Allgemein 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
Hallo

bin seit Montag in einer Einrichtung (freiberuflich) und höre heute, dass ich - wenn ich nächste Woche ND habe, für eine Nacht 80 Bewohner auf 2 Stationen betreuen soll, wohlgemerkt: ich allein.

Finde ich ein bisschen happig, zumal für nur 1 Nacht. Die Bewohner, die ich jetzt im Tagdienst betreue, kenne ich schon ein wenig und da macht die Nacht keinen Unterschied.

Aber für 1 Nacht, man kennt keinen der Bewohner, und für 80 Bewohner zu sorgen - finde ich schon reichlich krass.

Nun überlege ich ob ich mit der WBL spreche und das ablehnen sollte.
Denn - wenn etwas passiert - ich habe den schwarzen Peter:mad_2:

Meines Wissens sind bis 45/50 Bewohner "erlaubt" für 1 Nachtwache.

Wie denkt ihr darüber?

Gruß
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

Es gibt leider keine gesetzl. Regelung wie viele MA nachts vor Ort sein müssen.Vorgeschrieben ist nur daß ein/e exam.MA da sein muß.
Erfahrungsgemäß wird für ca. 50 Bew. 1 MA eingesetzt .
Aber 80 Bew. ? Und dann noch 2 Etagen ? Welche Pfl.stufen haben die Bew. ?
Wenn Du wirklich "mutterseelenallein " in dem Haus bist würde ich ablehnen.Vor allem auch weil Du die Bew. überhaupt nicht kennst.
Was würdest Du machen wenn z.Bsp. Zeit ein Bew. stürzt und sich eine stark blutende Kopfwunde zuzieht ? Und gleichzeitig klingeln andere Bew.?

LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

tja, was würde ich machen? Mich zerteilen? Prioritäten setzen? Aber ich kann auch nicht durch Wände gucken und weiß nicht wie dringend es dann bei den anderen ist...
50 Bewohner auf 2 Etagen war das Maximum was ich mal betreut habe und das war ein ständiges Auf und Ab.

Gibt es keine gesetzlich vorgeschriebe Zahl, die einer allein betreuen kann? Finde auch nicht so richtig was im Netz.

LG
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
benny34

benny34

Mitglied
Basis-Konto
102
Wiesbaden
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

Ich seh das so: Du arbeitest freiberuflich und bietest deinem Kunden ein gewisses Maß an Qualität an. In der genannten Konstellation kannst du die Qualität aber nicht erbringen, deshalb würde für mich ein solcher freiberuflicher Vertrag nicht zustande kommen. Betreiber wie dein jetziger sollen schon merken, daß nicht alles und vor allem nicht mit jedem machbar ist.
Mal ganz abgesehen von der "kleinen" Nebensache, daß du dich mit der Aktion auf rechtlich extrem dünnes Eis begibst...
 
Qualifikation
Altenpfleger;Fachkrankenpflege Neurologie/Geriatrie
Fachgebiet
Früh-Reha (B,C)
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

Die Bewohner, die ich jetzt im Tagdienst betreue, kenne ich schon ein wenig und da macht die Nacht keinen Unterschied.
Bist Du Dir da so sicher ? Da kann ich Dir aus meiner Erfahrung aber ganz andere Storys erzählen .

Gibt es keine gesetzlich vorgeschriebe Zahl, die einer allein betreuen kann?
Nein gibt es nicht .Es hat aber schon nach schweren Zwischenfällen Anweisungen von der Heimaufsicht gegeben die Anzahl der MA im ND zu erhöhen.
Es gab auch schon nächtliche MDK -Kontrollen in meinem Umkreis .Der MDK war zufrieden mit den Ergebnissen bis auf 2 Häuser .
In dem einen waren wohl mehrere MA anwesend aber die hatten auf ihrem Dienstzimmertisch sämtliche Lagerungs-u. Trinkprotokolle liegen wo nirgendwo etwas von der Nacht notiert war .
In dem anderen Haus klingelte man es öffnete keiner .Es wurde angerufen keiner ging ans Telefon.Also wurde der HL angerufen der binnen Minuten da war aber sehr nervös wirkte .Tja gemeinsam weckte man einen Pfleger der in einem Sessel mehr lag wie saß und tief und fest schlief.Erste Frage vom MDK "Sind Sie eine Fachkraft ?" Aber er war der einzige MA .
Nein war er nicht .Aber er war der einzige MA .Da gabs dann richtig Streß .

LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
Kessia

Kessia

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
Berlin
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

I
Mal ganz abgesehen von der "kleinen" Nebensache, daß du dich mit der Aktion auf rechtlich extrem dünnes Eis begibst...
Arbeitnehmer sind aufgrund ihres vertraglichen Arbeitsverhältnisses verpflichtet, ihren AG darauf hinzuweisenm dass die Erfüllung der Arbeitsaufgaben gefährdet ist. Dies ist besonders dann relevant, wenn dieser aufgrund von vertraglichen Pflichten gegenüber Dritten Schaden davon tragen kann.
Ist vorhersehbar, dass die zu leistende Arbeit aus eigener Kraft nicht abzuarbeiten ist, sollte eine Überlastungsanzeige erfolgen. Die Anzeige einer Arbeitsüberlastung geschieht auf der Grundlage des Arbeitsvertrages in Verbindung mit den im BGB verankerten Pflichten. Der AG muss dann Abhilfe schaffen.

Reagiert der AG nicht, haftet er bei einem Verschulden. Hat der AN nicht auf die „nicht ersichtlichen“ Organisationsmängel hingewiesen, so haften der AN für den entstandenen Schaden selbst. (Verschulden durch Unterlassung).






 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivpflege
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

Moin, danke für eure Rückmeldungen.

@benny34: hast du eine rechtliche Grundlage für mich? Finde dazu nichts im Netz.

@pegean: wenn ich ein paar Tage auf Station gearbeitet habe, "kenne" ich die Bewohner. Als Freiberufler musst du dich schnell in neue Gegebenheiten einpassen können, flexibel sein, musst wissen wer was mag, wer wann was gemacht bekommt und in der Regel bekomme ich schriftliche Hinweise zu den Bewohner, quasi einen Spickzettel, den ich mir selbst auch ergänze. Habe auch Kollegen kennengelernt, die nach 2 Wochen immer noch nicht wussten wer was wie - nur, wenn man sich keine Mühe gibt sollte man nicht als Freiberufler arbeiten.

@Kessia: wenn ich dich richtig verstanden habe, sollte ich die PDL oder Heimleiter informieren, dass bei der genannten Zahl der Bewohner eine ausreichende Versorgung mit nur 1 PF nicht gewährleistet ist...und wenn dann 5 gleichzeitig klingeln, ich mit einem beschäftigt bin, 1 fällt aus dem Bett, ein anderer läuft durch die Gegend - bin ich aus dem Schneider?
Das kann ja auch passieren wenn man nur 10 Leute zu versorgen hat...theoretisch gesehen. Das "Risiko" geht man ja eigentlich immer ein wenn man allein auf Station ist. Nur - hier wären es 80 Menschen und das ist schon ein Wort!

Wenn, dann müsste ich einen solchen Hinweis schon schriftlich machen, oder?

LG
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
A

Axis!

AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

45/50 hab ich auch schon gemacht auf 3 etagen.. bin die ganze nacht nur hoch und runter gelaufen.... ich weiss zwar das dies rechtens ist aber ganz wohl war mir bei der sache da schon nicht wobei ich sagen muss das im haus ne ordensschwester geschlafen hat die ich hätte rufen können.. in anderen häusern machen die das aber total alleine ohne jemand rufen zu können...
find das schon grenzwertig.. bei 80 bew bräuchte man mir nix schriftliches geben oder sonstwas. das würd ich net machen!
 
