erhöhtes

  1. Pressespiegel

    Rote-Hand-Meldung Drug Safety Mail 2020-17

    Drug Safety Mail 2020-17 Rote-Hand-Brief zu Xeljanz® (Tofacitinib): Erhöhtes Risiko für venöse thromboembolische Ereignisse und erhöhtes Risiko für schwerwiegende und tödlich verlaufende Infektionen. Quelle: Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft
  2. Pflegeboard.de

    Rote-Hand-Meldung Rote-Hand-Brief zu Radium-223-dichlorid (Xofigo®): Erhöhtes Risiko von Todesfällen und...

    Rote-Hand-Brief zu Radium-223-dichlorid (Xofigo®): Erhöhtes Risiko von Todesfällen und Frakturen in einer randomisierten klinischen Studie zu Xofigo® in Kombination mit Abirateronacetat und Prednison/Prednisolon In einer randomisierten, placebokontrollierten Studie zu Radium-223-dichlorid in...
  3. L

    GuK IfSG

    Hallo ihr alle.. hat jemand eine nette Idee, wie ich KrankenpflegeschülerInnen (3. Ausbildungsjahr) in 90 Minuten das wesentliche zum Thema Infektionsschutzgesetz näher bringen kann? Das Thema an sich ist für mich kein Problem, kenne mich bestens aus - aber wie bringe ich dies SchülerInnen...
  4. M

    Comfeel bei Diabetes mell.

    Hallo, wir haben einen Patienten den wir zur Zeit mit Comfeel Wundverbände versorgen, nun habe ich gelesen das die Anwendung mit Comfeel bei Diabetes nicht erfolgen darf. Warum ? Gruß Mico :confused: