Abgelehnte Leistungen trotzdem abrechnen bis Ablehnung da ist?!?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

nursy

Mitglied
Basis-Konto
19.09.2006
35457
Hallo,
ich habe eine Frage,
wie verhaltet ihr euch, wenn ihr eine VO vom HA bekommt, die entsprechende Leistung erbringt und nach einiger Zeit (die manchmal unendlich lange sein kann:angry: ), die Kasse ihre Ablehung schickt? Rechnet ihr die Leistungen bis zum Erhalt des Ablehnungsschreibens ab oder bleibt ihr auf den Kosten hocken, bzw. stellt es dem Patienten privat in Rechnung? :sad: Manchmal ist nach einem Telefonat mit der Kassse ja noch was zu machen (Zitat der AOK: Abgelehnt hat man ja schnell!),aber wenn nicht und der Patient mit Wiederspruch auch kein Erfolg hat.....Teilt mir eure Erfahrungen mit! Bin neu dabei und die Ablehnungen häufen sich......:mad_2:

Gruß Nursy
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
L

Lisy

Hallo nursy,
Eine Verordnung gilt als solange genehmigt, bis der ablehnende Bescheid kommt. So steht es im Gesetz.
Und so rechne ich ab. Wenns ganz eng wird, gibt eine Selbstzahlerrechnung. Der Kunde kann sich das Geld ja wieder von der Kasse holen. Klappt meist sehr gut.
Gruß Lisy
und wende dich an deinen Dachverband
 
Necki

Necki

Gesperrter Benutzeraccount
05.01.2007
06188
Hallo nursy,
Eine Verordnung gilt als solange genehmigt, bis der ablehnende Bescheid kommt. So steht es im Gesetz.
Und so rechne ich ab. Wenns ganz eng wird, gibt eine Selbstzahlerrechnung. Der Kunde kann sich das Geld ja wieder von der Kasse holen. Klappt meist sehr gut.
Gruß Lisy
und wende dich an deinen Dachverband
Dem kann ich nur zustimmen.
LG
Necki
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Alten-Pflegeheim
N

nursy

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.09.2006
35457
Eine Verordnung gilt als solange genehmigt, bis der ablehnende Bescheid kommt. So steht es im Gesetz.
Und so rechne ich ab. Wenns ganz eng wird, gibt eine Selbstzahlerrechnung. Der Kunde kann sich das Geld ja wieder von der Kasse holen. Klappt meist sehr gut.
Gruß Lisy
und wende dich an deinen Dachverband

Und was schickt ihr bei der Abrechnung mit zur Kasse? Das Ablehnungsschreiben mit Eingangsstempel? Denn Genehmigungsschreiben zur Abrechnung gibt es ja dann keins....
Was heisst,"wenns ganz eng wird, gibt es eine Selbstzehlerrechnung"? Ist mit ganz eng gemeint, dass die Kasse trotzdem die paar Tage nicht zahlt?
Beschweren sich da eure Klienten nicht, wenn sie mit der Selbszahlerrechnung selbst um ihr Geld kämpfen müssen? (nach dem Motto-mein Pflgedienst kümmert sich nicht, die wollen nur ihr Geld)
Gruß Nursy
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
L

Lisy

Halo nursy,
ich mach immer eine Kopie der Verordnung, und die schick ich mit.
Wenn es zu einer Selbstzahler Rechnung kommt, was eigentlich nur 2 mal in 2 Jahren vorkam, geh ich mit dem ganzen Schriftwechsel zum Kunden und erklär die Vorgehensweise.
Der ist dann nicht stinkig auf seinen PD sondern auf die Kasse.
Gruß Lisy
 
R

Rixte

Hallo,
Ich weiß nur aus der Reah, das wir auf unseren Kosten sitzen bleiben.

Eine Verlängerung wird beantragt, wird auch mündlich gegeben, aber im nacherein negativ beschlossen und uns schriftlich mitgeteilt. Wenn Einsprüche nicht helfen,muss der Patient schnell verlegt werden, weil keine Kostenzusage der Kasse da ist.
Manchmal schon sehr frustrierend, da der Pat. gerade da anfing Fortschritte zu machen.
:ironie: Wirtschaftlichkeit ist wichtiger , als ein Mensch:mad_2:
Gruß Rixte
 
G

Gaby46

Mitglied
Basis-Konto
23.01.2007
45772
Hallo!
Habe einen Tipp für Euch. Man hat uns in der Weiterbildung zur PDL drauf gebracht. Laßt Euch in den Pflegeverträgen eine Abtretungserklärung unterschreiben. Denn wenn die Kasse nicht zahlt, muß ggf. der Patient klagen. Erzählt mal einem Senioren, der 60 Jahre in seiner KK ist und immer zufrieden war, dass er nun Klage gegen diese KK einreichen soll. Oder er verstirbt, bevor es zum Termin kommt. Geld weg!!! Durch die Abtretung habt Ihr dann Gelegenheit selber zu klagen.
Gaby46
 
Qualifikation
Krankenschwester/ PDL
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

P
Hallo Neu hier und schon 2 Fragen Wisst ihr, wieviel km eure Touren gehen, bzw die Tour die ihr fahrt? Fahrt ihr nur in einer...
  • Erstellt von: Pferdefan
4
Antworten
4
Aufrufe
124
C
P
Hallo Ich weiß heikles Thema. Ich habe gerade eine Stelle bei einem ambulanten pflegedienst angefangen. Ich bin seit 6 Jahren nur...
  • Erstellt von: Pferdefan
5
Antworten
5
Aufrufe
225
B
E
Guten Tage, leider bin ich im Internet noch nicht ganz fündig geworden, und hoffe sie können mir ggf. Weiterhelfen. Ich bin examinierte...
  • Erstellt von: Ella1208
2
Antworten
2
Aufrufe
177
Zum neuesten Beitrag
Menschenkind
M
V
Hallo Ihr Lieben, Unsere Studierendenkohorte im vierten Semesters im Studiengang Pflegepädagogik an der Katholischen...
  • Erstellt von: Volpex
0
Antworten
0
Aufrufe
128
V