einlage

  1. X

    Fragen zur Grundpflege am morgen

    Hallo Leute, ich habe gerade meine Ausbildung in der Altenpflege begonnen und bräuchte einige Ratschläge. Ich hab eine Frage zu der Ganzkörperwaschung am Waschbecken bei einer pflegebedürftigen Person am Morgen. Normalerweise macht man doch die Intimpflege am Schluss durch. Was ist aber, wenn...
  2. O

    Inkontinenzmaterial abgezählt

    hallo, ich wollte mal wissen wie es bei euch so auf das Jahresende hin ausschaut. Unsere PDL verkündete dass das Inko-Budget so knapp ist, dass wir ab sofort abgezählte Einlagen in die BW-Schränke bekommen, d.h. für den Nachtdienst z.T. nur 1 Einlage von ca. 17 h (hier gehen die ersten zu Bett)...
  3. Z

    Doppelte Inkontinenzversorgung...

    ...was ist das genau? Ich betreue schon seit geraumer Zeit einen Patienten. Der Patient leidet unter einem apallischen Syndrom, er ist urin- und stuhlinkontinent, ist im Besitz eines Dauerkatheter. Ihm steht eine Pflegehilfsmittelpauschale von 31€ zu, von denen wir auch Inkontinezunterlagen...
  4. T

    Thema Urinalkondom

    Hallo,brauche mal Hilfe. Mein Vater ist nach langer Reha Zeit inkontinent nach Hause gekommen. Wir haben einen ambulanten Pflegedienst was im großen und Ganzen auch gut klappt bis auf das leidige Thema Urinalkondome und Pipi machen. Mein Vater soll abends ein Urinalkondombekommen bekommen laut...
  5. N

    Nachtschicht

    Tja mein Problem im Haus ist eigentlich hauptsächlich, arbeite ich für den Bewohner, also lasse ich ihn schlafen obwohl die Einlage schon etwas naß ist bekomme ich regelmäßig Ärger mit Frühdienst. Weiter problematisch ist die Getränkegabe in der Nacht trotz Einlagenwechsel/Lagerung werden Bew...
  6. nachteule44

    Innere Medizin SP DK - Urin weiter über Harnröhre?

    Hallo, hatte schon lange nichts mehr mit suprapub. Kath. zu tun, kann mich aber nicht erinnern, das die Patienten weiterhin auch normal Urin über die Harnröhre ausscheiden können. Ich kenne es eigentlich nur, das neben der Eintrittsstelle des suprapub. Urin nebenher laufen kann. Kann mir jemand...
  7. M

    Altenpflege Einlagen Stop durch Krankenkassen

    Hi Haben seit 1.7.2008 von denn Krankenkassen die Einlagen für die Bew. deutlich verkürzt bekommen, dadurch das sie nur noch einen geringen Teil übernehemen. Es heißt man müssen eben mehr Toilettengänge durchführen. Klar seit dem hat sich bei uns die Einlagen menge erheblich verkürzt bei...
  8. S

    Inkontinenzeinlagen / Windeln

    Hallo, ich hab mal eine Frage: Hier in Hessen bekommt jeder Bewohner nur noch 40 Euro von der Krankenkasse für Inkomaterial.Ausserdem gab es da wohl so ein Rundschreiben, in dem Händler stehen, die mit der Krankenkasse zusammenarbeiten. Kennt jemand dieses Schreiben? Was hat es damit auf...
  9. Murron

    Inkoversorgung im Nachtdienst

    :sad: Hallo zusammen, ich hoffe, ich schneide kein schon x-mal durchgekautes Thema an, hab bisher beim Stöbern noch nichts gefunden. Ein, bei uns, leidiges Thema ist die Inkoversorgung in der Nacht. Wir haben in der Nacht zwei offizielle Lagerungs- und "Trocken"runden. Vor einigen Jahren hat...
  10. G

    Inkontinenz-Material Tagessatz

    Moin, ich arbeite als Dauernachtwache in einer gschlossenen psychiatrischen Pflegeeinrichtung. Nun wurde uns klargemacht, dass wir zuviel Inko-Material verbraucht hätten. Ab sofort dürfen wir nur noch 4 Windeln pro Tag, pro Bew. verbrauchen, dies sei der vorgeschriebene Tagessatz von den...