Ac test

J

Jeva

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo eine Diskussion an meinem Arbeitsplatz lässt mich hier die Frage stellen wo (nur wonicht wie) das Blut für den ACTest am System abgenommen wird.
Vielen Dank für eure Antworten
LG
 
Qualifikation
Krankenschw. Hygenebeauftr.
Fachgebiet
Ambulante Pflege
J

Jeva

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
AW: Ac test

weiß das keiner?
 
Qualifikation
Krankenschw. Hygenebeauftr.
Fachgebiet
Ambulante Pflege
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
83
Hamburg
0
AW: Ac test

Was ist ein AC Test?
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
593
6
AW: Ac test

Was ist ein AC Test?
Vielleicht sollte erst einmal definiert werden, ob es sich um die Activated Clotting Time oder eine andere Messung handelt und von welchem System hier gesprochen wird (Herz-Lungen-Maschine, Dialyse, CVVH, etc.)

Gruß,
Christian.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
J

Jeva

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
AW: Ac test

Hallo, ich verstehe nicht, was da noch klarer ausgedrückt werden kann.

Ein ACTest an der Dialyse mit irgendeinem ACT Gerät irgendeines Herstellers.
Wo an der Dialysemaschine bzw an welcher Entnahmestelle des Schlauchsystems wird das Blut für diesen Test abgenommen?

Es gibt zwei Möglichkeiten: arteriell oder venös.
Ich habe gelernt: venös, weil man ja wissen möchte, wieviel Heparin das Schlauchsystem braucht und nicht der Mensch. Meine Kollegin meint arteriell, weil es vor dem Filter ist.
Was meint ihr?
 
Qualifikation
Krankenschw. Hygenebeauftr.
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
593
6
AW: Ac test

Es gibt zwei Möglichkeiten: arteriell oder venös.
Ich habe gelernt: venös, weil man ja wissen möchte, wieviel Heparin das Schlauchsystem braucht und nicht der Mensch. Meine Kollegin meint arteriell, weil es vor dem Filter ist.
Was meint ihr?
Das Frage beantwortet sich von selbst, führt man sich vor Augen, was mit dem Heparin eigentlich erreicht werden soll. Ich will wissen, ob das System und insbesondere der Filter im Zielbereich antikoaguliert ist. Ergo, erfolgt die Abnahme im Dialyseverfahren post-Filter. Die Gefahren einer über- oder unterdosierten Antikoagulation (für Mensch und Maschine) sind ja vermutlich bekannt.

Ich kenne jedoch eine Klinik, die prä-Filter abnimmt. Das dann jedoch kliniksweit einheitlich und auch mit anderen Zielvorgaben.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
J

Jeva

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
AW: Ac test

Hallo, haben jetzt in der Fachschule angerufen und in einem Buch die Bestätigung gefunden.
Es wird generell arteriell abgenommen, weil die Gerinnung des Patienten im Vordergrund steht. Die Maschine soll nicht klotten, aber der Patient nicht verbluten. Klarre Fall...Vor dem Filter.
Wir messen jetzt die ACT interessehalber bei einem Patienten zeitnah vor und nach dem Filter, um zu gucken, wieviel Differenz besteht.
Liebe Grüße
 
Qualifikation
Krankenschw. Hygenebeauftr.
Fachgebiet
Ambulante Pflege
J

Jeva

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
AW: Ac test

Hallo, falls es irgendjemanden interessiert, haben synchron blut für actests venös und arteriell abgenommen und sie unterscheiden sich zwischen 5 und 10 sekunden........
 
Qualifikation
Krankenschw. Hygenebeauftr.
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.