differntialdiagnostik

  1. Christian Kröhl

    Leitlinie S2k Sprachentwicklungsstörungen unter Berücksichtigung umschriebener Sprachentwicklungsstörungen 049-006

    Zielorientierung der Leitlinie: Verbesserung der Diagnostik und Differentialdiagnostik von Sprachentwicklungsstörungen. Insbesondere sicheres Erkennen umschriebener Sprachentwicklungsstörungen. Dadurch Förderung einer angemessenen Indikationsstellung therapeutischer Interventionen.
  2. Christian Kröhl

    Leitlinie S3 ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen 028-045

    Gründe für die Themenwahl: Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist mit einer Prävalenz von ungefähr 5% im Kindes- und Jugendalter und etwa 3% im Erwachsenenalter eine der häufigsten psychischen Störungen; sie ist gekennzeichnet durch die drei Kernsymptome...