400,- in der Beatmungspflege?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

jacque78

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
57610
0
Hallo,

ich bin ex.KS und arbeite als Nachtschwester in einer Einrichtung für Behinderte Menschen. Da haben wir auch einen beatmungspflichtigen Patienten, der von einem eigenen Pflegedienst versorgt und betreut wird. Nun überlege ich, ob ich auf 400,- Basis dort mit einsteigen soll. Sie suchen neue Arbeitskräfte...

Ich denke, für mich wäre es ideal (bekannter Patient, gute Einarbeitung, Fortbildungen...) Nur wie schaut es mit der Vergütung aus?

Also so grob? Weiß das jemand? ich würde weiterhin nur in der Nacht arbeiten wollen, d.h. in dieser Firma von 19:00-7:00 Uhr.


Ich frage hier, weil ich einfach gern ein wenig vorbereitet in solch ein GEspräch gehe...

LG jacque
 
R

Ren-Hoeck

Mitglied
Basis-Konto
0
02906
0
AW: 400,- in der Beatmungspflege?

Prinzipiell isses Verhandlungssache. Aber ob deine neuen Kollegen damit einverstanden sind auf die Nachtzuschläge zu verzichten?
 
J

jacque78

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
57610
0
AW: 400,- in der Beatmungspflege?

Die meisten Kollegen da, wollen nur tagsüber arbeiten...es herrscht ein Defizit in der Nacht, so dass die Teamleiterin immer wieder einspringen muß... von daher dürfte es für beide Seiten passen...
 
R

Ren-Hoeck

Mitglied
Basis-Konto
0
02906
0
AW: 400,- in der Beatmungspflege?

Dann versuch es. Bei uns arbeiten auch "16h" Kräfte. Die kommen 2x im Monat für ne 8h-Schicht und arbeiten darüber hinaus auch wo anders.
 
A

Axis!

AW: 400,- in der Beatmungspflege?

vergütung zwischen 10-13 euro .. aber am ende isses verhandlungssache.. so isses meist bei uns in hessen!
 
J

jacque78

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
57610
0
AW: 400,- in der Beatmungspflege?

Vielen Dank!

Ich stehe inzw. mit der Firma in Kontakt... € 10,50 plus Zuschläge... Das ist nicht berauschend, aber ok. Jetzt warte ich nur noch darauf, wie sie sich die Einarbeitung vorstellen...
 
A

Axis!

AW: 400,- in der Beatmungspflege?

kommt halt auch immer drauf an wie hoch der arbeitseinsatz ist der verlangt wird.... so sehe ich das... bei patienten wo man von 12 stunden 10 rumhockt mag das ok sein.. wenn ich 12 stunden rennen muss ohne pause einfach nachverhandeln!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.