Abrechnung häuslicher krankenpflege

M

Murrchen

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo liebe Forenmitglieder!
Hoffe das jemand von euch mir helfen kann.
Habe da mal eine Verständnisfrage. es geht um Abrechnung unterschiedlicher SGB 5 Leistungen mit den Kassen.
Ich weiß , das es die LG1, LG2, LG3 gibt. Anhand eines Beispiels möchte ich nun Wissen wie vergütet wird.
Bundesland ist Baden-Württemberg.

Bsp.: Kundin mit Verordnung : Kompressionstrümpfe an und ausziehen 1x tägl. 7x wö, Wundverband 1x tägl. .

Alles wurde von der Kasse bewilligt. Nun möchte ich Wissen ob ich wenn alles bewilligt wurde auch so vergütet wird.
Oder ob ich nur den Wundverband bezahlt bekomme , weil es die LG3 ist. Meiner Meinung nach bekomme ich die Kompressionstrümpfe sowie auch den Wund- verband vergütet. Weil die Leistungen unterschiedlicher Leistungsgruppen sind.

Über eine Antwort würde ich mich freuen!

Grüße!
Murrchen
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
ambulante Pflege
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Abrechnung häuslicher krankenpflege

Hallo Murrchen,
du bekommst "nur" den Wundverband vergütet, weil es die höchste Leistungsgruppe ist.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
M

Murrchen

Neues Mitglied
Basis-Konto
AW: Abrechnung häuslicher krankenpflege

Hallo Lisy,
das heißt also , ich kann 2 Leistungen aus LG2 und 3 aus LG1 und den Wundverband aus LG3 haben und bekomme nur den Wundverband bezahlt?.
Das ist ja wirklich jede menge Zeit beim Kunden die verbracht wird wenn ich nur den Wundverband bezahlt bekomme:cry::cry::cry:.

Grüße !
Murrchen
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
ambulante Pflege
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
37
Leipzig
0
AW: Abrechnung häuslicher krankenpflege

Hallo Lisy,
das heißt also , ich kann 2 Leistungen aus LG2 und 3 aus LG1 und den Wundverband aus LG3 haben und bekomme nur den Wundverband bezahlt?.
Das ist ja wirklich jede menge Zeit beim Kunden die verbracht wird wenn ich nur den Wundverband bezahlt bekomme:cry::cry::cry:.

Grüße !
Murrchen
Bin zwar nicht Lisy. Aber ja, ganz genau hier hast du eines der Hauptprobleme in der ambulanten Pflege, du erbringst Leistungen die entweder nicht oder nicht ausreichend vergütet werden. Ich möchte mal den Maler sehen, der es sich gefallen lässt, wenn ich sage "Du kriegst nur das Tapezieren bezahlt, dass entfernen der Tapeten und Grundieren der Wand gehört da automatisch dazu "
Im Prinzip macht die Kasse nichts anderes, nur das Pflege sich das gefallen lassen muss, weil Pflege diktiert bekommt, für welche Leistung, sie welchen Kostensatz bekommt.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
M

Murrchen

Neues Mitglied
Basis-Konto
AW: Abrechnung häuslicher krankenpflege

Danke!
Das ist doch der Hammer!. Wie soll man da noch wirtschaftlich Arbeiten!. Viel Pflege für wenig Geld. Kein wunder gehen soviel private Pflegedienste kaputt!
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
ambulante Pflege
Falada

Falada

Mitglied
Basis-Konto
0
70374
0
AW: Abrechnung häuslicher krankenpflege

Danke!
Das ist doch der Hammer!. Wie soll man da noch wirtschaftlich Arbeiten!. Viel Pflege für wenig Geld. Kein wunder gehen soviel private Pflegedienste kaputt!
...und auch große Kliniken! Denn mit der Pauschalisierung von Pflegeleistungen und Krankheitskosten wird in Krankenhäusern unter dem Decknamen DRG (Fallpauschalensystem) so richtig abgezockt. Da werden bei besonders Schwerkranken aus unbezahlten Minuten ganze Tage und Wochen und so gehen gut laufende Kliniken pleite... :00000840:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Psychosomatik
Weiterbildungen
Praxisanleiter, Palliative Care, Entspannungstherapie
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: Abrechnung häuslicher krankenpflege

Dann wehrt euch allesamt dagegen.
Ist genau so ein Schwachsinn wie die Pauschalen für Ärzte pro Patient.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
K

Keßler

AW: Abrechnung häuslicher krankenpflege

Die beste Methode gegen solchen Irrsinn ist die Öffentlichkeit.

Wenn die Kassen in der Presse so hirnrissig dargestellt werden,
wie sie - de facto - agieren, geraten sie am Ehesten unter
Handlungsdruck.
Schreibt Glossen, Artikel und Leserbriefe. Eure Tageszeitung
wartet nur darauf.
 
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Abrechnung häuslicher krankenpflege

In NRW ist das auch so. Man darf nur 1 Behandlungspflege abrechnen und zwar die höhere.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
N

Niehus

Mitglied
Basis-Konto
7
Kalletal
0
AW: Abrechnung häuslicher krankenpflege

Hallo leider ist das nicht so. Es wird von den Kassen im SGB V Bereich immer nur eine Leistung vergütet und zwar immer die Teuerste. Alle anderen Leistungen werden nicht vergütet.
Sollte man mal als Kunde einer Werkstatt machen, das Geschrei könnte man bis zum Nordpol hören.:)))
Grüße H.G.Niehus
 
Qualifikation
Dozent/Organisationsberatung
Fachgebiet
Selbstständig
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.