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

Wenn, dann müsste ich einen solchen Hinweis schon schriftlich machen, oder?
Mit "Rückschein":laughing:.
Kenn mich ja nicht aus, was Ihr für Verträge habt. Den Vertrag kündigen wäre vielleicht auch eine Option?
Pausen sind dann ja auch nicht geregelt.:spinner:
:kopfkratz:Wasserfrau
 
Qualifikation
Krankenschwester
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

wegen einer ND, die nicht passt, kann ich keinen Vertrag kündigen. Pausen macht man dann wenn es passt...
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Kessia

Kessia

Aktives Mitglied
Basis-Konto
3
Berlin
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

@Kessia: wenn ich dich richtig verstanden habe, sollte ich die PDL oder Heimleiter informieren, dass bei der genannten Zahl der Bewohner eine ausreichende Versorgung mit nur 1 PF nicht gewährleistet ist...und wenn dann 5 gleichzeitig klingeln, ich mit einem beschäftigt bin, 1 fällt aus dem Bett, ein anderer läuft durch die Gegend - bin ich aus dem Schneider?
...Wenn, dann müsste ich einen solchen Hinweis schon schriftlich machen, oder?
LG
Nur schriftlich. Besteht für Dritte Gesundheitsgefahr durch Folgen der Überlastung, dann ist auf dieser Rechtsgrundlage eine Überlastungsanzeige verpflichtend. Denn Beschäftigte haben auch für die Sicherheit von Personen zu sorgen, die von ihren Handlungen betroffen sind.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivpflege
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

wegen einer ND, die nicht passt, kann ich keinen Vertrag kündigen. Pausen macht man dann wenn es passt...
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

ok, danke dir - dann werde ich das wohl so machen wenn der Dienstplan so bleibt.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
A

Axis!

AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

also mal vertrag hin oder her.... ich würde mit der heimleitung reden und wenn die mir nicht plausibel erklären kann wie ich einen ND mit 80 bew machen soll ohne das hier ein risiko besteht würde ich drauf sch......
sorry aber wenn was passiert bin ich der dumme am ende bzw in dem falle du..
weil dann nimmt auch keiner rücksicht mehr das ma alleine war..
aber gut must du selber entscheiden..
ich würds nicht machen, vertrag hin oder her... und ne vertragsstrafe würde ich auch nicht hinnehmen in so einem fall.
 
P

Pflegegeier

Neues Mitglied
Basis-Konto
Re: AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

Kannst du denn überhaupt gewährleisten die 2 stündlichen Rundgäge bei 80 Bewohnern? Ich kenne das so, dass zumindestens ein Pflegehelfer zur Seite steht. DAs würde ich auf jeden Fall fordern-es gibt ein Pflegeschlüssel-weiß nur gerade nicht wo der steht-lol
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
freiberuflich
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

Moin,

ist jetzt mittlerweile geklärt, bekomme noch einen Pflegehelfer zur Unterstützung. Beruhigt mich dann doch etwas...

Gruß
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Pflegehenner

Pflegehenner

Mitglied
Basis-Konto
0
18057
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

LOL, ich hatte vor kurzem in Bayern nen Auftrag, den hab ich nach 3 Nächten abgebrochen.. Allein für 98 Bewohner über 4 Stationen ist unverantwortlich..
Ne 7 cm Platzwunde an einem Kopf war "zum glück" das schlimmste was in den Nächten passiert ist..
Ich wusste garnicht mehr wo vorne und hinten und oben und unten ist...
 
Qualifikation
Freiberufler
Fachgebiet
außerklinische Intensiv
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

da weiß man doch gar nicht mehr was man sagen soll, oder?
Ist das nun Personalmangel oder Einsparungsmethode?
So etwas sollte man glatt "anzeigen"...
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
A

Axis!

AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

ich habe nachträglich aus solchen sachen nur gelernt .. solche aufträge vorher gut abwegen und hinterfragen..
mein schlimmstes war nur 50 leute nachts was ja erlaubt ist aber auf 3 stockwerken...und das ist auch nur glück das nix passiert..

sonst waren wir immer 2 auf 2 stockwerken mit 80 mann.. 1 oben 1 unten .. das war ok...
 
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: 80 Bewohner - 1 Nachtwache???

Moin,

neuester Stand: ich bin doch allein - ohne Hilfe. Pro Station ca. 40 Bewohner - 2 Etagen, insgesamt 78 .

Wie formuliere ich eine Überlastungsanzeige? Ich möchte mich absichern. Danke.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.