Information ausblenden
Tipp: Für registrierte Mitglieder ist das Forum (fast) vollständig werbefrei.

2. Prozesstermin: Klage erfolgreich abgewehrt! #GIPvsPB

  1. Liebe Interessierte,
    liebe Mitglieder,

    wie bereits mitgeteilt, fand am 07. Januar 2016 nun die zweite mündliche Verhandlung statt. GIP Intensivpflege hat es hierbei vorgezogen an dieser Verhandlung nicht mehr teilzunehmen und so wurde die Verhandlung letztlich eher zu einer relativ kurzen und recht amüsanten Unterhaltung mit dem - neuen - vorsitzenden Richter.

    Verhandlungsablauf
    Da auch nach einem gesonderten Verhandlungsaufruf immer noch kein Klagevertreter der GIP den Sitzungssaal betrat, wurde die Verhandlung eröffnet und wir vom Vorsitzenden darauf hingewiesen, dass die heutige mündliche Verhandlung eigentlich unnötig und einem kleinen Verfahrensfehler geschuldet sei. Nach dem Beschluss des Amtsgerichtes vom 30.09.2015 wurde seitens GIP Intensivpflege dem Amtsgericht die Absicht der Klagerücknahme angekündigt. Ob der Erfolgsaussichten sicherlich ein weiser Entschluss. Insbesondere da wir restlos überzeugt sind, dass GIP Intensivpflege durch die Hörung der von uns benannten Zeugen in überaus haarige bis unmögliche Erklärungsnot gekommen wär - und das weitreichende und direkte Konsequenzen für die GIP und deren Geschäftsführung bedeutet hätte.

    Tatsächlich ging dem Gericht jedoch eine formale Erklärung zur Klagerücknahme nicht zu. Nach Verstreichen der im Beschluss genannten Frist, hätte somit bereits hier ein Säumnisurteil erfolgen müssen. Dies wurde durch das Gericht versäumt und erst dann offenbar, nachdem wir am 17.11.2015 die Aufhebung der einstweiligen Anordnung beantragten. Amüsanterweise - so erläuterte der Vorsitzende - erklärte die Klagevertreterin der GIP Intensivpflege auf die Ladung hin, dass sich die klagende Partei "zum weiteren Prozessverlauf nicht mehr äussern wolle". Dass das unter den Prozessbeiwohnern zu nicht nur stillem Gelächter führte, mag den Charakter des Prozesstermins etwas besser veranschaulichen ;)

    Nach 15 Minuten gelangten wir also zur Urteilsverkündung, in der die einstweilige Anordnung aufgehoben und gegen die klagende Partei ein Säumnisurteil gesprochen wurde. Somit hat nach fast genau einem Jahr dieser Prozess sein zu erwartendes Ende gefunden.

    War es das jetzt?
    GIP Intensivpflege steht nach ergangenem Säumnisurteil nunmehr eine Frist von 2 Wochen zur Verfügung, in der sie gegen dieses Einspruch einlegen kann. Uns käme der Einspruch sehr gelegen, da wir somit die Aussagen der von uns benannten Zeugen in die Gerichtsakte einfliessen lassen und andere sich auf eben diese berufen könnten. Allerdings befürchten wir, dass uns die GIP diesen Gefallen leider nicht tun wird. Aber da sie sich für keine Überraschung zu schade zu sein scheinen, warten wir doch einfach mal ab :D

    Danksagung
    Wir danken an dieser Stelle allen Unterstützer/innen, insbesondere unseren Zeug/innen und Hinweisgebern, ohne die wir uns gegen die Klage sicherlich nicht ganz so deutlich hätten zur Wehr setzen können.
    Zum gesamten Prozess-Geschehen werde ich heute versuchen eine Zusammenfassung und ein Resumee der rechtlichen Auseinandersetzung, vor allem aber auch zu den festgestellten und hinreichend belegten Verstössen zu erstellen und in den kommenden Tagen hier zu veröffentlichen, damit andere Betroffene oder in diesem Unternehmen angestellte Kolleg/innen hiervon profitieren können.

    Wir hoffen, wir haben mit dem auf ganzer Linie erfolgreichen Ausgang des gegen uns gerichteten Verfahrens nun auch anderen Kolleg/innen Mut gemacht, sich gegen einen "Goliath" auch gerichtlich zur Wehr zu setzen. Wir würden uns ebenfalls wünschen, dass es hierdurch erneut deutlich geworden ist, dass - so klein man sich als Einzelne/r auch fühlen mag - man nicht alleine da steht und Solidarität, wie wir sie durch euch erfahren durften, eine mächtige Waffe ist. Und das ein kleiner "David" durchaus einen schweren linken Haken haben kann.

    Für uns endet die Auseinandersetzung mit GIP Intensivpflege an dieser Stelle jedoch nicht. Im Zuge der Recherchen sind uns derart schwerwiegende Umstände bekannt geworden, die wir auch weiterhin verfolgen werden. Aber hierzu werden wir an einem anderen Tag weiter berichten, wenn sich daraus Ergebnisse ableiten lassen, die dann für Betroffene konkreten und praktischen Nutzen haben. Interessant und spannend wird es in jedem Fall - also stay tuned ;)
     
    #1 Christian Kröhl
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2016
    jota2014, Granny, Karo_9 und 7 anderen gefällt das.
  2. Glückwunsch
    und Danke für deinen Einsatz zum Wohle des Forums und seiner Mitglieder.
     
    hexe1070 gefällt das.
  3. Lieber Christian,
    Du hast meinen größten Respekt, für Dein Durchhaltevermögen, deine Stärke und die Hartnäckigkeit!

    Liebe Grüße Sylvia
     
    hexe1070 und Christian Kröhl gefällt das.
  4. hallo Christian,

    vielen dank für die info. auch ich möchte dir danken für deinen Einsatz für die Gerechtigkeit. du hast ja sehr viel zeit investiert in dieser Angelegenheit. danke für dein Engagement.

    liebe grüße,

    elfie
     
    hexe1070 gefällt das.
  5. Ich freue mich sehr!
    Grandios , dass eine große Organisation wie die GIP sich schlichtweg übernommen und überschätzt hat und gedacht mit so einem kleinen Forum werden wir locker fertigt.

    Falsch gedacht und bei den Mengen an Aussagen, die zusammenkamen, kann man davon ausgehen, dass dieser kleine Dämpfer das mindeste war was hart erarbeitet war.
    Möge es allen Mut machen sich zu wehren.
     
    Morbus Bahlsen und hexe1070 gefällt das.
  6. Herzlichen Glückwunsch!

    Und danke, Christian und Beteiltigte, für die Arbeit, Zeit und Nerven.
     
  7. Warten wir die Einspruchsfrist mal ab, denn erst nach Zustellung und Verstreichen der Frist ist das Urteil rechtskräftig. Bislang ist es nach Zustellung nur vorläufig vollstreckbar ;)
     
  8. Hallo Christian, daß es so gelaufen ist freut mich riesig. Hier sieht man wieder, daß eine Gemeinschaft Steine groß wie Felsen verrücken kann. Auch wenn ich wegen privater Probs nur stiller Mitleser war, ziehe auch ich daraus viel Kraft.

    Dieses Forum ist einfach nur Klasse
     
  9. Toll! Herzlichen Glückwunsch und :respekt: !
     
  • Wenn dir die Beiträge zum Thema „2. Prozesstermin: Klage erfolgreich abgewehrt! #GIPvsPB“ in der Kategorie „GIP Gesellschaft für med. Intensivpflege mbH“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit dem Jahr 2000 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit über 40.000 Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
  • Hinweis: Sollte hier extremistisches oder fremdenfeindliches Gedankengut verbreitet oder der Tenor der Diskussion inakzeptabel werden, dann informiere uns bitte über den Button "Melden", den Du in jedem Beitrag findest. Vielen Dank!
    Die Seite wird geladen...

    Diese Seite empfehlen

    Besucher fanden diese Seite u.a. bei der Suche nach:

    1. theresa richter gip

      ,
    2. Gesellschaft für intensivpflege klage

      ,
    3. gip klage