2.0 Troll-Diskussionen

L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hey, liebe boardler,
helft mal eine älteren Frau auf die Sprünge.
Was sind 2.0 Trolldiskussionen?
Im vorraus schon mal ein Danke für die Aufklärung.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Christian Kröhl

Christian Kröhl

Administrator
Teammitglied
593
6
Re: 2.0 Troodiskussionen

Hey, liebe boardler,
helft mal eine älteren Frau auf die Sprünge.
Was sind 2.0 Trolldiskussionen?
Im vorraus schon mal ein Danke für die Aufklärung.
Lisy
Ist recht einfach erklärt. 2.0 steht für das [wiki]Web_2.0[/wiki], der Troll wird hier erklärt:[wiki]Troll_(Netzkultur)[/wiki]

Gruß,
Christian.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie & Intensivpflege
Weiterbildungen
Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
Studium
Gesundheits- und Sozialökonomie, Betriebswirtschaft (VWA)
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo Christian,
Danke für den Link.
Wenn ich jetzt den Link richtig gelesen/verstanden haben, haben wir auch zur Zeit einige "Trolls" im board?
Weil einige der Diskussionen die hier geführt werden, sind zur Zeit überhaubt nicht Ergebnissorientiert, sondern dienen eigentlich nur dazu andere "klein" zu machen.
Eigentlich Schade.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Dani2009

Dani2009

Mitglied
Basis-Konto
0
80939
0

Hermann Hesse meinte:
"Die Welt ist außerhalb der Irrenhäuser nicht minder drollig als drinnen."


"Don't feed the trolls",

ist eine schwer einschätzbare Art von Schubladendenken, gerade in Foren, da häufig ein missbräuchliche Idee entsteht, ähnlich eines Spieles.

Wer zuerst einen einen Troll nennt, will glauben machen, dass er selbst keiner sei.

Schon 14. Jahrhundert trieb Till Eulenspiegel sein Unwesen, vermutlich seinerzeit der bekannteste Troll welcher gerne mit seinen Scherzen dem Gegenüber oder der Gesellschaft den Spiegel vor hielt, obwohl er ein Narr war.

Hierbei ist es ebenso die Frage, wer war tatsächlich der Narr?

So, oder so ähnlich stelle ich mir den Troll vor.



Anmerk.:
Der Name Eulenspiegel kommt übrigens ursprünglich nicht von der Eule. Im plattdeutschen "Ulenspeygel" bedeutet der Name "ulen" = fegen, reinigen und "spiegel" = Spiegel in der Jägersprache, also Hinterteil. "Ul'n spegel" bedeutet daher nichts anderes als "Wisch' mir den Hintern" oder einfach "Leck mich am Arsch!".
 
Qualifikation
Fachkraft
Fachgebiet
Station
Joan Doe

Joan Doe

Unterstützer/in
Basis-Konto
7
Wolfsburg
0
Morgen Dani

danke für die Übersetzung des Namens Eulenspiegel - war neu für mich - und ich hab herzlich gelacht :thumbsup2:

Gruß Joan
 
Qualifikation
Altenpflegerin/Sozial- und Pflegeberater in der Altenhilfe
Fachgebiet
Arbeitsuchend
S

stelli

Mitglied
Basis-Konto
0
39517
0
Danke Dani - für diese Erklärung zu Eulenspiegel !!!!

Hab echt gelacht - UND - was neues Gelernt !!

Danke , Danke !
 
Qualifikation
stell.PDL/ QB
Fachgebiet
Altenpflegeheim
P

PflegeagenturWest

Gesperrter Benutzeraccount
1
12687
0
Hallo,wenn mich nicht alles täuscht,wurde der Begriff "Trolldiskussion" hier vor garnicht langer Zeit von einem User geprägt,welcher,so scheints,kritische Bemerkungen eines anderen Users nicht vertrug und diesen dann solange reizte,bis besagter User "Klartext" sprach und postwendend gesperrt wurde. Leider ist der dazugehörige Thread nicht mehr vollständig,da wohl einige "trollige" Bemerkungen entfernt wurden. Wieso dies nun aber wirklich "Trolldiskussion" heißt,vermag ich nicht zu sagen,aber die Geschichte mit Till Eulenspiegel ist wirklich sehr gut,ich habe herzlich gelacht:thumbsup2:. Gruß Bernd
 
Qualifikation
Krankenpfleger/Diplombetriebswirt
Fachgebiet
Personalvermittlung
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen