400 euro job oder teilzeit ??

P

pitipltsch

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
25569
0
Hallo
ich habe mal eine Frage. Letze Woche hatte ich ein Vorstellungsgespräch in einem Heim als Nachtwache...... Heimleitung hat mir angeboten entweder auf 400 Euro basis zu arbeiten oder 40 Std im Monat und auf abruf....
Weiß nun nicht genau was ich machen soll da ich Lohnsteuerklasse 5 habe und ob sich das mit dem auf abruf überhaupt lohnt. Zurzeit arbeite im ambulanten PD 30 std im Monat. Da meine beiden Kinder im Kiga sind bietet sich es ja an nun etwas mehr zu arbeiten.
Hoffe auf schnelle Antworten Danke
 
Qualifikation
altenpfegerin
Fachgebiet
ambulant
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Hallo pitipltsch !

Die Frage ist nicht so leicht zu beantworten. Rein vom finanziellen Aspekt hast Du bei 400€ immer die vollen 400€ fest.
Aber jetzt die Frage : bekommst Du Nachtzuschlag angerechnet ?
Bei einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung hast Du Nacht- und auch Feiertagszuschlag. Theoretisch auch bei 400€-Basis, aber wenn Du bei der Caritas arbeitest bekommst Du das dann nicht.
Dann heißt auf Abruf, dass Du geholt wirst, wenn jemand krank wird, Du musst wissen, wie flexibel Du in Deiner Organisation bist. Eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ist meist erst mal befristet, 400€- Jobs eher nicht.
Mein Rat wäree, mit 400€ anzufangen, wenn es Dir gefällt und Bedarf da ist, kannst Du immer noch höher gehen. So kannst Du die Einrichtung und die Arbeit in einem einigermaßen geregelten Rahmen kennenlernen.
Allerdings würde ich trotzdem auf Zuschläge bestehen, nur wie schon erwähnt, wenn es eine Einrichtung der Caritas ist, kriegst Du laut AVR-Regelung §18 keine Zuschläge als 400€-Kraft.

Viel Glück bei Deiner neuen Arbeit !

Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo pitipltsch,
die Frage ist nicht einfach zu beantworten. Wenn du in der ambulanten eine Teilzeitarbeit hast, kannst du eigentlich im Heim nur auf 400€ Basis arbeiten. (alles andere wäre nur dumm)
Wenn du ambulant auf 400€ arbeitest, was die monatliche Stundenzahl vermuten lässt, dann macht es nur Sinn, wenn du im neuen Dienst eine Teilzeitarbeit annimmst.
Bei 2 400€ "Jobs" zahlst du total drauf. Dann bist du Ende der Gleitzeitzone und zahlst am Ende vom Jahr das Maximum an Lohnsteuer.
Ich hoffe ich hab mich jetzt verständlich ausgedrückt.
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
J

Jungsmama4

Mitglied
Basis-Konto
0
95030
0
Heimleitung hat mir angeboten entweder auf 400 Euro basis zu arbeiten oder 40 Std im Monat und auf abruf....


Hallo,

irgendwie klingt 40 Std/Monat und auf Abruf auch nach 400 Euro -Job :confused:

Wenn du jetzt schon Teilzeit 30 Std. arbeitest kannst du nur noch einen 400 Euro -Job dazu annehmen, wie Lisy ja schon ausführlich erklärt hat.
Kommt dann halt darauf an, ob du beide Dienstpläne miteinander vereinbaren kannst und ob dein jetziger AG dir das erlaubt.
Bei deinem jetzigen AG die Stunden erhöhen ist nicht möglich?
Oder willst du komplett wechseln?

Was sich mehr lohnt - Teilzeit oder 400 Euro - kommt immer auf die Konditionen an, wie Stundenlohn / Zuschläge / Weihnachtsgeld / Urlaubsgeld / Altersvorsorge / ....
Bei 400 Euro Jobs wird gerne mal gespart an den Zuschlägen, Urlaub, Lohnfortzahlung bei Krankheit usw. - ist nicht überall so und auch nicht zulässig, aber man hört es immer wieder...

Also alle Angebote genau prüfen und dann entscheiden
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Alten- und Pflegeheim
P

pitipltsch

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
25569
0
Ich arbeite im moment sehr unregelmäßig und habe auch nicht immer das gleiche Gehalt liegt je nach stunden zwischen 0-350 euro es gab auch schon 3 monate wo ich nicht eigesetzt wurde.Diesen Job würde ich dann kündigen. Da meine Kinder nicht zur Tagesmutter möchten und es sich vom finanziellen nicht lohnt, Tagesmutter und arbeiten wollte ich in die Nacht wechseln dann ist mein mann zu hause. Wenn ich auf 400 euro basis arbeite habe ich einen geringeren stundenlohn als die andere Variante.Bei 40 stunden auf abruf werde ich natürlich immer angerufen wenn not am mann ist 40 std habe ich sicher und alles was darüber geht ist halt mehr geld jedoch bei lohnsteuerklasse 5 nicht wirklich viel. Ist schon kompliziert, aber ich denke ich werde erst mal den 400 euro job nehmen dann habe ich wenigstens das geld sicher kann dann immernoch wechseln
Gruß
 
Qualifikation
altenpfegerin
Fachgebiet
ambulant
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen