§ 45 sgb xi

H

Hupaka

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
41849
0
Eine alte demenzkranke Dame möchte von der KK Leistungen gem. § 45 SGB XI. Diese werden jedoch vom Pflegedienst abgerechnet, obwohl überhaupt keine dementsprechenden Leistungen erbracht werden. Weiß jemand, wie die Dame an diese Leistungen kommt? Hab da mal was gehört von niederschwelligem Betreuungsangebot. Das können ehrenamtlich tätige machen, die allerdings eine bestimmte Schulung absolviert haben müssen. Was ist das für eine Schulung? Was will die KK da für einen Nachweis sehen? Wer kann den Nachweis ausstellen? Danke schon mal im Voraus. :cry::cry::cry:
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: § 45 sgb xi

Hallo Hupaka,
seit der Pflegereform dürfen nur noch dafür zugelassene Einrichtung die Leistungen nach dem § 45 SGB XI abrechnen. Von einem niederschwelligen Betreuungsangebot spricht man immer dann, wenn zur Betreung, egal ob in der Gruppe oder die Einzelbetreuung zu Hause, keine Fachkräfte eingesetzt werden und keine pflegerische Versorgungen statt finden.
Wohlfahrtsverbände (deren Sozialstationen) können dafür Ehrenamtliche einsetzen, die haben dann in der Regel die Fortbildung zum Alltagsbetreuer, zum Dementenbetreuer oder wie man diese Fortbildungen sonst noch so nennt.
Diese Fortbildungen haben keine verbindlichen Inhalte, werden auch nicht geprüft und unterliegen (noch) keiner Norm.
Für den fachlich korrekten Umgang mit Dementen im Rahmen der niederschwelligen Betreuung ist deswegen auch die jeweilige PDL oder eine andere geeignete Pflegefachkraft verantwortlich. (Deswegen benötigen die eingesetzen Kräfte auch keine Nachweise).
Der Pflegebedürftige mit einer eingeschränkten Alltagskometenz kann diese Leistungen nach dem §45 nicht als Geldleistung geltend machen.(das heist nicht "privat" beschaffen) Diese Leistungen sollen der Entlastung der Angehörigen/ der privaten Pflegeperson dienen und sind reine Sachleistungen.
Nut zur Vervollständigung: Nicht die Krankenkasse ist dafür zuständig sondern die Pflegekasse.
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
H

Hupaka

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
41849
0
AW: § 45 sgb xi

OK, vielen dank Lisy, hat mich echt weitergebracht.

LG Hupaka
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen