§ 45 SGB bezüglich ambulanter Pflege

  • Ersteller Hupaka
H

Hupaka

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
41849
0
Eine ältere demenzkranke Dame wird zu Hause versorgt. Pflegedienst rechnet Leistungen nach o.g. § ab, erbringt aber keinerlei niederschwelligen Betreuungsangebote. Wie kommt die Dame über privaten Weg an diese Leistungen??? Ich hoffe, mir kann da jemand behilflich sein. Bedanke mich schon mal recht herzlich. :rolleyes:
 
Qualifikation
ex. Altenpflegerin
Fachgebiet
ambulanter Pflegedienst
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: § 45 SGB bezüglich ambulanter Pflege

Hallo Hupaka,
ich habs in einem anderen Trad schon mal geschrieben und schreibs jetzt nochmal ganz deutlich.
Die "Dame" kommt privat an keine von der Pflegekasse bezahlte Leistung über den SGB XI.
Wenn sie mit dem jetzigen Pflegedienst unzufrieden ist, sollte sie sich einen anderen Pflegedienst suchen, der die Leistung nicht nur abrechnet sondern auch erbringt.
Was mich ein wenig stutzig macht, ist die Tatsache, das die erbrachten Leistungen vom Betreuer/in unterschrieben werden muß, damit die Kasse bezahlt.
Deswegen meine Frage: wer unterschreibt und für was unterschreibt derjenige???
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.