Abrechnung Baden Württemberg

M

MrCare

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo zusammen,

ich plane gerade die Gründung eines ambulanten Pflegedienstes und komme mit der Finanzplanung nicht weiter.

Die Vergütung ist im Netz so unverständlich, ich lese von der Verhandlung des Punktwerts für die Leistungskomplexe in NRW. Im Mustervertrag für die Vergütungsvereinbarungen Baden Württemberg sind wiederum festgeschriebene Beträge nach Qualifikation und Leistungskomplex - werden diese selbst verhandelt wie der Punktwert oder wie soll man dies hier verstehen. Wie kann ich eine Beispielrechnung erstellen, gibt es Durchschnittswerte?

Wäre super, wenn mir jemand hier kurz und knapp Klarheit geben kann.


Danke und viele Grüße!
 
A.Rosner

A.Rosner

Mitglied
Basis-Konto
Hallo MrCare,

ich empfehle Dir, einem entsprechenden Verband beizutreten der die Pflegesatzverhandlungen übernimmt, bzw. der ausgehandelte Vergütungssätze hat denen man beitreten kann (bpa, ABVP, bad, usw.). Der Verband kann Dich auch in der Gründungsphase beraten und unterstützen. Selbst verhandeln kann man zu einem späteren Zeitpunkt immer noch, wenn sich rausstellt, dass es nicht auskömmlich ist. Viel Erfolg
 
M

MrCare

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Danke für die Antwort,

ich bin nun auch ein Stück weiter. Wahnsinn wie jedes Bundesland seine eigene Suppe kocht. Punktwert in Niedersachsen, einzelne Leistungen in Bayern, Leistungspakete in Baden-Württemberg.

Schön wäre es, wenn es hierzu im Netz mehr Transparent und Übersicht von den Kassen gibt. Ich habe nach einem Telefonat mit der zuständigen Dame der AOK endlich Klarheit bekommen.

Grüße
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen