weshalb

  1. L

    [Diskussion] Rechtfertigungen, weshalb sich Kolleg/innen nicht berufspolitisch engagieren

    Kann zwar zur Dikussion nicht wirklich was beisteuern, aber meine Erfahrung ist, die Kollegen jammern untereinander und keiner ist gewillt mal mit den Vorgesetzen zu reden. Völlig unverständlich, da man meistens eine Lösung des Problems findet. Lisy
  2. Christian Kröhl

    [Sammlung] Rechtfertigungen, weshalb sich Kolleg/innen nicht berufspolitisch engagieren

    In dieser Diskussion wurde mir mal wieder bewusst, dass es für alles entweder Gründe oder Rechtfertigungen geben kann: http://www.pflegeboard.de/arbeitsrecht/47971-dienstplan-fotografieren-kopieren-post332612.html#post332612. Frei nach dem Motto "Wer nicht will findet eine Ausrede - wer will...
  3. N

    Intensiv Seltsames invasives Monitoring?

    Hallo Miteinander! Jetzt arbeite ich schon 11 Jahre auf der Intensivstation und mußte letzte Woche ganz gewaltig meine Augen reiben als ein neuer Oberarzt, ratz fatz, einen arteriellen Zugang in die Arteria Axillaris legte! Ja,ja! Ich weiß! Wieso,weshalb, warum mußt du nicht hier besprechen...