verabreicht

  1. F

    Und nochmal: Fragen zu Medikamentengabe in der Tagespflege

    Hallo zusammen, ergänzend zu meinem Thema vom 02.02.2017 noch mal Infos und Fragen. Bei einer Prüfung durch den MDK kam es zur Diskussion über den Umgang mit Medikamentengaben in der Tagespflege. Hier die Aussagen der der MDK-Prüferin (und in kursiv dahinter meine Ansicht): Egal, was die...
  2. N

    Methylphenidatgabe abends?

    Hallo, kennt sich jemand mit Methylphenidat aus? Haben einen Bewohner mit 9 Jahren, dieser erhält sowohl Methyphenidat/ Medikinet und Risperidon. Der Junge ist seit einigen Monaten bei uns, hatte schon zu Beginn Einschlafprobleme, dies trat auch schon in der Einrichtung, in der er sich vorher...
  3. I

    Medikamentenverabreichung

    Ist es zulässig, das Medis aus Blistern und ohne hinzufügen der Doko`s verteilt werden?? Habe keine Erfahrung mit Medis-Blister
  4. S

    Gastroenterologie Magensonde

    Hallo, nachdem bei meiner komatösen Stieftochter Bolusgaben von Sondenkost im Liegen in der Lunge ankamen und eine harte OP notwendig machten, sind wir doch sehr aufgeschreckt und wachsam geworden. Sondenkost wird seitdem nur noch per Pumpe verabreicht bei erhöhter Lage im Bett. Heute aber kam...
  5. casse

    Arbeitsrecht Med.abzeichnen.

    hallo,ich bin neu hier und habe da mal eine frage,ich habe ab und zu nachtwache in unserem hause (Altenheim) dort bin ich manchmal die einzige examinierte kraft für ungefähr 100 Patienten.die anderen kollegen sind hilfs kräfte,nun zu meiner frage:Bin ich dazu verpflichtet,oder anders gefragt...
  6. K

    Haftungsrecht Lasix I.V. I.M durch Peg/Pej verabreichen?

    Hallo bin recht neu hier und hab eine Frage. Ein Arzt hat einer Bewohnerin von mir Lasix verordnet. Er gab mir schriftlich ich soll ihr eine halbe Ampulle durch ihre Peg geben. Er stellte mir ein Rezept aus, und ich bestellte es bei der Apotheke. Nun kam das Medikament und es stand drauf das...
  7. L

    Medigabe als verabreichen direkt in den Mund ?

    Hallo alle zusammen, wir hatten heute ein Problem mit der "grünen" Gesundheitskasse, welche neuerdings darauf besteht das Medigabe als verabreichung nur genehmigungsfähig ist wenn diese durch die Schwester direkt in den Mund erfolgt. Nach Meinung unserer Altenpfleger und Krankenschwestern ist...