?

Gruß Digger
 
Qualifikation
FP Psychiatrie
Fachgebiet
Entgiftung
hexe1070

hexe1070

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Änderung der Dienstzeit

Hallo Surrogat, in der AVR ist das in der MAVO unter § 38 geregelt.

Gruß Hexe
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Palliativstation
S

schneeeule

Mitglied
Basis-Konto
1
86633
0
AW: Änderung der Dienstzeit

Hallo Digger und Surrogat!
Paragraphen wurden ja schon erwähnt, wichtig wäre vielleicht noch zu erwähnen, dass wenn eine nichtgenehmigte Veränderung der Dienstzeit zwei Wochen lang von der MAV toleriert wird, sie als genehmigt einzustufen ist.
Ist man als Arbeitnehmer auf eine bestimmte Dienstzeit angewiesen, ist es sinnvoll, diese vertraglich festzulegen - dann muss diese eingehalten werden und kann nur mit Zustimmung des Arbeitnehmers geändert werden.
Lieben Gruss
 
Qualifikation
Krankenschwester Geronto-psychiatrische Fachkraft
Fachgebiet
Seniorenheim
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen