therapiefreiheit

  1. K

    Remonstration

    Moin ! In unserem Einzugsbereich gibt es einen Dermatologen und zwei Hausärzte deren Anordnungen zur Wundversorgung ----------- "pflegefachlich nicht nachvollziehbar" sind. Meine Frage : Wie formuliert und adressiert man eine Remonstration ohne in`s Kreuzfeuer zu geraten ?