Sonstige WB 2010: Umschulung Medizinische/r Dokumentationsassistent/in an den Euro-Schulen Trier

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ESTrier

Neues Mitglied
Basis-Konto
18.12.2009
54290
Hallo zusammen,

in verschiedenen Threads habe ich gelesen, dass viele Kolleginnen und Kollegen ihren Pfleheberuf nicht mehr ausüben können oder wollen. Daher möchte ich Sie über einen interessanten Beruf und eine Alternative zur Pflege informieren:

die Umschulung zur "Medizinische Dokumentationsassistentin" bzw. zum"Medizinischer Dokumentationsassistent" (MDA).

Auf die anwendungsbezogene und fachgerechte Lösung spezifischer Aufgaben des Informations- und Wissensmanagements speziell in Einrichtungen des Gesundheitswesens bereitet der als Erstausbildung anerkannte Ausbildungsgang "Medizinische/r Dokumentationsassistent/in" vor.

Der Beruf ist bestens geeignet für Pflegekräfte, die aus gesundheitlichen Gründen umschulen müssen. Deswegen können Reha-Träger wie die Deutsche Rentenversicherung oder die Berufsgenossenschaften, aber auch der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr die Trierer MDA-Ausbildung als Umschulung fördern.

Ausbildungen in Medizinischer Dokumentation bieten aber auch eine hervorragende Ausgangsposition für Berufseinsteiger: gerade Fachabiturienten und Abiturienten bietet die staatlich anerkannte und durch Schüler-BAföG geförderte Berufsausbildung eine solide Basis für den Start ins Berufsleben – in nur zwei Jahren. Darüber hinaus bereitet sie auch auf weiterführende Studiengänge im medizinischen oder informationswissenschaftlichen Bereich vor.

Die Euro-Schulen Trier beginnen am 4. Oktober 2010 die vierzehnte Ausbildung zum/r Medizinische/r Dokumentationsassistent/in, eine bundesweit staatlich anerkannte Ausbildung mit sehr guten beruflichen Perspektiven in den Arbeitsfeldern

* Klinische Forschung
* Klinische Dokumentation im Krankenhaus
* Tumordokumentation
* Epidemiologie
* Informationsvermittlung

Die Euro-Schulen Trier qualifizieren für den beruflichen Einsatz möglichst breit gefächert. Deshalb sieht ihr Konzept nicht nur die Vermittlung „harter“ Schlüsselqualifikationen vor – also medizinischer Grundlagen, Dokumentation, Klinische Studien, EDV, QM und BWL –, sondern auch „weicher“ Inhalte wie Teamfähigkeit, Sozial- und Informationskompetenz. Beides erfordert der Beruf des MDA. Eine 2007 von der DIHK durchgeführte Befragung zur Ausbildungsreife bestätigte, dass Arbeitgeber auf diese „soft skills“ größten Wert legen.

Durch die Verzahnung von praktischem Können und theoretischem Wissen werden die Auszubildenden besonders motiviert und gefördert. Das verstehen die Euro-Schulen Trier als Beitrag zur bedarfsgerechten Ausbildung, wodurch sie die beruflichen Chancen der Absolventinnen und Absolventen nochmals steigern konnten. Das an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes ausgerichtete Konzept bereitet die Auszubildenden auf die Anforderungen der Arbeitswelt vor, damit diese darin bestehen und sich entwickeln können. Das sichert Beschäftigungsfähigkeit.

Dass das Konzept der Euro-Schulen Trier besonders gut aufgeht, zeigt einerseits die hohe Vermittlungsquote, andererseits die vom Deutschen Verband Medizinischer Dokumentare (DVMD e. V.) prämierten Absolventinnen und Absolventen: alle Juniorenpreise der Kategorie "Praktikums- und Studienarbeiten Medizinische Dokumentationsassistenz" gingen 2005, 2006 und auch 2007 nach Trier; 2008 drei zweite Plätze und 2009 wieder ein erster Platz!

Sie haben Fragen zur MDA-Ausbildung oder zum Ausbildungskonzept? Na, dann schauen Sie doch einfach mal auf unserer Seite vorbei oder rufen Sie uns an!

Infomaterial gibt's auch auf postalischem Weg, Pressemitteilungen gibt's hier, und wenn Sie uns persönlich besuchen möchten, um mal in den Unterricht hinein zu schnuppern, finden Sie uns hier:

Euro-Schulen Trier
Priv. staatl. anerkannte Höhere Berufsfachschule
für Medizinische Dokumentationsassistenten
Nagelstraße 10
54290 Trier

Euro-Schulen Trier: Home

Tel.: 0651-97561-13
Mailto: [email protected]

Herzlichen Dank für Ihr Interesse, wir freuen uns auf Sie!
Ihre Euro-Schulen Trier
 
Qualifikation
Berufsfachschulleiter
Fachgebiet
Berufsfachschule
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

B
Ich mache die Weiterbildung zur Praxisanleiterin und hänge bei Modul 3 Aufgabe 7 fest, ich finde einfach keine Beispiele für...
  • Erstellt von: Baumstamm
0
Antworten
0
Aufrufe
113
B
N
Guten Abend, ich habe vor kurzem meine Ausbildung erfolgreich als Altenpfleger beendet. ich habe in Zukunft vor einen eigenen...
  • Erstellt von: niceguy
0
Antworten
0
Aufrufe
113
N
Bullifan
Hallo alle zusammen, ich absolviere gerade die Weiterbildung zum Praxisanleiter in der ambulanten Pflege, nun suche ich die geeignete...
  • Erstellt von: Bullifan
0
Antworten
0
Aufrufe
176
Bullifan
J
Hallo Zusammen, Ich schreibe gerade die Facharbeiter WB Praxisanleiter und soll dabei eine Eigenanalyse erstellen innerhalb der ich...
  • Erstellt von: JaKe
1
Antworten
1
Aufrufe
241
Zum neuesten Beitrag
Simonesterr
S